**********************************************************
akin-Pressedienst.
Aussendungszeitpunkt: Dienstag, 18. September 2012; 23:02
**********************************************************

>>>>>>>>>>>>> Termine ab Donnerstag, den 20.September 2012

> Derzeitiges

AK Wien, Foto-Ausstellung bis 30.10.12: Berlin nach 45, geoeffnet Mo -
Fr 8-18h, Eintritt frei, Infos Tel.501 65/3140

ebenda, bis 30.9.12, AK-Bibliothek, Ausstellung und Broschuere:
Maerchen und Wahrheit ueber Frauenarmut. 1040 Prinz Eugen Str.20-22

Es gibt wieder WEN-DO-Kurse (feministische Selbstverteidigung fuer
Frauen und Maedchen). Termine und Anmeldung unter
http://www.wendo-wien.at.tf/

Wien Karlsplatz, im Resselpark: 26.9. bis 7.10. Ausstellung in Zelten,
u.a. von Aerzte ohne Grenzen: Leben auf der Flucht, taegl. 10-18,30,
am 6.10. bis 22.10.

> Donnerstag, 20.9.

ekh, 20h, Medienwerkstatt 2.stock, Infoveranst. zur Demonstration am
4.10. gegen HLI/Human Life International & Co: Haette Maria
abgetrieben, waer uns viel erspart geblieben. open for all genders!
1100 Wielandg.2-4

Fahrradhaus, 18h, Diskussion: Radlust und Aufreger - was macht
Radfahren in Wien so emotional? 1010 Friedrich Schmidt Platz 9

Kreisky-Forum, 1190 Armbrusterg. 15, 14.30: Vortrag "The Social
Dimension of the EU" with Lszl Andor , EU Commissioner for
Employment, Social Affairs and Inclusion. (Anmeldung:
einladung.kreiskyforum@kreisky.org )

> Freitag, 21.9.

Wien, Schwarzenbergplatz, 16,30, BikeGangFun: Gemeinsam die Strassen
erobern

Schneiderplatzl fuer einen Tag autofrei, ab 16h buntes Fest der
Gebietsbetreuung, 1110 Schneidergasse

Inst.Francais de Vienne, Palais Clam Gallas, Buchpraes. und Lesung:
Die Franzoesische Revolution - programmatische Texte von Robespierre
bis de Sade. 1090 Waehringer Str.30

FahrRADhaus Wien, 15h, das Stadtentwicklungsgebiet rund um den neuen
Hauptbahnhof wird mit ExpertInnen per Rad erkundet. Treffpunkt 1010
Friedrich Schmidt Platz 9

11:00 - 16.30 WIEN (Amtshaus Wieden, Favoritenstr. 18):
Oesterreichweites Kampagnentreffen "Europaeische Buergerinitiative
Bedingungsloses Grundeinkommen" (Anmeldung an klaus.sambor@aon.at)

17:00 LINZ (Wissensturm, Veranstaltungssaal E09, Kaerntnerstr. 26):
Vortraege zu "Buergerkrieg in Syrien - ohne Alternative?" von Badran
Farwati und Hanne-Margret Birckenbach (Info:
www.friedensstadtlinz.at )

Linz, Martin Luther Platz, 14-18h Aktion Stadtmoeblierung

SALZBURG (Buerogemeinschaft E2, Elisabethstr. 2, 5.St.), 18h: Seminar
"Politische Alphabetisierung heute - von Brasilien lernen" (Infos:
http://komment.at/content.php?m_id=20&id=20&newsdetail=57 , Anmeldung
bis 15.9.)

> Samstag, 22.9.

Burgring, 10-22h: RasenAmRing - eine autofreie Stadt beim Picknick auf
begruentem Ring erleben! Kinderprogramm, Musik etc.

Amerlinghaus, 18h, Roma-Fest mit Ausstellung, Lesung und Konzert. 1070
Stiftg.8

Donau City Kirche, 18h, BENEFIZ-Konzert fuer Nord-Mali. Eintritt 10,--
Kinder bis 15 frei. 1220 Donau City Strasse 2/U 1 Kaisermuehlen/VIC

Performativer Stadtspaziergang ab 15h durch die kuenftige Seestadt
Aspern. Dauer 3 Stunden, freie Spende. Treffpunkt Haltestelle der
Buslinie 97a, 1220 An den alten Schanzen

SOL- Symposium bis 23.9. in Wien, Baha/Center 1140 Maroltingerg.2:
Sinnvoll arbeiten, massvoll konsumieren. Infos
www.nachhaltig.at/symposium

Graz, bis 23.9. Seminar: Unite and fight - die marxistische Theorie
des Klassenkampfes. Der Funke organisiert das Seminar, Ort noch nicht
bekannt.

