**********************************************************
akin-Pressedienst.
Aussendungszeitpunkt: Dienstag, 28. Maerz 2006; 15:24
**********************************************************

>>>>>>>>>>>>>>>> Termine ab Mittwoch, den 29.Maerz 2006

Aenderungen bitte uns bekanntzugeben! Telefonnummern ohne Vorwahl sind
Wiener Festnetz-Nummern.

> Derzeitiges

Juedisches Museum, Ausstellung bis 01.05.06: Endstation
Schein-Heiligenstadt - Eric Zeisls Flucht nach Hollywood. 1010
Dorotheerg.11, Tel. 535 04 31, So - Fr 10-18h, Do - 20h

ebenda, bis 17.9., Lorenz Da Ponte - Mozart┤s Poet

Staedt.Versicherung, Ausstellung bis 13.04.: Moskau - Architektur und
Staedtebau von Konstantin Melnikow 1921 bis 1937. 1010 Schottenring 30, Mo -
Fr 9 -18h, Eintritt frei

Architekturzentrum Wien, bis 22.5. taegl. 10-19h, Mi -21h: Der unbekannte
Loos: Walter. 1070 Museumsplatz 1

Linz, Architekturforum, Ausstellung ueber die Bruenner Architektur 1990 bis
2005, mit Begleitprogramm und Exkursionen und Vortraegen zur Architektur der
1930er Jahre, Dauer bis 15.4.06. Prunerstr.12, Infos unter office@afo.at

WUK Projektraum, Ausstellung bis 30.3.: Wir haben den Hunger satt!
Eroeffnung am 11.3. um 18h, geoeffnet: Mi, Do, Fr 16-19h, Sa. - So 11-16h.
1090 Waehringer Str.59

Ausstellung im Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum, bis 30.06: Entwicklung
der Berufsbildung in Europa. 1050 Vogelsangg.36, Mo - Do 9.-18h, Fr 9-14h

Das DOeW/Dokumentationsarchiv des oesterr.Widerstands wurde umgebaut und
praesentiert die neue Ausstellung ueber die NS Zeit und ueber den Februar
1934. Eintritt frei, Tel. 228 94 69/319, http://www.doew.at, 1010
Wipplingerstr.6-8. Infos zur Fahrt nach Auschwitz/Birkenau im April ebenda

Palais Epstein, 8.5. bis 19.5.06, Mo - Fr 10-17, Sa 10-13h: Fotos von
Mauthausen. 1010 Renner Ring/ U3 bzw.Straba 49

URANIA - bis 7.4. Ausstellung ueber Jugend-KZ: Wir hatten noch gar nicht
angefangen zu leben. (Jugend-KZ Moringen und Uckermark) Mo - Fr 10-19h, auch
waehrend der Kinozeiten, Eintritt frei. Am 23., 30.3. und 5.4. gibt es
Gespraeche mit ZeitzeugInnen. Infos ueber DOeW und milli.segal@chello.at

Admont, Stift, Museum fuer Gegenwartskunst, 2.Stock, Foto-Ausstellung von
Felicitas Kruse vom 2.4. bis 21.5.06: Nix fuer Ungut - Admont 1938 - 1945.
Lebenspuren heute - Portraits von Opfern, Taetern und Mitlaeufern,
Erinnerungen, Plaetze - eine Spurensuche zu den Geschehnissen

Galerie IG Bildende Kunst, bis 14.4.: Ausstellung Missbrauch, Bilder davon.
1060 Gumpendorfer Str.10

Kunsthalle Wien, Halle 2, bis 18.6. Fr-Di 10-19h, Do 10-22h: Black, Brown,
White. 1070 Museumsplatz 1

Filmarchiv im Metrokino: Bis 03.04.: Sex is Cinema - Aufklaeren und
Aufbegehren im Film der 1920er und 1930er Jahre. 1010 Johannesg.4, Tel. 512
18 03 und http://www.filmarchiv.at

Hofmobiliendepot, bis 9.7., Di - So 10-18h: Nicht gesellschaftsfaehig: James
Dean, Marilyn Monroe und andere im Fokus von beruehmten Magnum Fotografen.
1070 Andrreasg.7

Amerlinghaus, jed. Die um 19h Vorbereitungstreffen fuer die
EuroMayDay-Parade am 1. Mai. 1070 Stiftg.8

Das ANDINO in 1060 Muenzwardeingasse beginnt im Maerz mit einem
Kulturprogramm, die Idee ist, ein Haus fuer in Oesterr. lebende
Minderheitengruppen zu sein. Programm unter http://www.andino.at

> Mittwoch, 29.3.

