**********************************************************
akin-Pressedienst.
Aussendungszeitpunkt: Dienstag, 30. September 2008; 16:44
**********************************************************

>>>>>>>>>>>> Termine ab Mittwoch, den 1.Oktober 2008

Telefonnummern ohne Vorwahl sind Wiener Festnetz-Nummern.

> Derzeitiges

Westlicht, bis 28.9.08: World Press Photo 08, rund 200 beste
Pressebilder des Jahres 2007. Geoeffnet Die, Mi Fr 14-19h, Do 14 -
21h, Samst., So, Feiertag: 11 - 19h. Tel. 522 66 361070 Westbahnstr.40

ebenda, vom 3.10. bis 19.10.: Franz Goess: Prager Fruehling

Juedisches Museum, 1010 Dorotheerg.11, Tel. 535 04 31, So - Fr 10-18h,
Do - 20h, Ausstellung ueber Friedrich Torberg

Museum Judenplatz bis 26.10.: Israel- 60 Jahre - 60 Bilder. Aus David
Rubingers Fotoarchiv. 1010 Judenplatz 8

Wien Museum am Karlsplatz, bis 26.10.: 2000 Jahre Karlsplatz und: Am
Puls der Stadt - hier, am Karlsplatz... 33 Stellen mit Beschriftungen,
z.B. wo stand der Alte Naschmarkt etc.

Technisches Museum, Ausstellung bis Mitte Oktober: Klimafreundlich
mobil - Ideen fuer den Verkehr der Zukunft. 1150 Wien, Mariahilfer
Strasse 212, geoeffnet Mo - Fr 9 - 18h, Sa, So 10-18h

Im Oktober Fuehrung der Gruenen Alternative Wien durch den juedischen
Friedhof Rossau und den juedischen Friedhof Waehring. Infos Tel.
4000-81581 und gedenkjahr.wien@gruene.at

> Mittwoch, 1.10.

SPOe Ottakring, 17,30, Vortrag und Disk. zum Revolutionsjahr 1848:
Friedrich Engels: Revolution und Konterrevolution in Deutschland - mit
Oesterreichbezug. 1160 Schuhmeierplatz 17

Attac Buero, 19h, Treffen der Finanzgruppe. 1050
Margaretenstr.166/3/25

> Donnerstag, 2.10.

2. - 4.10. WIEN (Albert Schweitzer Haus, Schwarzspanierstr. 13):
Internat. Konferenz: "Beitraege von MigrantInnen und Fluechtlingen zur
Demokratieentwicklung in Europa - Moeglichkeiten
zivilgesellschaftlicher Partizipation" (Anmeldg.: Asylkoordination
Oesterr., Tel. 01/532 12 91, langthaler [at] asyl.at)

2. - 5.10. WAGRAIN (Sbg.): Zeitsymposium "was erlauben sie sich?".
(Verein zur Verzoegerung der Zeit, Alpen-Adria-Universitaet,
Sterneckstr. 15, 9020 Klagenfurt, Tel. 0463-2700-8730, zeitverein [at]
uni-klu.ac.at, http://www.zeitverein.com)

> Freitag, 3.10.

Fest: 2 Jahre Wagenplatz Wien: 3.&4.Oktober 2008 mit vielen Extras,
wie Workshops, Karaoke, Konzerten, Cocktailbar, Vokue, Fahrradaktionen
usw. Wagenplatz Wien, Kimmerlgasse Gnr. 1367-1368, 1110 Wien. U3 bis
Simmering; 73A bis Pantucekgasse, Kaiserebersdorferstrasse
stadtauswaerts gehen; erste Moeglichkeit links in Schmidgunstgasse;
anschliessend wieder links in Krautgasse; geradeaus weiter bis zur
T-Kreuzung mit Kimmerlgasse; links in Kimmerlgasse einbiegen; nach ca.
150 m Wagenplatz

3.10. 14:00 - 18:00 WIEN (Diplomatische Akademie, Favoritenstr. 15a):
Politikberatungsseminar Europapolitik "In Turbulenzen: Zur Krise der
Finanzmarktpolitik, ihren Ursachen, Auswirkungen und Lektionen".
(Anmeldung: Renner-Institut, walla [at] renner-institut.at)

7stern, 19,30, 1.Wr.Lesetheater: Lesefest zum 90. Geburstag von Ilse
M. Aschner. 1070 Siebensterng.31

> Samstag, 4.10.