OeSTERREICHWEIT: Europaweiter Autofreier Tag - Mobilitaet: das
menschliche Mass. Und Europaeische Woche der Mobilitaet 16. -
22.9.2012. (Infos: http://www.klimabuendnis.at/start.asp?ID=249831 )

> Sonntag, 23.9.

Pizzeria Anarchia, 18h, Infoveranst. zu Abtreibungsgegner-Kongress vom
4.-8.10. in Wien, 1020 Muehlfeldg.12

> Montag, 24.9.

Schikanederkino, 19h, Autonome Bilder und Queerer Aktivismus/Teil 1.
1040 Margaretenstrasse

Republikanischer Club, 19h, Filmvorfuehrung mit anschl. Gespraech: Der
lange Arm der Kaiserin - ueber die Geschichte des
Schwangerschaftsabbruchs in Oesterreich. 1010 Rockhg.1

SALZBURG (Robert-Jungk-Bibliothek, Imbergstr. 2), 18h:
Buchpraesentation und Diskussion "Wer arbeitet, suendigt. Plaedoyer
fuer gute Arbeit" mit Marianne Gronemeyer. (Anmeldung:
jungk-bibliothek@salzburg.at )

> Dienstag, 25.9.

Pizzeria Anarchia, 20h, Buchpraes. das BahoeKollektiv stellt ihr
neuestes Buch vor. 1020 Muehlfeldg.12

Amerlinghaus, 20h, Buchpraes. und Jazz-Poetry-Performance: Ruth Weiss:
A fool`s Journey - 1938 Emigration in die USA

Oesterr.Gesellschaft fuer Literatur, 19h, Buchpraes.mit Lesung: Ida
Pfeiffer: Reise in das Heilige Land. Konstantinopel, Palaestina,
Aegypten im Jahre 1842. 1010 Herreng.5

WUK, 13h, Social Business - Bildungs- u.Beratungstag: Chancen fuer
NPOs oder Abhaengigkeit im neuem Kleid? 1090 Waehringer Str.59

Aktionsradius, 19,30, Buchpraes. und Konzert mit Marwan Abado: Ute
Bock: Helft euch! 1200 Gaussplatz 11

> Mittwoch, 26.9.

KIV, 17h, Strategiedisk.: KV- und Lohnbedingungen im Sozialbereich in
Wien und moegliche Auswirkungen der von Bund und vorauss. auch
Gemeinden angestrebten Nulllohnrunde 2012 im oeffentlichen Dienst.
1020 Grosse Mohrengasse/ Odeongasse

Amerlinghaus, 19h, GegenStandpunkt & Disk: Noch ein Rezept gegen die
Uebel des Kapitalismus. Das bedingungslose Grundeinkommen. 1070
Stiftg.8

GH Zypresse, 18,30, SLP-Veranst.: Bundesheer abschaffen? Berufsheer?
Oder wie weiter! 1070 Westbahnstr.35A

1090 Lustkandlg.10/1, 19h, Disk: Organisieren und kaempfen - fuer
Arbeitsrecht und Kollektivvertraege

> Donnerstag, 27.9.

Wien Mariahilfer Strasse/ Museumsquartier - Omofuma-Denkmal, 16h
Demonstration: Gegen Abschiebungen - Familien und FreundInnen gegen
FremdenUnRecht

Global 2000, 19h, Disk. zu Lebensmittelspekulation. 1070 Neustiftg.36

7stern, 19.30: Veranstaltung zu "100 Jahre Jura Soyfer": Astoria,
Lesung mit dem 1. Wiener Lesetheater, 1070, Siebensterngasse 31

Schikanederkino, 19h: Soziale Kaempfe und Arbeitsmigration. 1040
Margaretenstrasse

Pizzeria Anarchia, 20h, Lesung: Einsichten in die Gedankenwelt eines
Haeuserspekulanten. 1020 Muehlfeldg.12

Europa-Tagung: "Von Jaegern, Sammlern und Piraten", Datenschutz, Neue
Medien und Technologien in der EU - bis 28.9.: Haus der Europaeischen
Union, Wipplingerstr. 35, 1010 Wien. Datenschutz in Europa, die
juengsten Vorschlaege der EU-Kommission fuer einen neuen europaeischen
Datenschutz-Rechtsrahmen, Soziale Medien/Netzwerke,
Vorratsdatenspeicherung. Anm.: Karl-Renner-Institut, Gabriele Walla, F
01-804 08 74, walla@renner-institut.at

AK Bibliothek, 18h, CD-Praesentation mit Diskussion: Landkarten der
Erinnerung - Gedaechtniskultur im oeffentlichen Raum. Mit Oliver
Rathkolb, Peter Authengruber/Historiker und Johannes Sachslehner: Eine
Landkarte mit Luecken? 1040 Prinz Eugen Strasse 20-22/Anm: Tel. 501
65-2452, e-mail: gabriela.bitzinger@akwien.at

IWK, Tagung bis 28.9., Do ab 16h, Theodor W.Adorno heute: Die
aesthetische Moderne und die Kritik der Postmoderne. 1090 Bergg.17

ORF RadioCafe, 19,30, Radiokolleg zum Mitreden: Zu teuer - einst und
heute: Wucher, Nepp und Preisspekulation. 1040 Argentinierstr.30a,
Eintritt frei

> Freitag, 28.9.

