**********************************************************
akin-Pressedienst.
Aussendungszeitpunkt: Dienstag, 28. Februar 2006; 21:54
**********************************************************

>>>>>>>>>>>> Termine ab Mittwoch, den 1.Maerz 2006

Aenderungen bitte uns bekanntzugeben! Telefonnummern ohne Vorwahl sind
Wiener Festnetz-Nummern.

> Allgemeines

Juedisches Museum, Ausstellung bis 26.03.: Endstation Schein-Heiligenstadt -
Eric Zeisls Flucht nach Hollywood. 1010 Dorotheerg.11, Tel. 535 04 31, So -
Fr 10-18h, Do - 20h

WUK Projektraum, Ausstellung 11.3. bis 30.3.: Wir haben den Hunger satt!
Eroeffnung am 11.3. um 18h, geoeffnet: Mi, Do, Fr 16-19h, Sa. - So 11-16h.
1090 Waehringer Str.59

Ausstellung im Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum, bis 30.06: Entwicklung
der Berufsbildung in Europa. 1050 Vogelsangg.36, Mo - Do 9.-18h, Fr 9-14h

Staedt.Versicherung, Ausstellung bis 13.04.: Moskau - Architektur und
Staedtebau von Konstantin Melnikow 1921 bis 1937. 1010 Schottenring 30, Mo -
Fr 9 -18h, Eintritt frei

Das DOeW/Dokumentationsarchiv des oesterr.Widerstands wurde umgebaut und
praesentiert die neue Ausstellung ueber die NS Zeit und ueber den Februar
1934. Eintritt frei, Tel. 228 94 69/319, http://www.doew.at, 1010
Wipplingerstr.6-8. Infos zur Fahrt nach Auschwitz/Birkenau im April ebenda

VHS Favoriten, Ausstellung noch bis 5.3.: Wir hatten noch gar nicht
angefangen zu leben (Jugend-KZ Moringen und Uckermark. Mo-Fr 10-19h. 1100
Arthaberplatz 18

In der URANIA ist obige Ausstellung vom 15.3. bis 7.4. zu sehen, auch abends
geoeffnet. Am 23., 30.3. und 5.4. gibt es Gespraeche mit ZeitzeugInnen.
Infos ueber DOeW und milli.segal@chello.at

Galerie IG Bildende Kunst, 8.3. bis 14.4.: Ausstellung Missbrauch, Bilder
davon. 1060 Gumpendorfer Str.10

Linz, Architekturforum, Ausstellung ueber die Bruenner Architektur 1990 bis
2005, mit Begleitprogramm und Exkursionen und Vortraegen zur Architektur der
1930er Jahre, Dauer 17.3. bis 15.4.06. Prunerstr.12, Infos unter
office@afo.at

Literatur im Maerz - Museumsquartier von 09.03. bis 12.03: Suedafrika -
Neues von einem anderen Ende dieser Welt, mit Rahmenprogramm, Diskussionen
etc. Eroeffnung am 9.3. um 19h in der Kunsthalle Wien 1070 Museumsplatz 1 -
eintritt frei, http://www.alte-schmiede.at

Literaturhaus Wien, Buecherflohmarkt vom 6. bis 24. Maerz 1070 Seideng.13

Das ANDINO in 1060 Muenzwardeingasse beginnt im Maerz mit einem
Kulturprogramm, die Idee ist, ein Haus fuer in Oesterr. lebende
Minderheitengruppen zu sein. Programm unter http://www.andino.at

Filmhaus Spittelberg: Operation Spring, jew. 17,30 (nicht an allen Tagen).
1070 Spittelbergg.3/ Hauseingang T5224816, http://www.stadtkinowien.at/
http://www.operation-spring.com

Filmarchiv im Metrokino: bis 9.3.: Filmeuropa Babylon - Mehrsprachversionen
in den 1930er Jahren. Von 10.3. bis 03.04.: Sex is Cinema - Aufklaeren und
Aufbegehren im Film der 1920er und 1930er Jahre. 1010 Johannesg.4, Tel. 512
18 03 und http://www.filmarchiv.at

Internat.. Kuenstlerinnenfestival in Wien Neubau von 04. bis 18. Maerz:
Neubau goes Kosmos, Infos 523 12 26 und , Eroeffnung ist am 4.3. um 21h im
KosmosTheater. 1070 Siebensterng.31, Infos: www.herpositionintransition.at

FrauenWelten: Frauenfilmtage 2006 im Filmcasino vom 2. 3. bis 9. 3., 1050
Margaretenstr.78, Tel. 587 90 62, http://www.filmcasino.at

> Mittwoch, 1.3.

Parlament, Lokal VIII, 17h, Praesentation des Parallelberichts oesterr. NGOs
an den UN-Sozialausschuss. Info FIAN u.a. Tel. 405 55 15-316, der Einlass in
das Parlament ist nur mit gueltigem Lichtbildausweis moeglich

Wien-Rathaus, Wappensaal, 19h, Wr.Vorlesungen: Bilderstreit 2006.
Pressefreiheit? Blasphemie? Globale Politik?

