**********************************************************
akin-Pressedienst.
Aussendungszeitpunkt: Dienstag, 20. Mai 2008; 18:15
**********************************************************

>>>>>>>>>>>>>>> Termine ab Mittwoch, den 21.Mai 2008

Telefonnummern ohne Vorwahl sind Wiener Festnetz-Nummern.

> Allgemeines

Juedisches Museum, 1010 Dorotheerg.11, Tel. 535 04 31, So - Fr 10-18h,
Do - 20h, 1010 Dorotheerg.11, bis 22.6.08: Leben! Juden in Wien nach
1945. Fotos von Margit Dobronyi, eine Installation von Ruth
Beckermann.

ebenda, 4.6. bis 7.9.08: Moderne auf der Flucht, oesterr.
KuenstlerInnen in Frankreich 1938 - 1945

ebenda 4.6. bis 7.9. Hoppauf Hakoah - 100 Jahre

Museum Judenplatz bis 26.10.: Israel- 60 Jahre - 60 Bilder. 1010
Judenplatz 8

Literaturhaus, Ausstellung bis 28.5.08: Joseph Roth im Exil in Paris
1933/1939. Geoeffnet Mo, Mi 9-17h, Di 9-19h, Fr 9-15, 1070 Eingang
1070 Seidengasse 13, waehrend der Abendvorstellungen Eingang 1070
Zieglerg.26a

Wr.Rathaus, Wienbibliothek, bis 31.08.08: Bedenkliche Erwerbungen -
zur Provenienzforschung in der Wienbibliothek. Geoeffnet Mo - Do 9 -
18,30, Fr 9 bis 16,30, freier Eintritt, Infos 4000-84915, Rathaus
Stiege 4, 1. Stock

Jed. Donnerstag MAHNWACHE vor dem Parlament fuer eine Volksabstimmung
ueber den EU-Reformvertrag, Zeit: 10 bis 11 Uhr, Veranst.: Werkstatt
Frieden & solidaritaet und andere AktivistInnen, Infos
wien{AT}werkstatt.or.at

Bad Eisenkappel/Zelezna Kapla, Gedenkausstellung am Marktplatz bis 12.
Juli: 1938 - die einzige in Kaernten, veranst. vom Slowenischen
Kulturverein u.Lisa Rettl und Werner Koroschitz: Wir gehoerten hierher
.. ueber die juedische Familie Scharfberg

Kunst & Kultur im Weissgerberviertel: Ausstellung im Rahmen der
"Steine der Erinnerung - Wien 3. Bezirk: Foto`s, Bilder,
Kunsthandwerk. Keramik , Schmuck. Die Spenden kommen den "Steinen der
Erinnerung - Wien 3 zugute. 1030 Obere Viaduktg.2

Technisches Museum, Ausstellung von 4. 6. bis Mitte Oktober:
klimafreundlich mobil - Ideen fuer den Verkehr der Zukunft.

Weinhaus Sittl, bis 31.5. jed. Do bis Sa um 20h: Richard Weihs:
Aufg`legte Wuchteln - eine geballte Laesterung der oesterr.
Fussballseele. Ganz Wien ist rettungslos dem totalen Fussballwahn
verfallen. Ganz Wien? Nein - noch kann sich im Hinterzimmer eines
alten Guertel-Weinhauses ein einsames Widerstandsnest halten!

> Mittwoch, 21.Mai

Kundgebung ab 16,30 vor dem Amtshaus in der Brigittenau: gemeinsam
gegen Rassismus und Nazis. 1200 Brigittaplatz 10

Literaturhaus, 1070 Wien, Eingang Zieglergasse 26 A, 19 Uhr.
Buchpraesentation und Lesung: ARMIN A. WALLAS: Deutschsprachige
juedische Literatur im 20. Jahrhundert

Amerlinghaus, 19h, SLP-Diskussion: Mai 68 in Oesterreich - mit Fritz
Keller. 1070 Stiftg.8

AUGE/UG Buero, 18,30, AUGE-KIV-Vernetzungsgruppe Soziales. 1040
Belvedereg.10/1

Hauptbuecherei am Guertel, 19h, Disk: Solidarische Oekonomie im
globalisierten Kapitalismus. Moderation Dieter Schrage. 1070 Urban
Loritz Platz 2a

Depot, Breitegasse 3, 1070 Wien, 19 Uhr: Eingetragene Partnerschaft,
Ein Ueberblick Christian Hoegl, HOSI Wien

BusinessLab Ditscheinergasse 2/4, 1030 Wien 19 Uhr 30
Buchpraesentation "Das Wissen vom Geld - Auf dem Weg zum
Finanzbuergertum" von Martin Schuerz und Beat Weber

