**********************************************************
akin-Pressedienst.
Aussendungszeitpunkt: Dienstag, 21. Juni 2011; 23:03
**********************************************************

>>>>>>>>>>>>>> Termine ab Donnerstag, den 23.Juni 2011

Telefonnummern ohne Vorwahl sind Wiener Festnetz-Nummern.

> Allgemeines

Rathaus, Wienbibliothek, Ausstellung bis 26.8.11:Die Vermessung der
Stadt - Adolph Lehmanns Allgemeiner Wohnungsanzeiger ab 1859 bis 1942.
Geoeffnet Mo - Do 9-18,30, Fr 9-16,30. 1010 Liechtenfelsgasse

Museum fuer Voelkerkunde, Ausstellung bis 19.9.2011: Die Kultur der
Kulturrevolution - Personenkult und politisches Design im China von
Mao Zedong. 1010 Heldenplatz/Hofburg, Rahmenprogramm
www.ethno-museum.ac.at

Oesterr.Museum fuer Volkskunde, bis 30.6.2011 Feste.Kaempfe -
Ausstellung zu 100 Jahre internationaler Frauentag. 1080
Laudongasse15-19

Staendige Ausstellung im Karl Marx Hof: Das Rote Wien - Waschsalon 2.
Geoeffnet Do 13 bis 18h, Sa 12-18h, 1190 Halteraug.7

Bezirksmuseum Mariahilf, Ausstellung bis 26.6.11: Punk in Mariahilf -
Strassentreffpunkte, Raeumung der Haeuser Aegidig./Spalowskyg. etc.
Geoeffnet Do 10-12h, So 11-13h und nach Vereinbarung, Tel. 586 78 68,
1060 Mollardg.8/Mazzanin

Wr.Planungswerkstatt, Ausstellung bis 1. Juli 2011: Freiraum fuer
alle. Geoeffnet Mo - Fr 9-16h, Do 9-19h. 1010 Friedrich Schmidtplatz
9. Exkursionsprogramm: 17.5.: Nachbarschaftsgarten M acondo, 21.5.:Bio
& Co: Landwirtschaft in der Grossstadt, Anmeldung unter wpw{AT}ma
18.wien.gv.at oder Tel. 4000-88888

Ausstellung in der Anarchistischen Bibliothek & Archiv Wien, noch bis
17. Juli 2011: Heuer jaehrt sich zum 75. Mal die Spanische Revolution:
Pueblo en Armas "Volk in Waffen". Geoeffnet Mo 18-20h und Fr 18- 21h.
1070 Lerchenfelderstr.124-126, Hof 3, Tuer 1a

Fuer Gewerkschaftsmitglieder: Kostenloser Lehrgang in Modulen von
September 2011 bis Juli 2012: Vom Denken zum Handeln - Global denken -
global handeln! Was hat das billige T-Shirt, aber auch die billige(re)
Photovoltaikanlage mit meinen Arbeitsbedingungen zu tun? Was nutzts
wenn ich nicht zum billigen Produkt greife? Anmeldung bis 27.5.2011
unter www.fairearbeit.at, Tel. 534 44 39/238

Die Initiative RASSISMUSFREIE ZONEN trifft sich (bis Ende August) an
jedem vierten Dienstag im Monat in der Pizzeria Wien 1020
Gredlerstrasse 10. Es werden Aktionswochen im Herbst vorbereitet.

Das 1. Wr. Lesetheater und das 2. Stegreiftheater bieten jew. am
Montag um 19h Sommerlesungen im Garten des Weinhaus Sittl an. 1160
Lerchenfelder Gruetel 51, ab 20. Juni bis 19. September 2011, bei
Schlechtwetter im Pelikan Stueberl, Eintritt frei

> Donnerstag, 23.6.

Amerlinghaus (nicht Campus, wie urspruenglich geplant), ab 10h
Aktionskonferenz bezueglich NO WKR 2012, am 27.1.12 ist der naechste
Ball rechtsextremer Burschenschaftler in der Hofburg.

EKH, 18h Medienwerkstatt, Buchpraesentation: 278a: Gemeint sind wir
alle! Der Prozess gegen die Tierbefreiungs-Bewegung und seine
Hintergruende. 1100 Wielandg.2-4

GH Zypresse, 19h, SLP-Disk: FPOe - Neuaufbruch zu rechten Ufern? 1070
Westbahnstr.35a/ Kaiserstr.

