**********************************************************
akin-Pressedienst.
Aussendungszeitpunkt: Dienstag, 20. Dezember 2005; 18:04
**********************************************************

>>>>>>>>>>>>> Termine ab Mittwoch, den 21.Dezember 2005

Telefonnummern ohne Vorwahl sind Wiener Nummern

> Allgemeines

Juedisches Museum, Ausstellung bis 08.01.2006: Mahleriana, vom Werden einer
Ikone. http://www.jmw.at, info@jmw.at, Tel. 535 04 31. Geoeffnet So - Fr
10-18h, Do -20h, 1010 Doroetheerg.11

ebenda, Ausstellung bis 26.03.06: Endstation Schein-Heiligenstadt - Eric
Zeisls Flucht nach Hollywood.

Museum Judenplatz, bis 19.02.06: So einfach war das - juedische Kindheiten
und Jugend seit 1945 in Deutschland, Oesterreich und der Schweiz. 1010
Judenplatz 8, So - Do 10-18h, Fr 10-14h

Wien Museum, bis 29.1.06: Moderat Modern - Erich Boltenstern und die
Baukultur nach 1945. Di bis So und Feiertag 9-18h, Mi 9-20h. Jed. Freitag
von 9 - 12h freier Eintritt! 1040 Karlsplatz

ebenda, bis 29.01.06: Maennerwelten - Frauenzimmer

ebenda, bis 29.1.06, Austellung im Atrium: Wiener Liegenschaften - verkauft,
enteignet, verbuechert! Projektdokumentation ueber Immobilien die in der
Zeit von 1938 bis 1945 "arisiert" wurden und direkt oder spaeter in den
Besitz der Stadt Wien uebergingen.

Neustifthalle: Ausstellung bis 08.01.2006: geheimsache:leben - Schwule und
Lesben im Wien des 20. Jahrhunderts - Oesterr. erste Grossausstellung zur
Geschichte des versteckten, verschwiegenen und vergessenen Lebens
gleichgeschlechtlich liebender Menschen in Wien. 1070 Neustiftg.73-75, Tel.
925 76 25, www.geheimsache.at. Geoeffnet Di bis So 11-19h, Fr 11 bis 21h

Filmhaus am Spittelberg zeigt den Dokumentarfilm von Angelika Schuster und
Tristan Sindelgruber: Operation Spring - der Film ueber neue
Ermittlungsmethoden, Videoueberwachung und Gerichtsverhandlungen in
Oesterreich. Geaenderter Beginn: 17,30 und 19,15 1070
Spittelbergg.3/Hauseingang, Tel.522 48 16 - weiter Aktionen bzw. Infos unter
www.sosomitmensch.at und http://www.operation-spring.com

jed. Mittwoch ab 16h Arbeitskreis: Bist a Loser Softy oder nur arbeitslos?!
Stammtisch ARBEITSLOSENINITIATIVEN. 1100 Erlachg.87

> Mittwoch, 21.12.

ekh, 20h, SubversiveKantine. Thema: Argentinien und der Widerstand der
Bauern gegen die Zwangsversteigerung durch Banken. Disk. wird ueber die
Erfahrungen dieses 10jaehrigen Kampfes. 1100 Wielandg.2-4

Friedensbuero Salzburg, 19h, Treffen von Attac Sbg.: ARMut Macht REICHtum.
Platzl 3

> Donnerstag, 22.12.

ekh, 20h unzumutBAR

7stern, 21h Party Christmas Resistance. 1070 Siebensterng.31

> Samstag, 24.12.

Karlsplatz, Passage Ausgang Resselpark, 12-15h,
1.Wr.KostNixChristkindlmarkt: Geben und nehmen statt kaufen und verkaufen.
Nehmen was einem gefaellt oder bringen was frau/man los werden will.
Schenken und tauschen, aber keine kaputten Dinge - pro Person und Tag
koennen nur 3 Dinge mitgenommen werden. Wo geht das sonst noch? Im
KostNixLaden/v.e.k.k.s. 1050 Zentag.26 Mo, Do, Fr jew. von 15 bis 20h. Gute
Winterkleidung wird gebraucht.

ekh, 21h techniksoli - tekkno. 1100 Wielandg.2-4

Gruenes Haus Kantine, 16-22h Gruenes IGS Weihnachten - offenes Haus fuer
alle. 1100 Lindeng.42

> Mittwoch, 28.12.

ekh, 20h, diskupolitbeisl: Grundeinkommen statt Arbeit fuer alle!

> Donnerstag, 29.12.

Landesgericht fuer Strafsachen, 9,15 Saal 303, Operation-Spring Prozess.
1080 Wickenburgg.18-20, Infos http://no-racism.net

> Samstag, 31.12.

Cafe Europa, 20h bis So 01.01. 06h: Auftaktveranstaltung EU Kampagne - werde
Praesident.in mit attac und feiere das neue Jahr mit der Kampagne: Unser
Europa. Musik, Buffet. UKB 7 Euro, fuer AktivistInnen 5 Euro. 1070
Zollerg.8, Hinterzimmer

> Montag, 02.01.06

Burgtheater, 20h, Benefizveranst. mit Otto Tausig: Kasperl, Kummerl..., der
Reinerloes kommt dem Projekt fuer Kinder in Indien zugute.