AUGE, 19h, Diskussion OeGB, BAWAG. 1040 Belvedereg.10/1

Kolpinghaus, 19h, Vortrag von Lama Hourani, Moderation Martina Handler:
Women┤s Rights after the Hamas Victory-View from Gaza Strip. 1090
Althanstr.51 vis a vis Haltestelle D-Wagen

IWK, 18,30, Katharina Beclin: Der lange Weg der familioeren Gewalt in das
oeffentliche Interesse. 1090 Bergg.17

Jued.Inst.fuer Erwachsenenbild., 18h, Tabus im israelischen Film: Der Alltag
der juedischen Religion. 1020 Heinestr/Praterstern

EKH, 21h, Politdiskubeisl. 1100 Wielandg.2-4

Moedling, Karl Weigl BG der AK, 18,30, Buchpraes. mit Michel Reimon: Die 7
Todsuenden der EU. Anm. 02236/44641-280, Bruehlerstr.73

Linz, AK, 19h, Vortrag und Disk: Globalisierung - Privatisierung -
Entdemokratisierung - Oder: Warum der Widerstand gegen Privatisierung ein
Beitrag zu Demokratie und Zukunftsfaehigkeit ist, mit Winfried Wolf/Berlin.
Volksgartenstr.40

> Donnerstag, 30.3.

Werkstatt fuer Frieden & Solidaritaet, 20h, Vorbereitungstreffen fuer
Aktionen anl. des EU-FinanzministerInnen-Treffen am 8. 4., 117ss
Rosensteing.69/6 - bei schulheft laeuten

FZ Bar, 19,30, Dokumentationen zum Sexuellen Missbrauch - Panorama: Das
schlimmste Geheimnis - Vaeter als Taeter von Ricki Reichl. sowie Doku von
Maria Arlamovsky: Laut und deutlich, Leben nach sexuellem Missbrauch. 1090
Waehringer Str.59/Eingang Prechtlgasse, rot-schwarze Tuere

ekh, 21h, Unzumutbar

Cafe am Heumarkt, 19h, Treffen feministattac: Artikel von Alexandra Weiss +
SOAK, 1030 Am Heumarkt 15

iwk, 18,30, Lilli Beer Jergitsch: Erinnerungen an die UdSSR

depot, 19h, Podiumsdisk: Politik der kulturellen Uebersetzung

Literaturhaus, 19,30, Thomas Rothschild: Alles Luege. Das Ende der
Glaubwuerdigkeit. Anschl.Disk. mit Peter Henisch und Th.Rothschild. 1070
Zieglerg.26a

Graz, AAI , 20h, Lesung und Disk. mit Ibrahim al-Koni: Die verheissene
Stadt. Leechg.22

Bad Ischl, ab 15h im Ortszentrum: Informationsaktionen anl. des
EU-MinisterInnentreffens zum Thema: JUGEND. Infos 0613224590,
mareichl@ping.at

Salzburg, Marionetthentheater, 19,30, Dsik: Die Kunst in die Zukunft zu
handeln, Nachhaltigkeit als aesthet. Prinzip. Schwarzstr.24

> Freitag, 31.3.

Wien, SLP/Sozialistische LinksPartei, Sozialismustage bis 2.4., Infos und
Disk. mit internat. Gaesten. Infos unter www.slp.at und Tel. 524 63 10,
slp@slp.at

Depot, 19,30, Veranst. der Gruenen Bildungswerkstatt: Diskussion ueber
Feministische Kapitalismuskritik. Frigga Haug spricht zum Thema: Eine
Politik ist feministisch oder sie ist nicht Links. 1070 Breite Gasse 3

Frauencafe, 19h, Fest F 31 - F13 the Benefit Session: Wir locken aus dem 31.
Tag des Frauenmonats fuer Frauen und Transgender Persons einen 13er hervor.
1080 Lange Gasse 11

Amerlinghaus, 19h, offenes Treffen des ArbeiterInnenstandpunkt:
Lateinamerika auf den Weg in den Sozialismus? 1070 Stiftg.8

Schoenlaterng.6/9 1010 Wien, 18h, Attac Treffen Grundeinkommen

Suedbahnhof Wien, Restaurant e-station, ab 18h TEAM-Internat. Treffen von
EU-KritikerInnen in Wien.