Steyregg, Bauakademie, Sommerakademie der Joh. Kepler Universitaet,
bis 25.6., Thema: Verborgenes Geld, verheimlichte Macht, verachtete
Arbeit. Offene Geheimnisse des Kapitalismus

> Freitag, 24.6.

Anarchistische Bibliothek, 20h, Film: Libertarias - im Spanien der
30er Jahre schliessen sich vier Frauen der anarschistischen
Frauenorganisation "Mujeres Libres" an. Sie kaempfen sowohl in einer
Miliz gegen die faschistischen Putschisten unter Franco, als auch
gegen Geschlechterdiskriminierung in den eigenen Reihen. Film in
Spanisch mit englischen Untertiteln. 1070 Lerchenfelderstr.124-126/Hof
3/Tuer 1a

> Montag, 27.6.

Rep.Club, 19h, Praesentation des neuen Kurswechsel 2/2011 von
Beigewum: Die andere Oesterr. Schule: Kurt Rothschild/Nationaloekonom.
1010 Rockhg.1

Brunnenpassage, 17,30, Kompetenzkreis-Abend: Braucht Diversity den
Konflikt? 1160 Yppenplatz, Brunneng.71

Graz, Gruene Akademie, Plattform-Treffen ab 18h: Wohnen einfach
anders - gemeinsam planen und bauen - generationenuebergreifend. Am
Fusse des Schlossberges 2/Durchgang zum Schlossberg, erste Tuere
rechts

> Dienstag, 28.6.

Arbeiterkammer Wien, 9-14h, BZ grosser Saal: Wirtschaftspolitik in der
EU : Wohlstand fuer wen? 1040 Theresianumg.16-18

FORBA, 17-19h: Lohnpolitik in der Krise: Erfahrungen und
Zukunftsperspektiven. 1020 Aspernbrueckeng.4/5

Gruen-Raum, 19h, Bezirksfuehrung von Andreas Brunner ueber "Diversity
auf der Wieden" - vom Mittelalter bis in die Jetztzeit praegten
ZuwanderInnen die Entwicklung der Wieden. 1040 Favoritenstr.22

Amerlinghaus, ab 16h afriCult mit Podiumsdiskussionen, auch am Mi und
Do, jew. 16h. 1070 Stiftg.8

Die Initiative RASSISMUSFREIE ZONEN trifft sich (bis Ende August) an
jedem vierten Dienstag im Monat in der Pizzeria Wien 1020
Gredlerstrasse 10. Es werden Aktionswochen im Herbst vorbereitet.

Rep.Club, 19,30, 20 Jahr Feier Romano Centro. Mit Ferry Janoska und
Nadien Papai: Rueckblick ueber die Geschichte, anschl. Podiumsdisk.
mit Mirjam Karoly, Terezija Stoisits, Ursula Hemetek, Dieter
W.Halwachs, Moderation Peter Huemer. 1010 Rockhg.1

7stern, 19h, Familienrecht - Seismograf gesellschaftlicher
Entwicklung. 1070 Siebensterng.31

Werk, 19h, 1.Wr.Lesetheater: Bertolt Brecht: Der Untergang des
Egoisten Johann Fatzer. 1160 Neulerchenfelderstr.6-8

> Mittwoch, 29.6.

AUGE-Buero, 18h, AUGE-KIV-UG - Vernetzungsgruppe Soziales. 1040
Belvedereg.10

Hauptbuecherei, 19h, 1.Wr.Lesetheater und 50 Jahre Amnesty
International: Wer die Wahrheit spricht.... muss immer ein gesatteltes
Pferd bereithalten. 1070 Urban Loritz Platz 2

Graz, Postgarage, 20h, Oase des Aufstands - mit kulturellen
Erfrischungen. Dreihackeng.42

> Donnerstag, 30.6.

Planungswerkstatt, 18h, Praesentation und Podiumsdisk: Der Wert des
Gruens. 1010 Friedr.Schmidt Platz 8

Depot, 19h, Vortrag: Lernen als Erfahrung? 1070 Breite Gasse 3

ekh, 20h, Politdiskubeisl: Film: Autobiografie von Lucio Urtubia. 1100
Wielandg.2-4

> Freitag, 1.7.

Anarchistische Bibliothek, 20h, Film: 300 Juden gegen Franco. 1070
Lerchenfelderstr.124-126/Hof 3/Tuer 1a, Infos im Webb:
http://a-bibliothek.org/

> Samstag, 2.7.

