**********************************************************
akin-Pressedienst.
Aussendungszeitpunkt: Mittwoch, 31. Mai 2017; 19:04
**********************************************************

Linke / Wahlen / Statements zu einem Kandidaturprojekt:

> Plattform-Treffen am 10.Juni

Wenn die "neue" ÖVP HartzIV nach Österreich importieren will,
Sozialdemokraten sich nur mehr um die Mittelschicht kümmern und Grüne die
Mindestsicherung "nur ein bisschen" kürzen wollen, sich als die einzig linke
Partei zu positionieren versuchen, ist es höchste Zeit für uns echte linke
Politik ins Parlament zu bringen.

Das schaffen wir aber nur als gemeinsame Linke; Als eine Bewegung aus der
Basis mit einem gemeinsamen Ziel. Und genau das wollen wir sein: Eine
Plattform die es allen Linken Kräften, egal ob Parteien, NGOs, Vereinen,
Einzelpersonen ermöglicht sich zu vernetzen und unter einer gemeinsamen,
offenen Liste zur Wahl anzutreten.

Solidarität, Flüchtende, die Angst vor sozialem Abstieg, Neoliberale Agenda
und Steuerflucht von Globalen Playern werden nur einige der Themen sein, auf
die wir Antworten abseits der inszenierten Alternativlosigkeit der
Großparteien liefern können und müssen.

Echt Rot soll niemanden ersetzen oder ablösen - jedeR soll seine Identität
behalten damit dieses Bündnis möglichst breit wird. Wir wollen so
partizipativ und demokratisch wie möglich sein, müssen aber auch klar sagen,
dass das Projekt nur gelingen kann, wenn wir zügig voranschreiten und die
offenen Fragen nach Organisation, Finanzierung und Kandidat*innen schnell
klären.

Daher möchten wir euch zu unserem ersten Treffen am 20. Juni in der
Gusshaustraße 14/3, 1140 Wien einladen. Beginn 11:00. Um verbindliche
Anmeldung wird gebeten: http://echtrot.at/10juni
(Aussendungstext)


***************************************************
Der akin-pd ist die elektronische Teilwiedergabe der nichtkommerziellen
Wiener Wochenzeitung 'akin'. Texte im akin-pd muessen aber nicht
wortidentisch mit den in der Papierausgabe veroeffentlichten sein. Nachdruck
von Eigenbeitraegen mit Quellenangabe erbeten. Namentlich gezeichnete
Beitraege stehen in der Verantwortung der VerfasserInnen. Ein Nachdruck von
Texten mit anderem Copyright als dem unseren sagt nichts ueber eine
anderweitige Verfuegungsberechtigung aus. Der akin-pd wird nur als
Abonnement verschickt. Wer versehentlich in den Verteiler geraten ist, kann
den akin-pd per formlosen Mail an akin.redaktion{AT}gmx.at abbestellen.


*************************************************
'akin - aktuelle informationen'
postadresse: lobenhauerngasse 35/2, 1170 wien
redaktionsadresse: dreyhausengasse 3, kellerlokal, 1140
0665 65207092
http://akin.mediaweb.at
blog: https://akinmagazin.wordpress.com/
facebook: https://www.facebook.com/akin.magazin
mail: akin.redaktion{AT}gmx.at
bankverbindung lautend auf: föj/BfS,
bank austria, zweck: akin
IBAN AT041200022310297600
BIC: BKAUATWW