Jued.Inst.fuer Erw.Bildung, 18h, Juedische Welt & Film: Das Shtetl in New
York. 1020 Heinestr./Praterstern

AK Wien, Workshops zu lokalen Beschaeftigungsstrategien, mit Beispielen aus
Berlin ueber soziale Unternehmungen und Stadtteiloekonomie. Infos und
Anmeldung Antonia Coffey, Tel. 50165-3132

ORF Kultur Cafe, 11-12h, : Ehrenamtlichkeit und das Wiener Modellprojekt zur
persoenlichen Assistenz. Eintritt frei, 1040 Argentinierstr.30a

Linz, AK Raum 204, 19h, Treffen des Aktionskomitee gegen die Privatisierung
der Post

Linz, Betriebsseminar, 19h, Sozialstammtisch zum internat. Frauentag: Wir
wollen Brot und Rosen - 95 Jahre. Kapuzinerstr.49

Bregenz, Kornmarkttheater, Foyer, 20h, Veranst. von den Gruenen, attac u.a.:
Zukunftsfaehige Verkehrspolitik zwischen Europa und Vorarlberg. Alle
sprechen darueber - nur die VerkehrsministerInnen nicht.. Vortrag und Disk.
mit Prof.Dr.Hans Henning von Winning/Uni Kassel und Hochsch.Liechtenstein

> Donnerstag, 2.3.

KIV - Plenum u.a. zu den Personalvertretungswahlen etc. der
Wr.Gemeindebediensteten, ab 19h in 1020 Odeongasse/Grosse Mohrengasse

IFF, Seminarraum 4c, 19h, Vortrag und Disk: Gedanken zum Demokratie-Diskurs
im Gedenkjahr 2005 - eine kritische Bilanz. 1070 Schottenfeldg.29

Amerlinghaus, 19,30, Dokumentarfilm in Arabisch mit engl. Untertiteln: GAZA
STRIP

Piwnica, 18h, SLP-Disk: Was ist die FPOe Neu? 1200 Jaegerstr.38

Graz, Cafe Sacher, 19h, Vortrag und Disk: Im Reich der Rattenfaenger - ueber
Neoliberalismus, moderne Esoterik, rechtsextreme Ideologien.. Herreng.6

Linz, AK, 19h, QUEERDENKEN, Disk. ueber das Geschlechtervehaeltnis, den
Kapitalismus und die Kapitalismuskritik. Eine Veranstaltung der GA linz,
GAJ, GRAS, Gruenen Frauen und AUGE/UG

Linz, Kandlheim, Edlbacherstrasse 1, 18.30 Uhr, Vortrag "Perspektiven fuer
die kubanische Revolution", Aktion "Haende weg von Venezuela!"
(SJ-Roemerberg, KPOe, WFS)

Linz, Melicharstrasse 8, 19.30 Uhr, Simultanschach-Turnier, Schachverein
Spartakus und Volkshilfe FMB

Linz, Gasthaus Urbanides, Rudolfstr.11 20 Uhr, Verlagspraesentation Edition
Splitter, Lesung Julya Rabinowich, Kulturverein Linzer Fruehling

Linz, Casino Schillerplatz, 19h, Nicaragua Gala mit dem Film: Nicaraguas
Kinder - Sehnsucht nach Kultur. Eroeffnung mit Leo Gabriel.

Salzburg, Shakespeare, 18h, SLP-Disk: EU - soll die Tuerkei beitreten? Nein
zum Rassismus der FPOe

Dornbirn, Staedt.Buecherei, 20h, Buchpraes., Vortrag und Disk: Das kritische
EU Buch - warum wir ein andres Europa brauchen

> Freitag, 3.3.

Weltcafe, 19h, Guatem.Soli und FIAN-Veranst. Dornige Wege -Guatemalas Frauen
zwischen Ausbeutung und Selbstorganisation - Zeitzeuginnen berichten. 1090
Schwarzspanierstr.15

Renner-Institut, mit GBW 10-18h: Zukunftsfaehige Staedte und Gemeinden -
Strategien fuer mehr Lebensqualitaet vor Ort. 1120 Hoffingerg.26,
Gartenhotel. Anm. unter 804 65 01-43 und kuehbauer@renner-institut.at

Wien, Filmmuseum: Retrospektive Harun Farocki 3.-27. Maerz

Seit 40 Jahren produziert Harum Farocki dokumentarische Film- und
Video-Essays ueber das Leben in Deutschland, ueber Krieg und Revolution und
ueber die Bilder, die davon in den Medien erscheinen. Erste umfassende
Retrospektive, Filmmuseum, Augustinerstrasse 1, 1010 Wien, Weitere Infos
unter www.filmmuseum.at.

Linz, VH, 18h, Internat.Frauentag: Grenzen ueberschreiten - Freiraeume
schaffen. Vogelfaengerplatz

Salzburg, Arge Kulturgelaende, 19h, Vortrag und Disk. zur EU-Aussenpolitik
und Buchpraes: Die Militarisierung der EU. Josef Preis Allee 16

Bregenz, EU-VerkehrsministerInnen, ab 9 Uhr Aktionen in der Innenstadt, ab
12,30 Bahnhofsvorplatz Abschlusskundgebung

> Samstag, 4.3.