Gmuend, Taverna Perikles, 18h, Regionalwaehrungsfest ein Jahr Waldviertler
Geld

Stadtschlaining/Bgld: Symposium bis 1.4. zum 80. Geburtstag von Gerald
Mader: Konstruktiver Pazifismus im 21. Jahrhundert. Tel. 03355-2498,
aspr@aspr.ac.at

Wels, Cafe Strassmair, 19,30, Buchpraes: Das kritische EU-Buch. Warum wir
ein anderes Europa brauchen. Stadtplatz

> Samstag, 01.04.

IGS Wanderung ueber Wassegspreng, Schneerosenquelle zum WH Seewiese.
Treffpunkt Bahnhofshalle Liesing um 9 Uhr 40

Kolpinghaus, 10h Pressekonferenz, anschl. Besprechung von TEAM. Ab 15h
Internat.Kongress: Europa der Konzerne und Generaele? 1090 Althanstr.51

Otto Mauer Zentrum, 10-17h, Arbeitstagung zur Vorbereitung des
Alternativgipfels - Knackpunkte in den Beziehungen zwischen EU und
Lateinamerika/ Karibik. EU-handelspolitik und EU-Strategie in Bezug auf den
EU-LA-Gipfel. 1090 Waehringerstr.2-4

Frauenhetz, 16-19h, Tausch- und Schenk-Boerse. 1030 Untere Weissgerberstr.41

Stift Admont, Museum fuer Gegenwartskunst, 15h Ausstellungseroeffnung: Nix
fuer Ungut - Admont 1938 - 1945 - Lebensspuren heute

> Sonntag, 02.04.

Suedbahnhof Wien, Restaurant e-station, 10-13h TEAM-Besprechungen

ekh, Weiberfruehstueck. 1100 Wielandg.2-4

Amerlinghaus, 14,30-17h, Podiumsdisk.: Wem nuetzt der Krieg gegen den
Terrorismus? Veranst. der SLP

> Montag, 03.04.

Zukunftswerkstatt, 19h, Disk: Welche Sprache spricht die Wirtschaft? 1010
Schoenlaterng.9

Amerlinghaus, ab 19,30 Rotes Kino: Sir! No Sir! David Zeiger/USA 2005,
dt.Fassung

iwk, 18,30, Theorie und Praxis der Interkulturalitaet - Benedikt Wallner:
Oesterreich ist fast! 1090 Bergg.17

Otto Mauer Zentrum, 19h, Saekularisierung - ein moderner Mythos? Religioeser
Wandel in modernen Gesellschaften. 1090 Waehringer Str.2-4

> Dienstag, 04.04.

AUGE/UG-Buero, 18.30 - 21 Uhr: Was hat die Grundsicherung mit dem
Arbeitsmarkt zu tun (II)? Vorstellung des Gruenen Modells der
Grundsicherung. Ref. Lukas Wurz, Veronika Litschel, Belvederegasse 10/1,
1040 Wien.

Gruenes Haus, 17-19h, IGS Jour fixe: folgende Arbeitsgruppen werden
vorgestellt: Kampf gegen die Armut im Alter und Kampf gegen die
Fremdenfeindlichkeit. 1070 Lindeng.40/Kantine

Amerlinghaus, 19,30, Dokufilmreihe Palaestina/Israel: Reise in ein besetztes
Land. Veranst. von den Frauen in Schwarz/Wien

iwk, 18,30, Studien zur ArbeiterInnenbewegung - Wirtschaftsfoerderung - fuer
wen? Einleitungen zu "Industrie"

Rathaus, ab 18,30 bis 6.4. Alternativer ECOFIN - Wirtschaftspolitik fuer ein
anderes Europa. Zum Treffen der EU-Finanz- und Wirtschaftsminister. Anm:
Tel. 544 00 10, e-mail: verwaltung@attac.at