> Donnerstag, 22. Mai

Uni Salzburg, Juridische Fakultaet, Toskanatrakt:
"Frauenfruehlingsuniversitaet 2008" Do 22.- So 25.5. Infos Tel.
0664/4250743 oder http://www.frauenuni.net

> Samstag, 24.5.

ekh, 21h, Infoladen-SOLI-Fest. 1100 Wielandg.2-4

Gruene Radrettung von 9,30 bis 12,30 in 1200 Wallensteinplatz

TU Wien, Hauptgebaeude, ab 19h, science.art.musik: Was passiert, wenn
KuenstlerInnen fuer eine Nacht die TU Wien uebernehmen? Infos 589 22
22, festwochen{AT}festwochen.at

Diskussion: Verbindliche Regeln fuer transnationale Konzerne, 15h,
Albert Schweitzer Haus 1090 Wien, Schwarzspanierstrasse 13.
Veranstalter: Suedwind Entwicklungspolitik

St.Georgen am Laengsee, 9-18h, Tagung: Solidarische Oekonomie -
Beispiele alternativen Wirtschaftens. Anm. unter 0463/515 326 - 26

> Sonntag, 25. Mai

Aktionsradius Wien, Gaussplatz 11, 1200 Wien, 10-13 Uhr:
Philosophisches Caf, Das anregendste Sonntagsfruehstueck

Rundgang der GA am juedischen Friedhof Rossau, jew. 14h und 15,30.
Treffpunkt vor dem Pensionistenwohnhaus 1090 Seeg.9-11, Anm. bis
spaetestens 23.5.: Tel. 4000/81581 oder gedenkjahr.wien{AT}gruene.at

> Montag, 26.Mai

Depot, Breitegasse 3, 1070 Wien, 19 Uhr : Weggenommen. Zurueckgegeben?
Reihe Restitution.

alte schmiede, Schoenlaterngasse 9, 1010 Wien,19 Uhr:
Slowakei-Israel - Erzwungene Flucht und Exil, Tuvia Ruebner ,
Theodor-Kramer-Preistraeger 2008

Literaturhaus, 19h, Erich Fried Lesung - Briefe aus dem Nachlass. 1070
Zieglerg.26a

Repl.Club, 20h, Metamorphosen des Antisemitismus - mit Heribert
Schiedel, Elisabeth Kuebler, Frank Stern und Karin Stoegner. 1010
Rockhg.1

Oesterr.Gesellschafts-u.Wirtschaftsmuseum, 19h, Karin Scheele/EU
Parlament, Christian Felber: Nachhaltig oder neoliberal - die
Umweltpolitik der EU. 1050 Vogelsangg.36

Uni Wien, bis 30.5., jew. 9 bis 19h: Buecherflohmarkt im Arkadenhof.
1010 Lueger Ring 1

> Dienstag, 27.Mai

Aktionsradius Augarten, Gaussplatz 11, 1200 Wien 19 Uhr 30 :
Diskussion zur Kultur der Buergerbeteiligung in Wien: Ungeliebt:
Verzicht auf Macht.

Depot, Breitegasse 3, 1070 Wien, 19 Uhr: Zur oesterr.
Museumslandschaft - Die Albertina

IWK Berggasse 17, 18 Uhr 30: Stephan Schulmeister: Ethik und
Wirtschaft. 1090 Bergg.17

Rep.Club, 19h, Fernsehdoku ueber das Leben von Rudolf Gelbard mit
anschl. Diskussion: Der Mann auf dem Balkon. 1010 Rockhg.1

Amerlinghaus, 19,30, Filmreihe Palaestina/Israel: 60 Jahre Nakba. 1070
Stiftg.8

Festsaal des Amtshauses Landstrasse, 19h: Benefizkonzert fuer das
Landstrasser Integrations-Projekt: Mehrsprachige Aufgabenlernhilfe.
1030 Karl Borromaeus Platz 3

Museumsquartier, Architekturzentrum, 19h, Zukunftsforum des
Renner-Instituts: Diskussion: Wege zu mehr Steuergerechtigkeit -
Anforderungen an eine Steuerreform in Oesterreich. Mit Christoph
Matznetter, Werner Muhm, Johannes Ditz, Margit
Schratzentaller-Altzinger. 1070 Museumsplatz 1, Anm. unter 804 65
01-0, post{AT}renner-institut.at

ekh, ab 16 h Schengen-Workshop Teil 11. 1100 Wielandg.2-4

Aktionsradius Augarten, 19,30, Disk. zur Kultur der Buergerbeteiligung
in Wien - unbeliebt: Verzicht auf Macht. 1200 Gaussplatz 11

Literaturhaus, 19h, Joseph Roth im Exil in Paris 1933/1939. Finissage
der Ausstellung mit Vortraegen. 1070 Zieglerg.26a