Demo: 14.00, Westbahnhof, gegen das "Tuerkei-Volksbegehren" der FPOe
(6.-13-3-) und die dazugehoerende Propaganda. Aufruf von: Anatolische
Foederation, ArbeiterInnenstandpunkt, ATIGF und KOMAK-ML,

Wien, Amerlinghaus, ab 17.30 Uhr, Vom kapitalistischen Kochtopf zum
proletarischen Staatsruder. Kurzreferate, Diskussion, Ueberraschungsfilm und
Buffet. Eintritt frei, Spenden erwuenscht. Veranstaltung der KOMAK-ML zum 8.
Maerz, dem internationalen Kampftag der werktaetigen Frauen

BALL Linke Tanz ab 19,30 im Schutzhaus "Zur Zukunft" 1150 Auf der Schmelz,
Eingang Stutterheimgasse

Innsbruck, EU-KriegsministerInnen, Neue Mensa Uni Ibk. 11 - 20h Gegengipfel,
Vortraege, Diskusssionen, Workshops. Herzog Siegmund Ufer 15

Innsbruck, Z6 ab 21h Konzerte im Anschl. an den Gegengipfel.
Dreiheiligenstr.9

Linz, Designcenter, Bundeskongress der Gruenen bis So 5.3.

> Sonntag, 5.3.

Salzburg, Evang.Kirche Taxham, 11h Workshop: Frauenarbeit in der
Weltmarktindustrie Guatemalas

nnsbruck ab 10h Demoworkshop Schoepfstr.9

Innsbruck, Landhausplatz ab 14h internat. Grossdemonstration zum informellen
Treffen der EU-Verteidigungs- u. AussenministerInnen, Abschlusskundgebung
vor dem Goldenen Dachl. Ab 18,30 gemuetl. Treffen im Cafe SUB,
Dreiheilgeinstr.9 mit Volxkueche

Ibk., Hauptmensa, 20h Konzert der Plattform gegen den Kriegsgipfel mit
Konstatin Wecker u.a.

Ibk., Z6, 22h Film: Dr.Seltsam oder wie ich lernte, die Bombe zu lieben

> Montag, 6.3.

ACHTUNG, heute keine AKIN-Redaktion, wir sind am 13.3. wieder da, 1170
Lobenhauerng.35/2

Wien, Amerlinghaus, Rotes Kino 19.30 Uhr: Der 36. Breitengrad. Spanien 2004,
DVD, 65 Min., Spanisch m. d. Untertiteln. Regie/Kamera JosÚ Luis Tirado,
Dokumentation und Fiktion ueber die Suedgrenze der Festung Europa.
Stiftgasse 8, 1070 Wien

depot, 19h, Buchpraes.: Unkeusch wider die Natur. 1070 Breite Gasse 3

Wien, Literaturhaus, 18 Uhr, 2. Teil des Symposiums "Wahnsinn medizinisch -
Wahnsinn politisch", organisiert von Ernst Kostal, Ort: Seidengasse 13,
Eingang Zieglergasse

Linz, Ursulinenhof, 19,15, Vortrag: Syrien im Wandel der Zeit. Landstr.21

Salzburg, Uni Rechtswiss.Fakultaet, HS 230, 19h, EU-Disk.Veranst. mit
Buchpraes.: Das kritische EU.Buch - warum wir ein anderes Europa brauchen.
Kapitelg.4

Innsbruck, Franziskanerplatz 11-15 Uhr , Kundgebung und kreative Aktionen
gegen die EU, Kapitalismus und Herrschaft

Innsbruck, HdB, 19h, Guatemalas Frauen zwischen Ausbeutung und
Selbstorganisation. Rennweg 12

> Dienstag, 7.3.

ACHTUNG, heute keine AKIN-Produktion, die naechste akin wird am 14.3.
hergestellt, 1040 Belvedereg.10

Kunsthalle am Karlsplatz, 19h, Praesentation der Bilddatenbank: Gewalt gegen
Frauen und Kinder in Beziehungen, mitgesponsert von den Gruenen frauen Wien

IGS-Jour fixe mit Karl Oellinger: Armut hat viele Gesichter. 1070
Lindeng.40, Kantine

depot, 19h, Die Kulturfoerderungsverwaltung - Praesentation einer Studie

Rathaus, TOP 24, Eingang Mittelhof, 17h, Frauenpolitik in Osteuropa mit
Monika Vana. Anm: 4000/81831

Zukunftswerkstaette, 19h, Getraud Knoll im Gespraech mit Harald Krassnitzer:
Wie boese sind Gutmenschen? 1010 Schoenlaterng.9

Rathaus, 19h, Buchpraes. und Lesung, Frederic Morton: Durch die Welt nach
Hause. Mein Leben zwischen Wien und New York.