Amerlinghaus, ab 14h Wiener LINKE Konferenz. 1070 Stiftg.8

Amerlinghaus, ab 18h, text und ton - Soli mit politischen Gefangenen.
1070 Stiftg.8

Weinhaus Sittl, Pelikan Stueberl, 18h, Benefiz-Flohmarkt und
Kabarett-Programm zugunsten des 1. Wr. Lesetheaters. 1160
Lerchenfelder Guertel 51

Wels, ab 14 Uhr, Grosses Antifa-Netzwerk-Treffen OOe, Bildungshaus
Schloss Puchberg in Wels

> Montag, 6.10.

Wr.Rathaus, 14 - 20h, Fachtagung: Frauen und Entwicklung. Infos und
Anm. unter nora.holzmann@suedwind.at, Tel. 405 5515-327

depot, 19h, Gespraech: Gedenkjahr 2008. 1070 Breite Gasse 3

11:00 -17:00 WIEN (Stephansplatz 6, Stg. 1, 6. St., Saal 601):
Studientag der AG Frauen & Armut "Steuern gegen Frauenarmut".

Linz, Alte Welt, 18h, SPL-Diskussion: SPOe. Hauptplatz 4

Ybbsitz, Haus der Begegnung, 20h: 50 Ideen fuer eine gerechtere Welt -
Vortrag und Disk. mit Christian Felber

> Dienstag, 7.10.

Frauensolidaritaet, 19h: Zum 2. Todestag von Anna Politkowskaja:
Berichten, aufklaeren, herausfordern: Eine Journalistin gegen einen
starken Staat. 1090 Bergg.7

Wr.Rathaus, Grauer Salon, Raum 319, Stiege 8, 19h: Buchpraes: Wie geht
Oesterreich mit seinen MigrantInnen um? 1010 Lichtenfelsgasse

> Mittwoch, 8.10.

Salzburg, BFI, Fachtagung bis 9.10. Beginn 9h: 10 Jahre gegen Gewalt
an Frauen und Kindern. Anm: e-mail: informationsstelle@aoef.at, Tel.
01/544 08 20

Linz, 19h: Tschad/Sudan: Humanitaere Intervention oder nackte
Interessenspolitik? Vortrag und Diskussion zur EU-Politik im Tschad
und im Sudan. Mit Juergen Wagner (Politologe, Informationsstelle
Militarisierung, Tuebingen), Ernst-Koref-Heim (Prunerstrasse 3, 4020
Linz)

8. - 10.10. KLAGENFURT (Alpen-Adria-Universitaet): Internat. Konferenz
"Mehrsprachigkeit". (Info u. Anmeldung: Zentrum fuer Friedensforschung
u. -paedagogik, http://www.uni-klu.ac.at/deutschdidaktik/konferenz)

> Donnerstag, 9.10.

depot, 21,15 Film und Theorie: Familienbande. 1070 Breite Gasse 3

Kulturverein Zwischenraum, Atelierbesuch bei der Bildhauerin Ulrike
Truger. Treffpunkt 17,15 Praterstern, Schnellbahnhalle vor der
Buchhandlung, Anm. bei Ilse Grusch Tel 0664-9239460 oder
ilse.grusch@gmx.at

Amerlinghaus, 19h, Vortrag und Disk: zur EU-Politik im Tschad und im
Sudan. 1070 Stiftg.8

18.30 - 20.30 WIEN (Oesterr. Kontrollbank, Strauchg. 1-3):
Podiumsdiskussion "Der Streit um die Entwicklungshilfe". (vidc,
Moellwaldpl. 5/3, 1040 Wien, Tel. 01 713 35 94, office [at]
vidc.org; )

Wien Museum Karlsplatz, 18,30, Diskussion: Wem gehoert der Karlsplatz?

> Freitag, 10.10.