> Mittwoch, 28.Mai

Depot Breitegasse 3, 1070 Wien, 19 Uhr: Schule und Integration. ZARA
Talk

Rotpunkt, Reinprechtsdorferstr. 6, 1050 Wien, 19 Uhr: Lesung Eva
Jancak "Novembernebel"

GA Brigittenau, Hannovergasse 13, 1200 19.30 Uhr: Fussball -
Gesellschaft -Politik . (Gewalt?) Referenten: Georg Spitaler,
Politikwissenschafter, Fussballexperte. Christan Tesar, kritischer
(gruener) Fussballfan. Moderation Charly Schall

Rotpunkt, 19h, Erzaehlung von Eva Jancak: Novembernebel. 1050
Reinprechtsdorferstr.6

> Donnerstag, 29.Mai

Lokal der Landstrasser Gruenen, Ungargasse 45, 19 Uhr: Gemischte
Bebauung. Foto-Ausstellung von Michael Schmid. Impressionen von der
Landstrasse

Depot Breitegasse 3, 1070 Wien, 21 Uhr15 : A history of violence. Film
und Theorie

Benefizevent fuer "Steine der Erinnerung - Wien 3". Ab 19h Vernissage
und Musik, eintritt Frei, Spenden fuer das Projekt. Anm. unter 208 26
50 und das.dorf{AT}gmx.at, 1030 Obere Viaduktg.2/Ecke Obere
Weissgerberstr.

UniCampus, Hof 2 beim Hoersaalzentrum, GEWI-Fakultaetsvertretung, 19
bis 23h, Alternative Diskurse und Repraesentationen von Sexarbeit.
Screening + Diskussion von Kurzfilmen. 1090 Spitalg.2

Juedisches Museum, 18,30, ein Abend fuer den russischen Dichter Joseph
Brodsky und seinen Kreis: Frieden in Europa. 1010 Dorotheerg.11

Lokal der GA, 19h, Vernissage: Gemischte Bebauung - Impressionen von
der Landstrasse: Foto-Ausstellung von Michael Schmid. 1030 Ungarg.45

Salzburg, Shakespeare, 19h, SLP-Disk: Rechtsextremisimus und Neonazis
in der 2. Republik. Hubert Sattler Gasse 3

Innsbruck, Uni, Saal Univ.of New Orleans, 10,30, Fortschritt und
Regression - das zwiespaeltige Verhaeltnis der 68er Bewegung zum
Westen.

> Freitag, 30.Mai

Kunstplatzl, 19h, im Rahmen der "Steine der Erinnerung Wien 3"; 1. Wr.
Lesetheater bringt Texte von Heinz R. Unger, z.B. von der
Proletenpassion. 1030 Obere Viaduktg.2

ekh, 19h, Medienwerkstatt: Vorbereitungstreffen fuer den Tag ohne
Abschiebungen am 30. August. 1100 Wielandg.2-4

OKAZ, 19h, Filmdoku ueber 5 palaestinensische Widerstandskaempferinnen
der ersten Stunde: Erzaehl, Voegelchen, erzhaehl. 1040
Guasshausstr.14/3

Buechermarkt der KPOe: Buecher zum Kg-Preis. KPOe Favoriten, Troststr.
68-70, Eingang Herzgasse, 9-17 Uhr, 1100 Wien

U3 Station Erdberg (am Bahnsteig), 1030 Wien, Stadt.Flanerie mit
Reinhard Seiss: Gasometer City & Towntown, Reihe "Wir bauen, Sie
widmen". Tel. 332 26 94, www.aktionsradius.at

Linz, Kasperkeller, Spittelwiese 2: Fiesta Cubana

> Samstag 31.Mai

Kundgebung vor der irischen Botschaft von 10 bis 12 Uhr, 1010
Rothenturmstr.16

DEMONSTRATION & Parade bei jedem Wetter: Leben mit Neuer Energie!
Treffpunkt 14,30 1010 Wien Stephansplatz - Abschlusskonzert:
Klimaschutz = Energiewende! Zwentendorf 1978

Kunstplatzl, 17h, im Rahmen der "Steine der Erinnerung Wien 3", Gerald
Gralls: Erzaehlung ueber Graefin Triangl, die Opfer der Nazis war.
1030 Obere Viaduktg.2

Spittelberg, ab 13,30 Stiftgassenfest - 30 Jahre Kulturzentrum. 1070
Stiftg.8

Buechermarkt der KPOe: Buecher zum Kg-Preis. KPOe Favoriten, Troststr.
68-70, Eingang Herzgasse, 9-17 Uhr

Uni Campus Altes AKH 1.Hof, 1090 Wien, Suedwind Strassenfest, 14 -22
Uhr

FZ Bar, 19,30, Vortrag und Disk. mit Jutta Ditfurht: Ulrike Meinhof -
die Biographie. 1090 Eingang Prechtlgasse/Waehringer Str.59,
schwarz-rote Tuer laeuten

St.Peter in der Au/OOe, Gasthof Schoissengeyr, Marktplatz 4:
Bundesweite ASF-Vorbereitungstreffen

> Sonntag, 1.6.