Aktionsradius Augarten, 19,30, Verfreundete Nachbarn - Podiumsdisk. zum
verkorksten Verhaeltnis zwischen Oesterr. und Deutschen. 1200 Gaussplatz 11

Wirtschaftsmuseum, 19,30, WirtschaftsRaeume - Wirtschaft im Dienst des
Lebens. 1050 Vogelsangg.36, Eintritt 8,-/6,-

Renner-Institut, 18,30, mit IGLA Vortrag und Dias von Robert Lessmann:
Bolivien - Revolution mit dem Stimmzettel? 1120 Hoffingerg.26, Gartenhotel
Altmannsdorf, Anm: 804 65 01

IWK, 18,30, Studien zur ArbeiterInnenbewegung: Formen der
Wirtschaftsfoerderung. 1090 Bergg.17

Salzburg, Treffen der EU-AussenministerInnen, SN-Saal, Veranst. des
Friedensbuero ueber Foltergefaengnisse in Osteuropa. Folter von 'China bis
Guantnamo. Eine Bestandsaufnahme der Unmenschlichkeit, mit Manfred Nowak UNO
Sonderberichterstatter . Karolingerstr.40

> Mittwoch, 8.3.

Wien, Stock -im Eisen-Platz (Stephansplatz), 14-17 Uhr, Ja zur Neutralitaet,
Nein zur Teilnahme Oesterreichs an EU Kampftruppen! Netzwerk Neutralitaet
und Abruestung, Beteiligung der Werkstatt Frieden und Solidaritaet

FRAUEN.MACHT vor dem Parlament ab 11,30,- Aktion der Gruenen Alternative zum
internationalen Frauentag

Amtshaus, 1080 ,GA Frauenbrunch von 10 bis 14h, 1080 Schlesinger Platz 4

FRAUEN.MACHT - Veranst. der Favoritner Gruenen gem. mit ATIGF mit Tanz &
Musik, 14,30 - 16,30 1100 Viktor Adler Markt

Palais Auersperg, 15h SLP-Aktion gegen die frauenfeindliche
Regierungspolitik. 1080 Auerspergstr.8

DEMO - Frauen-Kampftag, DEMONSTRATION ab 17h U 6 Josefstaedterstrasse,
Abschluss 20h Volkstheater

Literaturhaus, 18,30, zum Weltfrauentag: Wir wissen ja nichts - vier
Dichterinnen im Gespraech ueber vier Frauenportaets, mit Ditha Brickwell,
Eva Geber, Monika Helfer, Elisabeth Waeger. 1070 Seideng.13 bzw.
Zieglerg.26a

Open Rathaus fuer Frauen in Wien -16 bis 19 Uhr

Weltcafe, 20h, Frauen agieren. 1090 Schwarzspanierstr.15

Theatersaal im WITAF, 19h, Feierliche Ehrung durch die Gruenen
BezirksraetInnen der Leopoldstadt: Frau des Jahres 2006 Verena Krauseneker.
1020 Kleine Pfarrg.33

HdB 18,30, Sitzung der GA-Arbeitsgruppe:Altern in Wuerde - mit Schwerpunkt
SeniorInnen-Wohngemeinschaft. 1190 Gatterburgg.

FZ Bar, 21h FrauenFEST. 1090 Waehringer Str.59/Eingang Prechtlgasse

Jued.Inst.fuer Erw.Bildung, 18h, East meets West- die Begegnung zwischen
Juden aus Osteuropa und akkulturiertem Wiener Judentum im Film. 1020
Heinestrasse/Praterstern

Salzburg Platzl/Linzergasse, 17h Aktion "Pizza-Panzer-Essen" zum
Internat.Frauentag

Linz, City Kino ab 19h: Tradiotionelle Frauen-Film-Nacht der GA OOe. Graben
30, women only, Eintritt frei

Linz, AK Raum 204, 19h, Treffen Aktionskomitee gegen die Privatisierung der
Post

Klagenfurt, Alpen.Adria-Univ., ab 17h Filmvorfuehrung: Frauen an der
Univ.Klagenfurt. 18,15 Feminisierung der Arbeit - Emanzipation im
Widerspruch? Buchpraes.: Losarbeiten - Arbeitslos? Ab 20h Frauenfest.
Universitaetsstr.65-67, Raum Z-129/Omansaal

> Donnerstag, 9.3.

KIV-Club, 19h, SocialAttac-Gesundheit-Treffen mit Referat zur
EU-Dienstleistungsrichtlinie. 1020 Odeong./Eingang Grosse Mohrengasse

Schlosstheater Schoenbrunn/Haupteingang rechts, 19,30, Gruene
Bildungswerkstatt Wien: Neue Horizonte fuer Europa: , mit Alexander van der
Bellen, Dany Cohn-Bendit, Wladyslaw Bartoszewski, Renate Kuenast, Catalene
Passchier, Johannes Voggenhuber. Anm. bis 6.3.: Tel. 52125-220 und
sumaya.musa@gruene.at

Rep.Club, 19,30, Forum Attac: Das kritische EU-Buch - warum wir ein anderes
Europa brauchen. 1010 Rockhg.1

