**********************************************************
akin-Pressedienst.
Aussendungszeitpunkt: Dienstag, 28. Juni 2011; 22:26
**********************************************************

>>>>>>>>>> Termine ab Donnerstag, den 30.Juni 2011

Telefonnummern ohne Vorwahl sind Wiener Festnetz-Nummern.

> Allgemeines

Rathaus, Wienbibliothek, Ausstellung bis 26.8.11:Die Vermessung der
Stadt - Adolph Lehmanns Allgemeiner Wohnungsanzeiger ab 1859 bis 1942.
Geoeffnet Mo - Do 9-18,30, Fr 9-16,30. 1010 Liechtenfelsgasse

Museum fuer Voelkerkunde, Ausstellung bis 19.9.2011: Die Kultur der
Kulturrevolution - Personenkult und politisches Design im China von
Mao Zedong. 1010 Heldenplatz/Hofburg, Rahmenprogramm
www.ethno-museum.ac.at

Staendige Ausstellung im Karl Marx Hof: Das Rote Wien - Waschsalon 2.
Geoeffnet Do 13 bis 18h, Sa 12-18h, 1190 Halteraug.7

Wr.Planungswerkstatt, Ausstellung bis 1. Juli 2011: Freiraum fuer
alle. Geoeffnet Mo - Fr 9-16h, Do 9-19h. 1010 Friedrich Schmidtplatz
9. Exkursionsprogramm: 17.5.: Nachbarschaftsgarten M acondo, 21.5.:Bio
& Co: Landwirtschaft in der Grossstadt, Anmeldung unter wpw@ma
18.wien.gv.at oder Tel. 4000-88888

Ausstellung in der Anarchistischen Bibliothek & Archiv Wien, noch bis
17. Juli 2011: Heuer jaehrt sich zum 75. Mal die Spanische Revolution:
Pueblo en Armas "Volk in Waffen". Geoeffnet Mo 18-20h und Fr 18- 21h.
1070 Lerchenfelderstr.124-126, Hof 3, Tuer 1a

Die Initiative RASSISMUSFREIE ZONEN trifft sich (bis Ende August) an
jedem vierten Dienstag im Monat in der Pizzeria Wien 1020
Gredlerstrasse 10. Es werden Aktionswochen im Herbst vorbereitet.

Das 1. Wr. Lesetheater und das 2. Stegreiftheater bieten jew. am
Montag um 19h Sommerlesungen im Garten des Weinhaus Sittl an. 1160
Lerchenfelder Gruetel 51, ab 20. Juni bis 19. September 2011, bei
Schlechtwetter im Pelikan Stueberl, Eintritt frei

Frauenfussball-WM 2011 noch bis 17.7.11 in Deutschland. Uebertragungen
im Fluc, 1020 Praterstern 5, im Frauencafe 1080 Langeg.11 und im
Hawidere, 1150 Ullmannstr.31. Einige Spiele beginnen bereits um 18h.
Rahmenprogramm von FairPlay unter http://www.fairplay.vidc.org/

> Donnerstag, 30.6.

15.30, Ballhausplatz, Wien: Mahnwache der Frauen in Schwarz (Wien) und
andere gewaltfreie Proteste gegen den Besuch des israelischen
Aussenministers Avigdor Lieberman bei seinem oesterreichischen
Amtskollegen Spindelegger. Lieberman ist Vorsitzender der rechten
Partei russischer Einwanderer in Israel, die fuer ihre rassistischen
Positionen bekannt ist.

GRAZ, 9 Uhr, UVS-Stmk., Verhandlungssaal B: Aufruf zur oeffentlichen
Beobachtung der nowkr-UVS-Verhandlung ueber den dubiosen
Polizeieinsatz gegen Grazer Antifas. Salzamtsg.3 - siehe Meldung in
diesem akin-pd

Schutzhaus Zur Zukunft, 18h, MALI - Fest. 1150
Guntherstr./Kleingartenanlage Auf der Schmelz

GH Zypresse, 19h, SLP-Disk: FPOe - Neuaufbruch zu rechten Ufern? 1070
Westbahnstr.35A - Naehe Kaiserstrasse

Planungswerkstatt, 18h, Praesentation und Podiumsdisk: Der Wert des
Gruens. 1010 Friedr.Schmidt Platz 8

Depot, 19h, Vortrag: Lernen als Erfahrung? 1070 Breite Gasse 3

ekh, 20h, Politdiskubeisl: Film: Autobiografie von Lucio Urtubia. 1100
Wielandg.2-4

> Freitag, 1.7.