Dezentraler Aktionstag zum Bleiberecht fuer Alle!! Infos
http://no-racism.net/rubrik/353/ und http://www.tagdesbleiberechts.at

Menschen bringen Sesseln und stellen sie im oeffentlichen Raum zu
einem Sesselmeer zusammen. Damit wird gezeigt, dass es nicht am Platz,
sondern an einer fairen Bleiberechtsregelung fehlt. Wien:
Ballhausplatz ab 10h, St.Poelten, Riemerplatz 9h bis 14h, Graz
Tummelplatz ab 10h, Linz Hauptplatz ab 15h, Klagenfurt Alter Platz
Pestsaeule 13 bis 16h, Innsbruck Waltherpark 9 bis 17h, Bregenz
Leutbuehel ab 10h, Salzburg und Eisenstadt noch offen

Wien Museum Karlsplatz, 18,30, Gespraechsrunde mit Filmausschnitten:
Drogenplatz Karlsplatz, Wahrheiten und Mythen

Suedwind, ab 16h, und Sa ab 9,30, AktivistInnenworkshop im Rahmen
"Handeln fuer eine Welt - verbindliche Regeln fuer transnationale
Konzerne z.B. in der Bekleidungsindustrie", 1080 Laudong.40, Anmeldung
Tel. 405 55 15/312 oder barbara.felkel@suedwind.at

Amerlinghaus, 19h, kleiner Raumim 1. Stock, Treffen zur Verwirklichung
eines FrauenLesbenWohnprojekt. 1070 Stiftg.8

> Samstag, 11.10.

Diskussionsabend "Imperialismus, Krieg und das Regime der Islamischen
Republik Iran - heute" Amerlinghaus, Stiftg.8, 1070; 16:30h

Europaweiter Aktionstag fuer den Respekt des irischen No zum
Lissabon-Vertrag: Fuer ein demokratisches Europa.

> Sonntag, 12.10.

Wien Museum Karlsplatz, ab 14h: Karlsplatz 2020 - ein Ausblick

Juedischer Friedhof Waehring, Rundgang Treffpunkt 10h 1190
Schrottenbachgasse, U 6 Nussdorf, Anm. unter
gedenkjahr.wien@gruene.at, Tel. 4000-81581

> Montag, 13.10.

Amerlinghaus, 20h, Richard Weihs und Gaeste: Wilde Worte - freie
Wildbahn und Wunschgedichte.

depot, 18,30, Vortrag: Pro-europaeische und EU-kritisch. 1070
Breitegasse 3

Amerlinghaus, 20h, Wilde Worte - mit Richard Weihs, Franz Huetterer
und Michaela Opferkuh, Gast: Christian Katt. 1070 Stiftg.8

> Dienstag, 14.10.

Social Attac, 19h, Reformideen fuer das oesterr. Gesundheitswesen.
1160 Lorenz Mandlgasse 33

Rep.Club, 19h, Buchpraes.: Ein Haus in Wien, von und mit Amelie
Lanier. 1010 Rockhg.1

WUK; Initiativenraum, 19h, Vortrag und Disk. mit Pun Ngai: Weltfabrik
und Wohnheimregime in China - Kontrolle und Widerstand weiblicher
Arbeitskraft. 1090 Waehringer Str.59

> Mittwoch, 15.10.

bis 17. Oktober: 6. Salzburger Verkehrstage 2008 in Zell am See, Anm.:
Regionale Schienen, office@regionale-schienen.at

AUGE-Buero, ab 18h BetriebsraetInnen-Cafe

> Donnerstag, 16.10.

Amerlinghaus, Disk: Stigma und sichtbar leben mit HIV. 1070 Stiftg.8

depot, 19h, Vortraege und Gespraeche: Oesterr. im KZ Lichtenburg. 1070
Breite Gasse 3

16. - 19.10. GRAZ: Internat. Kongress "Philosophie der
Interkulturalitaet". (ACPC/ Austrian Centre of Philosophy for
Children, Schmiedg.12, 8010 Graz, http://www.kinderphilosophie)

> Freitag, 17.10.