PIWNICA, 18,30, SLP-Veranst: Neue Beschaeftigungsformen - wie die Zukunft
der Frauen verteidigen. 1200 Jaegerstr.38

Wien, Wiener Rathaus, 19 Uhr, "Mozart -Ikone des modernen Individualismus",
Vortrag Prof. Herbert Lachmayer, Festsaal, Lichtenfelsgasse 2, Feststiege I,
1010 Wien

Uni Wien, HS 16, 19.30 Uhr, EU quo vadis? - oder - die Illusion einer
gerechten und friedlichen EU, Vortrag und Diskussion mit Andreas Wehr,
Buchautor, Referent im EU-Parlament), mit Film: Europa in schlechter
Verfassung. Weitere Veranstaltungen in Planung unter www.werkstatt.or.at

Dar al Janub, 19h, Podiumsdisk: Das Recht auf Wasser. Die Monopolisierung
der Wassersressourcen als Versuch der Herrschaftssicherung ueber die
Arabische Welt? 1030 Kleistg.8

depot, 19h, Geschichte der Filmzensur in Oesterr., Buchpraes. und Filmbeisp.
1070 Breite Gasse 3

Graz, Weltcafe Guatemala im Welthaus Graz, 19h, Guat.Frauen zwischen
Ausbeutung und Selbstorganisation. Grabenstr.39

Linz, Bernaschkeplatz, 9h, Kranniederlegung zum Jahrestag der Annexion
Oesterreichs durch Hitlerdeutschland

Linz, BH Betriesbseminar, 19,30, Attac Linz Treffen - Vorbereitung des
Offenen Buergerforums World Cafe Europa. Kapuzinerstr.49

Salzburg, Shakespeare, 18h, SLP-Disk: Worum geht es beim
Aussenministertreffen?

Salzburg, tba, 20h, Vortrag: Grundeinkommen

> Freitag, 10.3.

HC Strache kommt - ab 16h 1100 Viktor Adler Markt, reden tut er ab 16,30

GA 9.Bez., 19h, Disk. Paritaet & Frauen. 1090 Pramerg.19

Literaturhaus, 19,30, Buchpraes. & Musik , Veranst. ausschl. in tuerkischer
Sprache, Hueseyin Simsek: Bu Nasil Istanbul. 1070 Zieglerg.26a

FZ, FZ-Bar, 19,30, Filme in Verbindung mit dem 8. Maerz - Internat.
Frauenkampftag. 1090 Waehringer Str.59, Eingang Prechtlgasse, rot-schwarze
Tuere

Palaestina Forum, 19h, Buchpraes. und Lesung: Damals im Heiligen Land. 1160
Klausg.40a

Linz, Theaterbar Mackie Messer, 19h, Veranst. zum Internat. Frauentag mit
FRAGE,, Lessingstr.8

Salzburg, Gesellschaftsw.Fakultaet Rudolfskai, 20h Vortraege u.a. mit
Claudia von Werlhof

Salzburg, Tagsueber Infostand am Platzl, kreative Aktionsformen und Flugis,
ab 19,30 Diskussion: Die Illusion einer gerechten und friedlichen EU.
Filmpraes.

> Samstag, 11.3.

Wien 1030, Treffpunkt 14h vor dem Einang des BR Hintere Zollamtstr.7 zur
Fuehrung: Das juedische Weissgerberviertel. Der Leiter des Bez.Museums
Prof.Hauer hat in einer Datenbank die Namen, die Adressen und die Schicksale
von ca 13400 Personen dokumentiert, die waehrend des NS-Faschismus aus
rassischen Gruenden aus dem dritten Bezirk vertrieben wurden. Voranmeldung
an gerhard.burda@chello.at, bzw. 0699/195 43 222, eine Wiederholung ist ev.
moeglich, da ca.15 Personen teilnehmen koennen.

Wien, WUK Projektraum: "Wir haben den Hunger satt", Ausstellung vom 11.-
30.3. zum Thema Hunger und Ernaehrung, Eroeffnung 11.3. 18 Uhr, Performance,
Filme, Musik, Vortrag des indischen Biologen Pamir Harvey zum Thema
Biodiversitaet, Ort Waehringer Str. 59, geoeffnet Mi, Do, Fr. 16-19 Uhr,
Anmeldung fuer Fuehrungen: 0664/8243761, Infos Tel. 0316/324556-19

SALZBURG: Gegen das Europa des Kapitals! Antikapitalistische Demo gegen das
EU-Aussenministertreffen in Salzburg! 15h, Hauptbahnhof - Internationale
GrossDEMO - Die SLP organisiert eine gemeins. Fahrt nach Salzburg, Infos
www.slp.at und Tel. 524 63 10

Salzburg, AAI, 19h, zum Internat.Frauentag, Film, Disk.:Migratinnen
kaemopfen um faire Loehne und bessere Arbeitsbed.

Salzburg, Geswi, Disk.Veranst. EU-Militarisierung

Puchberg/Wels, Gesellschaftspol. Tagung bis 12.3.: Generationenkampf
jung/alt .. warum das Zusammenleben trotzdem gelingen kann. Anm:
07242/46-558, bildungshaus.puchberg@ dioezese-linz.at

> Montag, 13.3.