Die UG-Unabhaengigen GewerkschafterInnen haben Geburtstag! Und zwar
den 15ten! Diesen feiern wir auch: Geburtstagsfest ab 18.00 Uhr,
Schutzhaus Zukunft, Verl. Guntherstrasse 1150 Wien

Pankahyttn, ab 20h SOLIPARTY, 1150 Johnstr.45

Steine der Erinnerung - Eroeffnung von 5 neuen Stationen in der
Brigittenau, ab 14h 1200 Wallensteinplatz

> Samstag, 29.9.

AK-Bildungszentrum, 10,30 - 17h AUGE/UG Bundeskonferenz. 1040
Theresianumg.16-18

> Montag, 1.10.

Depot, 19h, Internat.Disk: Occupy auf Europaeisch. 1070 Breite Gasse 3

Parlament, 10h, Buchpraes.: Fressen die Alten den Kuchen weg? Das
Alter neue denken. Infos http://seniorinnen.gruene.at

WUK, 1090, Waehringerstr. 59, 20 Uhr: "Stimmen gegen Folter und fuer
Hemayat" Benefizveranstaltung fuer Hemayat, Betreuungszentrum fuer
Folter- und Kriegsueberlebende. Derzeit warten 130 Menschen auf einen
Therapieplatz. www.hemayat.org

Volkstheater, Empfangsraum, 19,30: Ueberlebenswitze. Juedisch -
erzaehlt von Inge Maux und Manfred Schmid. Karten 10,-- euro

Graz, 16h vor dem Orpheum, FrauenStadtSpaziergang anl. des
Internationalen Tages der aelteren Menschen: Wie Alt und Jung in Lend
und Gries zusammenleb(t)en. Teilnahme kostenlos

Klagenfurt, Rathaus, 19h, Buchpraes: Dorthin kann ich nicht zurueck -
Fluechtlinge erzaehlen.

> Dienstag, 2.10.

AK-Bildungszentrum, 8,30-14h, Veranst. zu: Jobmaschine - Green Jobs?
Mehr und bessere Arbeitsplaetze durch Umweltschutz? Anm: Tel.501
65-2698 oder e-mail: uv@akwien.at

Hauptbuecherei, 19h, ZARA-Talk zum Thema Vorurteile. 1070 Urban Loritz
Platz 2a

Aktionsradius, 19,30, Vortrag im Rahmen von Ilija Trojanow Schule der
intellektuellen Selbstverteidigung: Recht auf die Stadt - eine Summe
von Projekten, Bewegungen oder Ideen die sich gegen
Verwertungsinteressen von Grossinvestoren wehren. 1200 Gaussplatz 11

> Mittwoch, 3.10.

Queer-Beisl, 20h, Mobilisierungsveranstaltung zu dezentralen Protesten
gegen HLI/Abtreibungsgegnern. Open for all genders. 1010
Wipplingerstr.23/Stiegenabgang

Rep.Club, 19h, 1.Wr.Lesetheater: Herrgotts Tiergarten - Lyrik und
Prosa aus dem Schaffen von Peter Hammerschlag. 1010 Rockhg.1

AK Bildungszentrum, 15-17,30, Praesentation und Disk. in Kooperation
mit dem Stadtschulrat fuer Wien und der MA 23: Schulabsentismus und
Schulabbruch - Handlungsempfehlungen auf Basis
internat.Forschungsergebnisse. 1040 Theresianumg.16-18, Anm:
veranstaltungenbp@akwien.at

ORF, Grosser Sendesaal, 18,30, Disk: Food: For Whom? Fuer welche
Zielgruppen werden Nahrungsmittel produziert und verarbeitet? Wen
erreichen die Nahrungsmittel, wer hat Zugang und wer nicht? Konnte in
Folge der globalen Hungerkrise die Resilienz in der
Ernaehrungssicherheit erhoeht werden? 1040 Argentinierstr.30a,
Eintritt frei, Anm. unter: anmeldung@oekosozial.at

Graz, Palaver 17h,Redaktionstreffen zu gender frequenz:
sozialpolitisch - feministisch - unbeugsam

> Donnerstag, 4.10.

DEMOgegen den Gebetskongress: 16,30 1200 Wallensteinplatz zum Palais
Niederoesterreich. Siehe Kasten.