Andino, 20h, Lieder nach Texten von Theodor Kramer. 1060
Muenzwardeing.2

depot, 19h: Wirksame Strategien gegen Rassismus. Mit Ute Bock, Manfred
Ecker/Linkswende, Dina Murati, Philipp Sonderegger. 1070 Breite Gasse
3

Wien Museum, 16h, Fehlersuche auf dem Karlsplatz - ein Parcours zum
Thema Gestaltungsdefizite einst und jetzt. 1040 Karlsplatz

Salzburg, Suedwind im Heffterhof, 19,30, Vortrag und Disk. mit
Christian Felber: Kapitalismus und Nachhaltigkeit. Wie tief muss der
Wandel reichen, dass er wirkt? Maria Cebotari Str. 1-7

> Samstag, 18.10.

Kaisermuehlen, ab 19h Fest zum 40. Jahrestag der Gruendung der
Republik MALI. 1220 Wien, Donau City Strasse 2, U 1

AUGE-Buero, ab 10h, BetriebsraetInnen-Grundschulung mit Heinz Duerr
und Vera Koller. 1040 Belvedereg.10

Bundesweites Treffen der LINKE in Wien, geplant ist ab 12h, Ort wird
noch bekanntgegeben.

Graz, Schlossbergplatz, 17h: Frauen, die lesen, sind gefaehrlich:
Frauen und Bildung

> Sonntag, 19.10.

Einweihung des Steins der Erinnerung fuer die Familie Chary, ab 11h in
1020 Obere Augartenstr.2

> Dienstag, 21.10.

Rep.Club, 19h, Veranst.mit der Theodor Kramer Gesellschaft, Lesung und
Gespraech mit Margit Bartfeld-Feller und Ilana Shmueli: In der Sprache
der Moerder. 1010 Rockhg.1

Oesterr.Gesellschafts- u.Wirtschaftsmuseum, 17h, Disk. ueber den
Wahrheitsgehalt zahlreicher Geruechte und Mythen rund um die
Europaeische Union: Angstmacher, Maerchenerzaehler, Populisten.

Amerlinghaus, 19h, Podiumsdisk: Was ist afrikanische Demokratie?

> Mittwoch, 22.10.

Amerlinghaus, 19h, Podiumsdisk: Sozio-politische Konflikte Afrikas und
rassistische Ausgrenzung in Europa. 1070 Stiftg.8

Depot, 19h, ZARA Talk: Roma in Oesterreich. 1070 Breite Gasse 3

Wr.Rathaus, Volkshalle, Vortraege und Disk: Friedrich Torberg zwischen
Kakanien und Kaltem Krieg

7stern, 20,30, CD-Release Party: Die Seichten Maedchen. 1070
Siebensterng.31

> Donnerstag, 23.10.

Palais Trautmannsdorff, 19h, Disk: Flucht aus Afrika nach Oesterreich
bzw. Europa ist keine Loesung. 1010 Herreng.19

Amerlinghaus, 19h, Filmreihe Palaestina Israel: Occupation 101: Voice
of the Silenced Majority

Rep.Club, 19h, Lebenswege des Journalisten Karl Pfeifer: Zwischen
allen Stuehlen - Filmvorfuehrung und anschl. Diskussion. 1010 Rockhg.1

OKAZ, 19h: Die Situation in Irland und seine Bedeutung fuer den
antiimperialistischen Kampf: 10 Jahre nach dem "Friedensabkommen".
1040 Gusshausstr.14/3

Technisches Museum, 18h, Filmvorfuehrung durch die IGS: Endlich 1968 -
die 68er sind in die Jahre gekommen. 1150 Mariahilfer
Strasse/Schoenbrunner Schlossstrasse