Akin Redaktionssitzung ab 18h, 1170 Lobenhauerng.35/2

7stern, 20h, Wilde Worte mit Richard Weihs, Michaela Opferkuh und Franz
Huetterer und Gaeste: Lichtspiele. 1070 Siebensterng.31

depot, 21,15, Raum, Zeit und Gedaechtnis - Film und Theorie. 1070 Breite
Gasse 3

> Dienstag, 14.3.

AUGE-Buero ab 13h AKIN-Herstellung, 1040 Belvedereg.10

Wien, AUGE/UG Buero 18.30 - 21Uhr: Was hat Grundsicherung mit dem
Arbeitsmarkt zu tun (I). Einfuehrung Arbeitslosenversicherungsgesetz und
Wiener Sozialhilfegesetz. ReferentInnen: Willi Proell (BR AMS Wien, AK-Rat
der AUGE/UG). Sozial- und gewerkschaftspolitische Gespraeche, Zielgruppe
BetriebsraetInnen, ErsatzbetriebsraetInnen, AK-RaetInnen,
PersonalvertreterInnen, AUGE/UG-AktivistInnen, Interessierte, Belvederegasse
10/1, 1040 Wien. (Fortsetzung Dienstag 4. April)

Aktionsradius Augarten, 19,30, Hans Eckardt Wenzel - musikalische Gruesse
aus Ostvorpommern. 1200 Gaussplatz 11

Alte Schmiede, 19h, eine Annaeherung an Erich Muehsam: Das Leben her! 1010
Schoenlaterng.9

depot, 19h, Transitraum Guertel - Surfing VIENNA

Donaucitykirche, 19h, Friedensinit.Donaustadt: UNO in der Kriese? mit
Univ.Prof.Thomas Schoenfeld. 1220 Donaucitystr.2/U 1 Kaisermuehlen

> Mittwoch, 15.3.

Wien, Filmmuseum, Augustinerstrasse 1, 1010 Wien: "Film in Suedafrika",
zehnteilige Filmreihe mit Beispielen aus den Jahren 1949-2005, 15.-27.3.
Erst seit Ende der Apartheid wird das suedafrikanische Kino international
wahrgenommen. Das Interesse am Demokratisierungsprozess verbindet sich mit
der Aufarbeitung der kuenstlerischen Bewegungen in dieser "neuen Nation",
Infos unter www.filmmuseum.at

Rathaus, Wappensaal, 19h, zum 150,Geburtstag von Sigmund Freud, Vortrag: Die
Frauen um Sigmund Freud - Patientinnen, Mitarbeiterinnen, Vertraute. 1010
Lichtenfelsg.2, Feststiege II

Pfarre Akkonplatz, 19,30, Leo Gabriel: Globaler Widerstand fuer Soziale
Gerechtigkeit. 1150 Oeverseestr.2c

Linz, AK Raum 204, 19h, Treffen Aktionskomitee gegen die Privatisierung der
Post

> Donnerstag, 16.3.

11-16h Aktion Bildungsbetroffenengipfel - anl. des
EU-BildungsministerInnentreffen, Info Renate.Vodnek@reflex.at

depot, 19h, kinokis mikrokino: Das Kapital verfilmen

IWK, 18,30, Frauen schreiben gegen Hindernisse - Katharina Beta: Bist du
der, auf den ich gewartet habe? Vollendung von Katharsis. 1090 Bergg.17

> Freitag, 17.3.

Kulturverein Zwischenraum, 19h: Wir sind ZeitzeugInnen 1945 -1955. Lesung
und Videoprojektion, Gruenes Bezirkslokal Brigittenau, Hannovergasse 13,
1200 Wien

ORF Grosser Sendesaal, 20h, Kabarett indirekt: Doenerstag - Oezaydin Akbaba.
1040 Argentinierstr.30a

Literaturhaus, 19h, Lesung - 10 Jahre Kriegsende in Bosnien: Die Gaensehaut
meiner Seele bleibt. Jeder Krieg ist eine Niederlage. 1070 Zieglerg.26a

Linz, Protestmarsch - DEMO gegen Privatisierung - Enteignung, Infos SLP -
www.slp.at und Aktionskomitee geg.d.Privat.der Post, sowie
office@werkstatt.or.at

Linz, AK, 20h, Kabarett Dietrich Kittner: Buerger, hoert die Skandale.
Volksgartenstr.40

Linz, Altes Rathaus, 14-21h, Tagung: Impulse fuer die regionale Wirtschaft.
Anm: Gruene Wirtschaft OOe, office-ooe@gruenewirtschaft.at

> Samstag, 18.3.

IGS Wanderung: Auf den Anninger zur Krausten Linde, Treffpunkt Bahnhofshalle
Liesung um 9,15

depot, 12h, Resuemee zum Internat. Kuenstlerinnenfestival: her position in
transition. 1070 Breite Gasse 3

> Montag, 20.3.