Juedisches Museum, 18,30, Buchpraes: Gennadi E.Kagan: Oh, du mein russisches
Oesterreich. 1010 Dorotheerg.11

Jued. Institut fuer Erwachsenenbildung, 18,30, Dokumentarfilm: Shalom
Vienna. Der Film zeigt juedisches Leben in Wien vor und nach dem 2.
Weltkrieg. 1020 Praterstern/Heinestrasse

OKAZ, Film: Roger and me. 1040 Gusshausstr.14/3

depot, 19h, Spektakel Mariahilferstrasse - Surfin Vienna. 1070 Breite Gasse
3

AKH Campus Hof 2; HS A, 18h, Landrechte und Gender in Afrika im Kontext der
Privatisierung. 1090 Spitalg.2

Lindau/Bodensee/D, Club Vaudeville, 19,45 Film und Disk: neue WUT -
Dokumentarfilm von Heinz Kessler. Veranst. Club V. und attac-Lindau

> Mittwoch, 05.04.

Praterstern, ab 8h Internat. Stern-Marsch fuer ein gentechnikfreies Europa.
Ab 9h Concress Center 1020 Ausstellungsstrasse

SLP-Disk. im Fuenfhauser Stueberl, 19h: Das andere Amerika - die
amerik.ArbeiterInnenklasse unter der Aera Bush. 1150 Loehrgasse
13/Westbahnhof

KIV-Club, 19h, SocialAttac-Gesundheits-Treffen: Welches Gesundheitswesen
wollen wir in Europa? ESF-Vorbereitungsdisk.1.Teil. 1020 Odeongasse/Eingang
Grosse Mohreng.

Rathaus, Volkhalle, 19h, Attac-Veranst.: Vom neoliberalen zum sozialen
Europa: Was kann die Zivilgesellschaft beitragen? 1010 Lichtenfelsg.2

Literaturhaus, 19,30, Buchpraes. des Promedia Verlages: Mitten in Europa,
politische Reiseberichte aus Bosnien-Herzogewina, Belarus, der Ukraine,
Moldawien/Transnistrien und Albanien. Mit Hannes Hofbauer und Susan
Zimmermann/Budapest. 1070 Zieglerg.26a

GA-BG 17, Club Ghandi, 20h, Buchpraes: Die sieben Todsuenden der EU- vom
Ausverkauf einer grossen Idee. 1170 Schadinag.3

Linz, Buero Werkst.Frieden & Solidaritaet, 19h, Aktionskomitee gegen die
Privatisierung der Post. Waltherstr.15

Linz, Sozialstammtisch 19h: Jugendarbeitslosigkeit - Jugend will Arbeit.
Kapuzinerstr.49

Innsbruck, HdB, 19,30, Podiumsdisk. Migration und Arbeit. Rennweg 12

> Donnerstag, 06.04.

depot, 19h, kinoki: Exile Family Movie. 1070 Breite Gasse 3

iwk, 18,30, Frauen schreiben gegen Hindernisse - Renate Welsh: Natuerlich
stehe ich mir im Weg - aber wer sonst? 1090 Bergg.17

Dipl.Akademie, 18h, Afghanistan - Perspektiven fuer die Zukunft. Soziale
Projekte & Kulturerbe. 1040 Favoritenstr.15a

Linz, Altes Rathaus, 19h, Podumsdisk: Oesterreich ist lesbisch

> Freitag, 07.04.

1100 Wien, Martin Luther King Park, 14-18h, Martin Luther King - FEST,
Veranst. der Gruenen Alternative Favoriten

AUGE, 16-20h, BetriebsraetInnen-Jour fixe mit Albert Steinhauser zum Thema:
Die Betriebsvereinbarung II - konkrete Regelungstatbestaende des ArbVG. 1040
Belvedereg10/1

Cafe Wunderer, 17h, Gruener Stammtisch 55plus Hietzing/ Penzing, Gast Alev
Korun: Die Zukunft des Dialogs mit dem Islam nach dem Karikaturenstreit.
1140 Hadikg.62/Kennedybruecke

> Sonntag, 08.04.

Fahrt zur Gedenkstaette Auschwitz-Birkenau vom 8.-14.4., Infos
Evang.Akademie, Tel. 408 06 95-0 & akademie@evang.at und DOeW, Tel.228 94
69, http://www.doew.at

> Montag, 10.04.