Augarten Kultur Park, von 14 bis 22h Fussball - Picknick, Infos
www.aktionsradius.at und www.festwochen.at

> Montag, 2.6.

Vor der Hauptbuecherei, 14 - 18h Internationaler Tag fuer die Rechte
von SexarbeiterInnen - Musik, Info und Kundgebung. 1070 Urban Loritz
Platz/Neubauguertel

Amerlinghaus, 18 - 24h, Lesemarathon 1848 - 1918 - 1938 - 1968. 1070
Stiftg.8

Fleischerei, 19,30, Vortrag und Diskussion mit Jutta Ditfurth: Ulrike
Meinhof. Die Biographie. 1070 Kircheng.44

IWK, 18,30, Frauennetzwerke in Wissenschaft und Kunst. 1090 Bergg.17

Technisches museum, Konferenz bis 3.6.: Klima: aktiv mobil in die
Zukunft - konzepte - Strategien - Projekte. Infos 332 141-311 und
anmeldung{AT}mpc1.at

> Dienstag, 3.6.

IWK, 16h, Hakan Guerses: Oeffentliche Vorlesungen zur
Interkulturalitaet. 1090 Bergg.17

ebenda, 18,30, Studien zur ArbeiterInnenbewegung: Die Folgen von 1938:
Gedenken gegen das Verdraengen.

Gedenkstaette Karajangasse / BRG 20, 18,30, Vortrag: Der
Nationalsozialismus im kollektiven Gedaechtnis der
Nachkriegsgeneration. 1200 Karajang.14

Oesterr.Gesellschafts u.Wirtschaftsmuseum, 17h, Vortrag: Bildung in
einer globalisierten Welt

ebenda, 19h, Wirtschaft und Technik in der globalisierten Welt -mit
Manfred Jochum. 1050 Vogelsangg.36

Oesterr.Orientges., 18h: Die politische Rolle von Religionen im Nahen
Osten.

ebenda, 19,45: Das Bild des Anderen bei Osmanen und Habsburgern. 1010
Dominikanerbastei 6/6

> Mittwoch, 4.Juni

Depot, Breitegasse 3, 1070 Wien, 19 Uhr: Der "Wilde Westen" und der
Rechtsstaat. Vortrag und Film

> Donnerstag, 5. Juni

Depot, Breitegasse 3, 1070 Wien, 19 Uhr: Zelimir Zilniks
"Kenedi"-Trilogie. kinokis mikrokino 152 Teil 1

> Freitag, 6. Juni

Depot, Breitegasse 3, 1070 Wien, 19 Uhr: Jugoslawien: Wiederaneignung
der Geschichte. kinokis mikrokino 152 Teil 2

> Montag, 9.6.

Amerlinghaus, 20h, Michaela Opferkuh, Richard Weihs, Franz Huetterer:
Wilde Worte "Frisch Ersprochenes". 1070 Stiftg.3

> Dienstag, 10. Juni

Depot, Breitegasse 3, 1070 Wien, 19 Uhr: Alles Fussball oder was?
kinokis mikrokino 153

> Mittwoch, 11.Juni

Depot, Breitegasse 3, 1070 Wien, 18 Uhr 30: Justiz fuer
NS-KriegsverbrecherInnen - Podiumsgespraech

> Vorschau:

Internationales Anarchistisches Sommercamp 18.-27. Juli in
Oesterreich - Infos auf der homepage
http://a-camps.net/AST



***************************************************
Der akin-pd ist die elektronische Teilwiedergabe der
nichtkommerziellen Wiener Wochenzeitung 'akin'. Texte im akin-pd
muessen aber nicht wortidentisch mit den in der Papierausgabe
veroeffentlichten sein. Nachdruck von Eigenbeitraegen mit
Quellenangabe erbeten. Namentlich gezeichnete Beitraege stehen in der
Verantwortung der VerfasserInnen. Ein Nachdruck von Texten mit anderem
Copyright als dem unseren sagt nichts ueber eine anderweitige
Verfuegungsberechtigung aus. Der akin-pd wird nur als Abonnement
verschickt. Wer versehentlich in den Verteiler geraten ist, kann den
akin-pd per formlosen Mail an akin.buero{AT}gmx.at abbestellen.

*************************************************
'akin - aktuelle informationen'
a-1170 wien, Lobenhauerngasse 35/2
vox: ++43/1/535-62-00
(anrufbeantworter, unberechenbare buerozeiten)
http://akin.mediaweb.at
akin.buero{AT}gmx.at
Bankverbindung lautend auf: fj/BfS,
Bank Austria, BLZ 12000,
223-102-976/00, Zweck: akin