IWK, 18,30, Buchpraes. Ursula Prokop: Das Architekten- und Designerehepaar
Jacques und Jacqueline Groag. Groag war in der Zwischenkriegszeit als
Architekt fuer die Wr.Prominenz taetig, zur Emigration getrieben - heute
vergessen. Jacuqeline Groag, Designer fuer die Wr,.Werkstaetten, in England
erfolgreich. 1090 Bergg.17

Aktionsradius, 19,30, Sprachkurs fuer Piefke: Wien schimpfwoertlich - mit
Richard Weihs/Augarten-Stadtrat fuer Unrat

> Dienstag, 21.3.

IGS-Jour fixe ab 17h mit Terezija Stoisits: Fremdenfeindlichkeit. 1070
Lindeng.40

Aktionsradius Augarten, 19,30, Wienerliedkurs fuer Piefke: Meidlinger L fuer
Anfaenger. 1200 Gaussplatz 11

Literaturhaus, 19h, Lesung Katharina Geiser: Voruebergehend Wien

Wirtschaftsmuseum, 17h: Mehr Geld, mehr Gesundheit? Vogelsangg.36

NIG, HS 1, 19h, Lyrik im Maerz: Schwanenhals und Luderloch. 1010
Universitaetsstr.7

Graz, Verein Zebra, 13-15h muttersprachliche Wohnrechtsberatung.
Schoenauguertel 29/1

> Mittwoch, 22.3.

AUGE/UG und KIV Soziale Vernetzungsgruppe ab 18,30, Treffen von
BetriebsraetInnen und ArbeitnehmerInnen aus Gesundheits- und Sozialberufen.
1040 Belvedereg.10

IWK, 18,30, Karin Wozonig: Bildungsbuergerin? Maedchenerziehung im 19.
Jahrhundert. 1090 Bergg.17

depot, 19h, XING - Magazin fuer politische Kultur -
Zeitschriftenpraesentation

WU Wien, grosser Sitzungssaal, 10,30 - 13,30, EU- Entwicklungspolitik -
feministisch hinterfragt. 1090 Aug.2-6, Anm: 317 40 31,
wide.austria@magnet.at

ORF, KulturCafe, 18h, Hochschulpolitisches Forum: Herausforderung Bachelo.
1040 Argentinierstr.30a

> Donnerstag, 23.3.

Wr.Rathaus, Festsaal, 19h, Vortrag: Zur Psychologie des Fundamentalismus.
1010 Lichtenfelsg.2

> Freitag, 24. 3.

Wien, Amerlinghaus, 19 Uhr: Vortrag & Diskussion China: Klassenkaempfe im
"Wirtschaftswunder" Veranstalter: Redaktion Grundrisse. Stiftgasse 8, 1070
Wien

Graz, AAI; 13,30 bis 18h, Vortrag: Korruption als Entwicklungshindernis -
Good Governance als Loesungsansatz. Leechg.22, Anm: 0316/324434-58

> Samstag, 25.3.

ekh, 21h INFO-MADEN - FEST. 1100 Wielandg.2-4

> Montag, 27.3.

Otto Mauer Zentrum, 19h, Vortragsreihe: Die Rueckkehr des Religioesen?
Mystik statt Politik. Eine innerkirchliche Trendumkehr seit den fruehen 70er
Jahren. Eintritt 7,--/5,-- euro. 1090 Waehringer Str.2-4

IWK, 18,30, Praesentation von Menschenrechte zwischen Wirtschaft, Recht und
Ehtik. 1090 Bergg.17

> Dienstag, 28.3.

depot, 19h, Disk: Wer macht die Kunst? Die Rolle der Kunstkritik. 1070
Breite Gasse 3

Aktionsradius Augarten, 19,30, ein Gegenstimmen-Heimat-Konzert: Warm ums
Herz. 1200 Gaussplatz 11

Invest Kredit Bank, 19h, Disk: Auf der Suche nach Gerechtigkeit:
Christlicher Glaube und die Herausforderung der Globalisierung im 21.
Jahrhundert. Anm: Evang.Akademie, Tel. 408 06 95-0, akademie@evang.at, 1010
Renng.10

> Mittwoch, 29.3.

IWK, 18,30, Katharina Beclin: Der lange Weg der familioeren Gewalt in das
oeffentliche Interesse. 1090 Bergg.17

Jued.Inst.fuer Erwachsenenbild., 18h, Tabus im israelischen Film: Der Alltag
der juedischen Religion. 1020 Heinestr/Praterstern

Moedling, Karl Weigl BG der AK, 18,30, Buchpraes. mit Michel Reimon: Die 7
Todsuenden der EU. Anm. 02236/44641-280, Bruehlerstr.73

> Donnerstag, 30.3.