Minoritenplatz 1010 Wien, vor dem Innenministerium, 10 - 13h, Treffen
zu einem LAUTSTARKEN Protest gegen das Inkrafttreten des
Fremden-Unrechtspakets!

Leopoldstaetter Marktfest ab 13h am Vorgartenmarkt - ein Gegenfest zum
Auftritt der FPOe findet statt.

Anarchistische Bibliothek, 20h, Film: 300 Juden gegen Franco. 1070
Lerchenfelderstr.124-126/Hof 3/Tuer 1a, Infos im Webb:
http://a-bibliothek.org/

> Samstag, 2.7.

SOL-Symposium 2011 bis 3.7. in Wien Don Bosco Haus. Infos:
www.nachhaltig.at/symposium. Hauptreferate Umweltschutz - (k)ein Thema
fuer MigrantInnen? und Wohlstand und/oder Wachstum? Samstag ab 10h mit
Workshops: Einleitungs-Referat von Turgut Altug vom
Tuerkisch-Deutschen Umweltzentrum in Berlin. Weiters von Hans
Holzinger/Robert Jungk Bibliothek fuer Zukunftsfragen/Salzburg:
Wohlstand und/oder Wachstum? Abends Energiewende-Party und
Afrikanischer Tanz, sowie Kabarett. Kostenbeitrag nach
Selbsteinschaetzung. 1130 St. Veit Gasse 25

Steine der Erinnerung: Eroeffnung von 4 neuen Stationen, Treffpunkt 11
Uhr 1010 Werdertorg.17, danach Begehung der Stationen Werdertorg.15,
Wipplingerstr.13 und Petersplatz 3

Marxer Lesestube, 19h, Referat und Disk: Ungarn heute -
gewerkschaftliche und linke Mobilisierung gegen die Fidesz-Politik.
Ist Ungarn auf dem Weg in den Faschismus? Was tut die Linke? 1030
Marxerg.18

> Sonntag, 3. 7.

Wien, Don Bosco Haus, SOL-Symposium ab 9,.30. 1130 St.Veit Gasse 25
(s. 2.7.)

Burg Schlaining/Bgld., Oesterr. Studienzentrum fuer Frieden und
Konfliktloesung, bis Freitag, 8.7. findet die 28.
Internat.Sommerakademie statt, Thema: Zeitenwende in der arabische
Welt: Welche Antwort findet Europa? Infos und Anm: www.aspr.ac.at

> Dienstag, 5.7.

Deutschlandsberg, JUFA, 18,30, Vortrag mit Florian Schmidt/Bremen: Der
Nazis neue Kleider - Lifestyle, Symbole und Codes. Burgstr.5

> Mittwoch, 6.7.

La Piazza, 19h, SLP-Sommerdebatte: Europas Jugend auf den Barrikaden -
Augenzeugenbericht aus Spanien. 1200 Gaussplatz 7

Fohnsdorf, Resti, 19h, Vortrag mit Florian Schmidt/Bremen: Der Nazis
neue Kleider - Lifestyle, Symbole und Codes. Josefiplatz 3a

> Donnerstag, 7.7

19 Uhr Gruenes Haus, Lindengasse 40, 1070 Wien: Filmabend Kolumbien -
"Ciudad BolÝvar - Mosaik einer Realitaet", Filmvorfuehrung und
Diskussion mit den Filmemachern David Garcia und Dominique Doujenis

> Freitag, 8.7.

Bezirksmuseum Wieden, historischer Spaziergang von 16-18h: Ab 1850 war
die Wieden keine eigene Vorstadt mehr, sondern ein Bezirk der Stadt
Wien - dicht verbaut und vom Rand ins Zentrum der Stadt gerueckt. 1040
Klagbaumg.4, Anm. unter wieden800@gmail.com oder 0699/19669600,
Fuehrungsbeitrag 10,-- euro

> Samstag, 9.7.

FLUC, 16-18h, die Gruenen Leopoldstadt veranst. Torwandschiessen - im
Rahmen der Frauen-Fussball-WM. 1020 Praterstern 5

Hugo Wiener Platz 1040, historischer Spaziergang 10-12h: Mit der
"Zentralstelle fuer juedische Auswanderung" war auf der Wieden eine
der Zentralen fuer die Vertreibung und Vernichtung der juedischen
Bevoelkerung Wiens. Kosten: 10,-- Anm. siehe 8.7.11

bis 16. Juli: Salzkammergut/OOe: Forumtheaterwoche "Kreative
Konfliktloesung - Theater der Befreiung nach A.Boal. Anm: TransACT,
Tel. 0650/5034861, e-mail: office@trans-act.at

> Mittwoch, 13.7.