7stern, 20h, Wilde Worte mit Michaela Opferkuh, Franz Huetterer, Richard
Weihs, Gabriele Petricek: Zimmerfluchten. 1070 Siebensterng.31

> Freitag, 14.4.

Amerlinghaus, 19h, ArbeiterInnenstandpunkt: 90 Jahre irische
Unabhaengigkeitserklaerung: Was blieb vom Kampf um die Freiheit?

Wr.Neustadt, Serbenhalle, 10h Mauthausener Befreiungs- u.Gedenkkundgebung

Hinterbruehl, Gedenkstaette, 14,30 Gedenkkundgebung

> Dienstag, 18.4.

Volkstheater, 19,30, Robert Schindel trifft Inge Deutschkron: Juedische
Menschen in Metropolen der Diaspora - Wien/Berlin

Gruenes Haus, 17h, IGS-Jour fixe: Sand in die Augen streuen - Feinstaub, mit
Ruediger Maresch. 1070 Lindeng.40

> Mittwoch, 19.4.

AUGE/UG Buero, 18,30, AUGE/KIV Soziale Vernetzungsgruppe. 1040
Belvedereg.10/1

depot, 19h, Buchpraes. und Diskussion: Essenz der Anarchie. Die
Parlamentarismuskritik des libertaeren Sozialismus. Mit Gerhard Senft disk.
Gerhard Botz, Karl Oellinger, 1070 Breite Gasse 3

Club Gandhi, 20h, Monika Vana: Sozialunion fuer Euroa. 1170 Schadinag.3

> Freitag, 21.04.

bis Sa., 22.4: 5. Pierre Ramus-Symposion: "Stell dir vor, es sind Wahlen -
und keiner geht hin!", Anarchismus und Parlamentarismus; Republikanischer
Club, Rockhgasse 1, 1010 Wien; Freitag, 18.30 Uhr: Gerhard Senft (Wien):
"Fruechte des Zorns." Anarchismus und Antiparlamentarismus, 20.00 Uhr:
Thomas Iffert (Hannover): Revolutionstheorie und Sozialismus-Konzeption bei
Pierre Ramus; Samstag, 17.00 Uhr: Dieter Schrage (Wien): Warum Nichtwaehlen
auch arrogant sein kann!; Lesung 19.00 Uhr: Ottwald John (Wien): "Der Zirkus
ist geheizt!" Texte von Robert Bodansky, Erich Muehsam u. v. a. m.
Gefoerdert von der Kulturabteilung der Stadt Wien, Wissenschafts- und
Forschungsfoerderung Buechertisch: Verlag Monte Verita Eintritt frei

depot, 15h, Symposium: Der oeffentliche Raum

OKAZ, 19h, Film: Papa - ist auf Dienstreise - Otac na slu-benom putu, Regie
Emir Kusturica/1985 Yu. 1040 Gusshausstr.14/3

Literaturhaus, 20h, Ausstellungseroeffnung: 30 Jahre Freibord und 35 Jahre
herbstpresse. 1070 Zieglerg.26a

Ried im Innkreis, bis 22.4. Vortrag und Seminar: Komplementaere Waehrungen -
neue Wege zum nachhaltigen Wohlstand. BH St.Franziskus, Tel. 07752-82742,
franziskus@dioezese-linz.at

> Samstag , 22.04.

IGS-Radtour in die Hainburger Au - Treffpunkt U 1 Station Donauinsel um 9,30

AUGE, 10-17 Uhr, Grundschulung fuer BetriebsraetInnen,
ErsatzbetriebsraetInnen, an Betriebsratsgruendung Interessierte, Inhalt:
Grundbegriffe Arbeitsrecht, Gewerkschafts- und Betriebsratspolitik,
Vorstellung OeGB, AK & AUGE/UG. Anmeld. erbeten! (auge@ug-oegb.at, 5051952).
1040 Belvedereg.10/1

Kulturverein Zwischenraum, Besuch Haus der Musik, Treffpunkt 14h im Foyer .
1010 Seilerstaette 30

Zwentendorf, am Gelaende des ehem. AKW - Vortraege und Diskussion zum Thema
Energiewende, in Gedenken an 20 Jahre Tschernobyl. Infos www.noe.gruene.at

Graz, Demonstration gegen neoliberalen Wettbewerb - fuer eine solidarische
Gesellschaft. Ab 11,30 Hauptbahnhof, anschl. ueber Annenstrasse und
Hauptbruecke in die Naehe des Tagungsortes Grazer Congress

> Montag, 24.04.