FZ Bar, 19,30, Dokumentationen zum Sexuellen Missbrauch - Panorama: Das
schlimmste Geheimnis - Vaeter als Taeter von Ricki Reichl. sowie Doku von
Maria Arlamovsky: Laut und deutlich, Leben nach sexuellem Missbrauch. 1090
Waehringer Str.59/Eingang Prechtlgasse, rot-schwarze Tuere

iwk, 18,30, Lilli Beer Jergitsch: Erinnerungen an die UdSSR

depot, 19h, Podiumsdisk: Politik der kulturellen Uebersetzung

Literaturhaus, 19,30, Thomas Rothschild: Alles Luege. Das Ende der
Glaubwuerdigkeit. Anschl.Disk. mit Peter Henisch und Th.Rothschild. 1070
Zieglerg.26a

Graz, AAI , 20h, Lesung und Disk. mit Ibrahim al-Koni: Die verheissene
Stadt. Leechg.22

Bad Ischl, ab 15h im Ortszentrum: Informationsaktionen anl. des
EU-MinisterInnentreffens zum Thema: JUGEND. Infos 0613224590,
mareichl@ping.at

Salzburg, Marionetthentheater, 19,30, Dsik: Die Kunst in die Zukunft zu
handeln, Nachhaltigkeit als aesthet. Prinzip. Schwarzstr.24

> Freitag, 31.3.

Wien, SLP/Sozialistische LinksPartei, Sozialismustage bis 2.4., Infos und
Disk. mit internat. Gaesten. Infos unter www.slp.at und Tel. 524 63 10,
slp@slp.at

Suedbahnhof Wien, Restaurant e-station, ab 18h TEAM-Internat. Treffen von
EU-KritikerInnen in Wien.

Stadtschlaining/Bgld: Symposium bis 1.4. zum 80. Geburtstag von Gerald
Mader: Konstruktiver Pazifismus im 21. Jahrhundert. Tel. 03355-2498,
aspr@aspr.ac.at

> Samstag,. 01.04.

IGS Wanderung ueber Wassegspreng, Schneerosenquelle zum WH Seewiese.
Treffpunkt Bahnhofshalle Liesing um 9 Uhr 40

Kolpinghaus, 10h Pressekonferenz, anschl. Besprechung von TEAM. Ab 15h
Grossveranst. Europa der Konzerne und Generaele? 1090 Althanstr.51

> Sonntag, 02.04.

Suedbahnhof Wien, Restaurant e-station, 10-13h TEAM-Besprechungen

> Dienstag, 04.04.

AUGE/UG-Buero, 18.30 - 21 Uhr: Was hat die Grundsicherung mit dem
Arbeitsmarkt zu tun (II)? Vorstellung des Gruenen Modells der
Grundsicherung. Ref. Lukas Wurz, Veronika Litschel, Belvederegasse 10/1,
1040 Wien.

> VORSCHAU

Fahrt zur Gedenkstaette Auschwitz-Birkenau vom 8.-14.4., Infos
Evang.Akademie, Tel. 408 06 95-0 & akademie@evang.at und DOeW, Tel.228 94
69, www.doew.at

Wien, Sa, 22.4., 10-17 Uhr, AUGE/UG-Buero Belvederegasse 10/1, 1040,:
Grundschulung fuer BetriebsraetInnen, ErsatzbetriebsraetInnen, an
Betriebsratsgruendung Interessierte, Inhalt: Grundbegriffe Arbeitsrecht,
Gewerkschafts- und Betriebsratspolitik, Vorstellung OeGB, AK & AUGE/UG.
Anmeld. erbeten! (auge@ug-oegb.at, 5051952)

Salzburg: Bundeskonferenz der AUGE/UG 23.-24.Juni, Brunauerzentrum, Themen:
Geschichte und Zukunft der GE/AUGE, Grundeinkommen vs. Grundsicherung,
Brunauerzentrum d. AK Salzburg, Elisabethstr.45a, 5020 Salzburg, Anmeldung
unter auge@ug-oegb.at oder 01505 19 52, Infos und TO anfordern. Ort u. Zeit
koennen sich aendern, Info http://www.auge.or.at

4.Europ.Sozialforum in Athen vom 4.-7.5; 3.Austrian Social Forum in Graz vom
15.-18.6.



***************************************************
Der akin-pd ist die elektronische Teilwiedergabe der nichtkommerziellen
Wiener Wochenzeitung 'akin'. Texte im akin-pd muessen aber nicht
wortidentisch mit den in der Papierausgabe veroeffentlichten sein. Nachdruck
von Eigenbeitraegen mit Quellenangabe erbeten. Namentlich gezeichnete
Beitraege stehen in der Verantwortung der VerfasserInnen. Ein Nachdruck von
Texten mit anderem Copyright als dem unseren sagt nichts ueber eine
anderweitige Verfuegungsberechtigung aus. Der akin-pd wird nur als
Abonnement verschickt. Wer versehentlich in den Verteiler geraten ist, kann
den akin-pd per formlosen Mail an akin.buero@gmx.at abbestellen.

*************************************************
'akin - aktuelle informationen'
a-1170 wien, Lobenhauerngasse 35/2
vox: ++43/1/535-62-00
(anrufbeantworter, unberechenbare buerozeiten)
http://akin.mediaweb.at
akin.buero@gmx.at
Bankverbindung lautend auf: f÷j/BfS,
Bank Austria, BLZ 12000,
223-102-976/00, Zweck: akin