> Freitag, 24.10,

24.10., 10h - 26.10., 13h; St. Peter/Au, Bezirk Amstetten 4. Austrian
Social Forum - ASF;
St.Peter in der Au liegt im Westen NOes, 17 km oestlich von Steyr und
30 km westlich von Amstetten. Direkt an der Westbahn gelegen, verfuegt
Sankt Peter gemeinsam mit der Nachbargemeinde ueber einen eigenen
Bahnhof "St.Peter-Seitenstetten". Vom Bahnhof in den Markt kann in der
Regel der Bus benutzt werden. Die Anreise mit dem eigenen KFZ erfolgt
in den meisten Faellen ueber die A1 "Westautobahn". Von Linz kommend
Abfahrt Stadt Haag auf B42 Richtung Stadt Haag. Nach dem Kreisverkehr
passiert von der B42 links Richtung Tierpark und dann durch Salaberg
dem Strassenverlauf folgend bis zur B122. Dort links nach Richtung
St.Peter/Au. Von Wien kommend, Abfahrt in Oed ab und folgend den
Beschilderungen bis nach St. Peter/Au. http://www.asf2008.at/.

Amerlinghaus, 16h, Workshop: Afrika ist nicht weit weg von uns.

7stern, 19,30, Buchpraes: Eine Selbstverstaendlichkeit von Gueni
Noggler

depot, 19h, Buchpraes.: Oeffentlichkeiten jenseits des Malestream<:
Feministische Medien haben die Welt veraendert.

Wien Museum, 16h, Verkehrsloesungen und Scheinloesungen am Karlsplatz,
mit Werner Rosinak/Stadt-Raum-Planer

> Sonntag, 26.10.

Rundgang durch den juedischen Friedhof Rossau, Treffpunkt 10h vor dem
Pensionistenwohnheim 1090 Seeg.9-11, Anm. Tel. 4000-81581 oder
gedenkjahr.wien@gruene.at

> Montag, 27.10.

heute keine akin-redaktion. naechste redaktionssitzung: 3.11.

depot, 19h, kinokis mikrokino 155: Sneaker Stories - begleitet drei
Jugendliche aus Wien, Brooklyn und Ghana, die fuer ihre
Basketball-Karriere alles geben

Linz, KHG, 20h, Vortrag: 60 Jahre Israel - 60 Jahre Naqba - 60 Jahre
Vertreibung der PalaestinenserInnen, Anm: Tel. 0732-7610-3251, oder
pax.christi@dioezese-linz.at

> Dienstag, 28.10.

Eroeffnung der Stationen der Erinnerung in der Brigittenau, ab 16h
Treffpunkt 1200 Denisgasse 11

> Mittwoch, 29.10.

Literaturhaus, 19h, Frauen lesen Frauen: Rosa Mayreder Abend - zum
150. Geburtstag und zum 70 Sterbetag. 1070 Zieglerg.26a

> Donnerstag, 30.10.

depot, 19h, Buchpraes. und Disk: Alternative Oekonomien, alternative
Gesellschaften

7stern, 19,30, 1.Wr.Lesetheater: Der Mai ist vorbei - Oktober ist noch
(Peter Henisch)

> Freitag, 31.10.

depot, Podiumsdisk: Psychiatrie und Migration. 1070 Breite Gasse 3

Amerlinghaus, Aktionstage gegen Kaefige & Knaeste, von 11 bis 15h.
1070 Stiftg.8
***************************************************
Der akin-pd ist die elektronische Teilwiedergabe der
nichtkommerziellen Wiener Wochenzeitung 'akin'. Texte im akin-pd
muessen aber nicht wortidentisch mit den in der Papierausgabe
veroeffentlichten sein. Nachdruck von Eigenbeitraegen mit
Quellenangabe erbeten. Namentlich gezeichnete Beitraege stehen in der
Verantwortung der VerfasserInnen. Ein Nachdruck von Texten mit anderem
Copyright als dem unseren sagt nichts ueber eine anderweitige
Verfuegungsberechtigung aus. Der akin-pd wird nur als Abonnement
verschickt. Wer versehentlich in den Verteiler geraten ist, kann den
akin-pd per formlosen Mail an akin.buero@gmx.at abbestellen.

*************************************************
'akin - aktuelle informationen'
a-1170 wien, Lobenhauerngasse 35/2
vox: ++43/1/535-62-00
(anrufbeantworter, unberechenbare buerozeiten)
http://akin.mediaweb.at
akin.buero@gmx.at
Bankverbindung lautend auf: fj/BfS,
Bank Austria, BLZ 12000,
223-102-976/00, Zweck: akin