La Piazza, 19h, SLP-Sommerdebatte: Toedliche Nahrung: Was koennen wir
ueberhaupt noch essen? 1200 Gaussplatz 7

10. Attac Sommerakademie bis 17. Juli 2011 in Graz: Wirtschaften wie
noch nie! Alternative Ansaetze in Diskurs und Praxis. Infos und Anm:
www.attac.at/soak2011 vorgestellt wird auch das Demokratieforum zum
Kennenlernen und Mitreden.

> Freitag, 15.7.

FLUC, 18 - 21,30 Wuzzler Turnier. Jedes Team muss mind. eine 50%ige
Frauenquote vorweisen. 1020 Praterstern 5. Anmeldungen:
veronika.reininger@gruene.at

> Dienstag, 9.8.

Europaeische Netzwerk Akademie bis 14. August in Freiburg/D, Infos
www.ena2011.eu

KREMS, 16. bis 21.8.2011 - das 1. europaeische Forum fuer
Ernaehrungssouveraenitat. Infos http://www.nyelenieurope.net/

> Samstag, 20.8.

Marxer Lesestube, 19h: Griechenland brennt - wie koennen wir das Feuer
schueren, auch bei uns? Zur aktuellen Lage und zur politischen
Landschaft der linken und revolutionaeren Kraefte. 1030 Marxerg.18

> Donnerstag, 25.8.

Palais Strudlhof, 19,30, Sommerlesereihe des Literaturkreises PODIUM
1971-2011. Ab 18,30 Zugang zur Aussgtellung: 100 Jahre
Strudlhofstiege - Geschichten, Stimmungen. 1090 Strudlhofg.10

Goldegg/Sbg., bis So 28. August, Ort: Schloss Goldegg: GRUeNE
SOMMERAKADEMIE 2011, EIN GUTES LEBEN FUeR ALLE! Sozial- und
umweltvertraeglich Wirtschaften, Information und Anmeldung:
www.salzburg.gbw.at/sommerakademie/programm/

> Samstag, 27.8.

1020 Wien, 16, 30, Donaukanal zwischen Schwedenbruecke und
Aspernbruecke: Schlussfest der Sommerlesereihe - mit Musik und
Lesungen Rolf Schwendter, Thomas Northoff u.a.

> Mittwoch, 31.8.

La Piazza, 19h, SLP-Sommerdebatte: Ein Jahr rot-gruen in Wien - eine
Bilanz. 1200 Gaussplatz 7

> Samstag, 3.9.

Prater, Jesuitenwiese - Volksstimmefest bis So, 4.9.

> Donnerstag, 8.9.

Gruene Bildungswerkstatt, IGS-Bildungsreihe, 14-17h: Wirtschaft in der
Krise. Immer so weiter? Oder endlich etwas Anderes? 1070 Neubaug.8,
Anm. Tel. 0699/172 20 537

> Montag, 12.9.

Volkstheater Wien, 19,30, Gespraechsreihe: Import/Export - Berichte
aus dem Reich der Interkultur: Ein tuerkischer Gitarrist, ein
argentinischer Grafiker und die niederlaendische Bezirksraetin der
Gruenen/Ottakring Liesbeth Bijl. Karten 7,-- euro, Empfangsraum

Mo 22. bis So 25. September, Exkursion zum Teilchenbeschleuniger CERN
und dem MUSEE DE LA ART BRUT, Anmeldung und Information: Tel.0512/ 58
06 24, gruebi@tirolkultur.net; http://tirol.gbw.at/




***************************************************
Der akin-pd ist die elektronische Teilwiedergabe der
nichtkommerziellen Wiener Wochenzeitung 'akin'. Texte im akin-pd
muessen aber nicht wortidentisch mit den in der Papierausgabe
veroeffentlichten sein. Nachdruck von Eigenbeitraegen mit
Quellenangabe erbeten. Namentlich gezeichnete Beitraege stehen in der
Verantwortung der VerfasserInnen. Ein Nachdruck von Texten mit anderem
Copyright als dem unseren sagt nichts ueber eine anderweitige
Verfuegungsberechtigung aus. Der akin-pd wird nur als Abonnement
verschickt. Wer versehentlich in den Verteiler geraten ist, kann den
akin-pd per formlosen Mail an akin.buero@gmx.at abbestellen.

*************************************************
'akin - aktuelle informationen'
a-1170 wien, Lobenhauerngasse 35/2
vox: ++43/1/535-62-00
(anrufbeantworter, unberechenbare buerozeiten)
http://akin.mediaweb.at
akin.buero@gmx.at
Bankverbindung lautend auf: f÷j/BfS,
Bank Austria, BLZ 12000,
223-102-976-00, Zweck: akin