Depot, 19h, Internat.Praesentation: New Metropolitan Mainstream -
Standortwettbewerb, Grossprojekte, Immobilienspekulation. 1070
Breitegasse 3

Museum fuer Verhuetung und Schwangerschaftsabbruch, 19,30, SLP-Disk:
Schwangerschaftsabbruch wieder unter Beschuss durch Politik und
Kirche. 1150 Mariahilfer Guertel 37 - direkt beim Westbahnhof

ORF, Grosser Sendesaal, 18h, Disk: Nachhaltige Loesungen fuer die
urbane Entwicklung. Eintritt frei mit Anm:
http://nachhaltigkeit.bankaustria.at , 1040 Argentinierstr.30a

> Freitag, 5.10.

AUGE/UG-Buero, 16h, sammeln und rekonstruieren von Lieder aus der
politischen Vergangenheit, bitte alles mitbringen, Tontraeger etc.
zwecks Digitalisierung, schriftl. Texte werden kopiert. 10040
Belvedereg.10

Rep.Club, 15-21h, Workshop zum 100.Geburtstag: Jean Amery und die
franzoesische Welt.

> Samstag, 6.10.

Fleischmarkt, ab 7,30! Die radikalen AbtreibungsgegnerInnen stoppen!!
1010 Wien

Oesterreichweiter Aktionstag: Es reicht - fuer ALLE! Den Kuchen neu
verteilen! Wege aus der Krise! Unter Gewerkschaftsbeteiligung werden
am Spittelberg 1070 Wien, von 14 bis 18 Uhr Alternativen und ein
Zivilgesellschaftliches Zukunftsbudget praesentiert.

> Montag, 8.10.

Amerlinghaus, 20h, Literatur, Musik & Kleinkunst: Wilde Worte mit
Richard Weihs. 1070 Stiftg.8

MQ, Architekturzentrum, 19h, Impulsvortraege mit TeilnehmerInnen aus
Berlin und Frankfurt, anschl. Diskussion: Werte und Verwerten -
Oekonomische Grundlagen fuer ein Recht auf Stadt. 1070 Museumsplatz

Havanna Club, 19h, 45. Todestag von Ernesto Che Guevara. 1040
Seisgasse 1

Gesellschafts- u.Wirtschaftsmuseum, 17h, Double Dip - vom
Zusammenbruch unseres Finanzsystems und Alternativen die es gaebe.

ebenda, 19h, Buchpraes: EURO vor dem AUS? 1050 Vogelsangg.36

> Dienstag, 09.10.

Donaucitykirche, 19h, Gedichte und Lieder fuer das Fluechtlingsprojekt
Ute Bock. 1220 Donaucitystrasse

Aktionsradius, 19,30, Mythen entmachten, Veranst. mit Ilija Trojanow
zu den aktuelle Mythen - wie kann die Aufklaerung zum Ende gebracht
werden. Seine Gaeste: Peter Fleissner, Fabian Eder u.a. 1200
Gaussplatz 11

> Vorschau

23.-24.10.: Salzburg (St.Virgil): 9.Armutskonferenz "Was allen
gehoert. Armut bekaempfen durch Gemeingueter und Kooperation". Info:
www.armutskonferenz.at/index.php?option=com_content&task=view&id=363&Itemid=142

Fr/Sa, 19./20. Oktober, Fr 16:00-19:30h, Sa 10:00 - 17:00h,
AUGE/UG-Buero, Belvederegasse 10/1, 1040 Wien,
AUGE/UG-Betriebsrats-Grundschulungfuer BetriebsraetInnen und solche,
dies werden wollen, auge: 505 19 52, auge@ug-oegb.at



***************************************************
Der akin-pd ist die elektronische Teilwiedergabe der
nichtkommerziellen Wiener Wochenzeitung 'akin'. Texte im akin-pd
muessen aber nicht wortidentisch mit den in der Papierausgabe
veroeffentlichten sein. Nachdruck von Eigenbeitraegen mit
Quellenangabe erbeten. Namentlich gezeichnete Beitraege stehen in der
Verantwortung der VerfasserInnen. Ein Nachdruck von Texten mit anderem
Copyright als dem unseren sagt nichts ueber eine anderweitige
Verfuegungsberechtigung aus. Der akin-pd wird nur als Abonnement
verschickt. Wer versehentlich in den Verteiler geraten ist, kann den
akin-pd per formlosen Mail an akin.buero@gmx.at abbestellen.

*************************************************
'akin - aktuelle informationen'
a-1170 wien, Lobenhauerngasse 35/2
vox: ++43/1/535-62-00
(anrufbeantworter, unberechenbare buerozeiten)
http://akin.mediaweb.at
akin.redaktion@gmx.at
Bankverbindung lautend auf: fj/BfS,
Bank Austria, BLZ 12000,
223-102-976-00, Zweck: akin