Otto Mauer Zentrum, 19h, Vortrag: Den Verstand verloren - zum Glauben
gefunden: Ein Rueckfall hinter die Aufklaerung? 1090 Waehringer Str.2-4

Jued.Institut fuer Erw.Bildung, 18,30: Einfuehrung in das Judentum: -
Auserwaehltes Volk - eine schwere Buerde? 1020 Praterstern/Heinstrasse

> Dienstag, 25.04.

Amerlinghaus, 19h, Doku-Filmreihe Israel/Palaestina: In the land of the
settlers. TV-Doku von Chaim Yavin/2004/05/Israel

depot, 19h, Reihe Bioethik. 1070 Breite Gasse 3

Literaturhaus, 19h, Lesung: Die Mittleren - Literatur von Frauen. 1070
Zieglerg.26a

Oe.Gesellschafts-u.Wirtschaftsmuseum, 19h: Wie wir leben werden - eine Reise
in die Zukunft. 1050 Vogelsangg.36

Linz, Gedenkveranst. zur Tschernobyl-Katastrophe um 18h in der Martin Luther
Kirche. Ab 19,30 im Ursulinenhof/ Landstrasse: Gedenkveranst. mit
Podiumsdisk. anschl. Aktionen auf dem Hauptplatz

> Mittwoch, 26.04.

Pfarre Nepomuk, 19,30, Armut und Fremdsein in Oesterreich. 1020
Rotensterng.33

Linz, WIST-Heim/EG, 19h, Vortrag und Disk: Bildung im Europa der Konzerne -
mit Nele Hirsch/D. J.W.Kleinstr.70-72

> Donnerstag, 27.04.

NIG HS 2, 19,30, Vortrag und Disk. mit Nele Hirsch/D: Bildung im Europa der
Konzerne. 1010 Universitaetsstr.7

> Sonntag, 30.4.

Ab 12h Gruenes Fest im Prater gemeinsam mit AUGE/UG: Tag der Arbeitslosen
2006 - weil der Mensch ein Mensch ist. Mit Klaudia Paiha, Karl Oellinger und
vielen, vielen


> VORSCHAU

4.-7.5.: Europ. Sozialforum in Athen

Salzburg: Bundeskonferenz der AUGE/UG 23.-24.Juni, Brunauerzentrum, Themen:
Geschichte und Zukunft der GE/AUGE, Grundeinkommen vs. Grundsicherung,
Brunauerzentrum d. AK Salzburg, Elisabethstr.45a, 5020 Salzburg, Anmeldung
unter auge@ug-oegb.at oder 01505 19 52, Infos und TO anfordern. Ort u. Zeit
koennen sich aendern, Info http://www.auge.or.at

15.-18.6.: Oesterr. Sozialforum in Graz



***************************************************
Der akin-pd ist die elektronische Teilwiedergabe der nichtkommerziellen
Wiener Wochenzeitung 'akin'. Texte im akin-pd muessen aber nicht
wortidentisch mit den in der Papierausgabe veroeffentlichten sein. Nachdruck
von Eigenbeitraegen mit Quellenangabe erbeten. Namentlich gezeichnete
Beitraege stehen in der Verantwortung der VerfasserInnen. Ein Nachdruck von
Texten mit anderem Copyright als dem unseren sagt nichts ueber eine
anderweitige Verfuegungsberechtigung aus. Der akin-pd wird nur als
Abonnement verschickt. Wer versehentlich in den Verteiler geraten ist, kann
den akin-pd per formlosen Mail an akin.buero@gmx.at abbestellen.

*************************************************
'akin - aktuelle informationen'
a-1170 wien, Lobenhauerngasse 35/2
vox: ++43/1/535-62-00
(anrufbeantworter, unberechenbare buerozeiten)
http://akin.mediaweb.at
akin.buero@gmx.at
Bankverbindung lautend auf: f÷j/BfS,
Bank Austria, BLZ 12000,
223-102-976/00, Zweck: akin