SOL-Symposium 2011 bis 3.7. in Wien, Infos:
www.nachhaltig.at/symposium. Hauptreferate Umweltschutz - (k)ein Thema
fuer MigrantInnen? und Wohlstand und/oder Wachstum?

> Sonntag, 3. 7.

Burg Schlaining/Bgld., Oesterr. Studienzentrum fuer Frieden und
Konfliktloesung, bis Freitag, 8.7. findet die 28.
Internat.Sommerakademie statt, Thema: Zeitenwende in der arabische
Welt: Welche Antwort findet Europa? Infos und Anm: www.aspr.ac.at

> Mittwoch, 6.7.

La Piazza, 19h, SLP-Sommerdebatte: Europas Jugend auf den Barrikaden -
Augenzeugenbericht aus Spanien. 1200 Gaussplatz 7

> Freitag, 8.7.

Bezirksmuseum Wieden, historischer Spaziergang von 16-18h: Ab 1850 war
die Wieden keine eigene Vorstadt mehr, sondern ein Bezirk der Stadt
Wien - dicht verbaut und vom Rand ins Zentrum der Stadt gerueckt. 1040
Klagbaumg.4, Anm. unter wieden800{AT}gmail.com oder 0699/19669600,
Fuehrungsbeitrag 10,-- euro

> Samstag, 9.7.

Hugo Wiener Platz 1040, historischer Spaziergang 10-12h: Mit der
"Zentralstelle fuer juedische Auswanderung" war auf der Wieden eine
der Zentralen fuer die Vertreibung und Vernichtung der juedischen
Bevoelkerung Wiens. Kosten: 10,-- Anm. siehe 8.7.11

bis 16. Juli: Salzkammergut/OOe: Forumtheaterwoche "Kreative
Konfliktloesung - Theater der Befreiung nach A.Boal. Anm: TransACT,
Tel. 0650/5034861, e-mail: office{AT}trans-act.at

> Mittwoch, 13.7.

La Piazza, 19h, SLP-Sommerdebatte: Toedliche Nahrung: Was koennen wir
ueberhaupt noch essen? 1200 Gaussplatz 7

10. Attac Sommerakademie bis 17. Juli 2011 in Graz: Wirtschaften wie
noch nie! Alternative Ansaetze in Diskurs und Praxis. Infos und Anm:
www.attac.at/soak2011

vorgestellt wird auch das Demokratieforum zum Kennenlernen und
Mitreden.

> VORSCHAU

Europaeische Netzwerk Akademie von 9. bis 14. August in Freiburg/D,
Infos www.ena2011.eu

Do 25. bis So 28. August, Ort: Schloss Goldegg in Goldegg / Salzburg,
GRUeNE SOMMERAKADEMIE 2011, EIN GUTES LEBEN FUeR ALLE! Sozial- und
umweltvertraeglich Wirtschaften, Information und Anmeldung:
www.salzburg.gbw.at/sommerakademie/programm/

Mo 22. bis So 25. September, Exkursion zum Teilchenbeschleuniger CERN
und dem MUSEE DE LA ART BRUT, Anmeldung und Information: Tel.0512/ 58
06 24, gruebi{AT}tirolkultur.net; http://tirol.gbw.at/



***************************************************
Der akin-pd ist die elektronische Teilwiedergabe der
nichtkommerziellen Wiener Wochenzeitung 'akin'. Texte im akin-pd
muessen aber nicht wortidentisch mit den in der Papierausgabe
veroeffentlichten sein. Nachdruck von Eigenbeitraegen mit
Quellenangabe erbeten. Namentlich gezeichnete Beitraege stehen in der
Verantwortung der VerfasserInnen. Ein Nachdruck von Texten mit anderem
Copyright als dem unseren sagt nichts ueber eine anderweitige
Verfuegungsberechtigung aus. Der akin-pd wird nur als Abonnement
verschickt. Wer versehentlich in den Verteiler geraten ist, kann den
akin-pd per formlosen Mail an akin.buero{AT}gmx.at abbestellen.

*************************************************
'akin - aktuelle informationen'
a-1170 wien, Lobenhauerngasse 35/2
vox: ++43/1/535-62-00
(anrufbeantworter, unberechenbare buerozeiten)
http://akin.mediaweb.at
akin.buero{AT}gmx.at
Bankverbindung lautend auf: fj/BfS,
Bank Austria, BLZ 12000,
223-102-976-00, Zweck: akin