> Freitag, 06.01.06

Kongresshaus Wien, bis 8.1. Vorbereitungstreffen fuer das Europaeische
Sozialforum in Athen. Infos fse-esf@fse-esf.org und www.fse-esf.org

> Montag, 09.01.06

AKIN-Redaktionssitzung, wie immer oeffentlich, ab 18h in 1170
Lobenhauerng.35/2

7stern, 20h, Richard Weihs, Franz Huetterer, Michaela Opferkuh: Wilde
Worte - Nacht und Tag. 1070 Siebensterng.31

> Dienstag, 10.01.06

AKIN-Produktion ab 13h im Auge-Buero 1040 Belvedereg.10

Depot, 19h, Kinokis Mikrokino: Rot liegt in der Luft/F 1977. 1070 Breiteg.3

iwk, 18,30, Studien zur ArbeiterInnenbewegung mit Leo Gabriel, Fritz Keller,
Karin Wilflingseder: Einleitungen zu "Neue Linke". 1090 Bergg.17

> Mittwoch, 11.01.06

Bezirksmuseum Hietzing, 18,30, Vortrag: Mein Israel - mit Walter Schwimmer,
Susi Shaked, Ernst Degasperi. 1130 Am Platz

VHS Favoriten, 19h, Michael Ley: Islamischer Fundamentalismus und
Antisemitismus. 1100 Arthaberplatz 18

> Donnerstag, 12.01.06

NIG, HS I, 20h: Der neue Irak zwischen Wahlen und Terrorismus. 1010
Universitaetsstr.1

> Samstag, 14.01.06

IGS-Wanderung mit Uli und Erich Makomaski: Fuehrung durch den
Zentralfriedhof. Infos Tel. 689 08 77, bzw. makomaski@tele2.at

> Montag, 16.01.06

Gedenkveranstaltung anlaesslich der Ermordung von Rosa Luxemburg und Karl
Liebknecht, Podiumsdisk: Fuer Frieden und Neutralitaet - gegen Militarismus!
1160 Liebknechtg.34/Ecke Matteottiplatz

iwk, 18,30, Pier Cesare Bori/Bologna: Die Suche nach ethischem Konsens in
einem multikulturellen Kontext: Das Gefaengnis. 1090 Bergg.17

Graz, ETC, 19h, Reform des europaeischen und universellen
Menschenrechtsschutzes. Chancen sollen analysiert werden. Schubertstr.29

> Dienstag, 17.01.06

Offene AUF-Redaktionssitzung fuer Themen-Schwerpunkte, ab 18,30 in 1010
Kleeblattg.7

Don Bosco Haus, Gruene Alternative disk. ab 19h mit Werner Vogt, Sigrid Pilz
und einem Personalvertreter des Pflegeheimes Hietzing/Lainz. 1130 St.Veit
Gasse

> Donnerstag, 19.01.06

iwk, 18,30, Frauen schreiben gegen Hindernisse: Beispiel des Widerstandes
gegen die Verharmlosung des Kindheitsbildes nach dem 1. Weltkrieg

ACUS, 19h, Disk. mit Barbara Prammer: Einkommenskluft waechst, Armutsrisiko
steigt. 1190 Billrothstr.34

Graz. Chiala Afriqas, 16-17,30: Gleiche Rechte - gleiche Chancen.
Gleichbehandlung und Polizeiarbeit. Schwerpunkt: MigrantInnen. Griesplatz 13

Linz, Friedenswerkstatt, 19h, Vortrag und Disk: .. waer ich nicht arm,
waerst du nicht reich - Verteilung in Oesterreich. Waltherstr.15

> Montag, 23.01.06

ETC, 19h, Vortrag: Menschenrechte und wirtschaftliche Kooperation.
Schubertstr.29

> Dienstag, 24.01.06

AUGE/UG Buero, 18,30, Disk. mit Paul Kolm: Arbeit, Leistung, Lohn -
Grundbegriffe der Lohnfindung. 1040 Belvedereg.10

Votiv Kino, 21h, zum Gedenken an die Opfer des Spanischen Buergerkrieges
wird die Dokumentation: Der Mord von Santa Cruz! gezeigt. 1090 Waehringer
Str.12

> Donnerstag, 26.01.06

Linz, Verein maiz, 14-18h Lehrgang: Politischer Antirassismus in der
Bildungsberatung. Ort und Anm: Klammstr.3, 2.Stock, Tel. 070-890077/e-mail:
rasmigras@maiz.at

Altes AKH Hof 2 Eingang 2.8., Inst.fuer Ethik und Recht in der Medizin, 19h
Dietrich Bonhoeffer - befreit zur Verantwortung. 1090 Spitalg.2

FrauenZentrum, 19,30, Doku-Filme werden gezeigt: Sexuelle Gewalt gegen
Maedchen und jungen Frauen. 1090 Waehringer Str.59 Stiege 6/Eingang
Prechtlg.

> Samstag, 28.01.06

Graz, Karl Franzens Universitaet, MultikultuBall - Einlass ab 19h. Eingang
ReSoWi-Zentrum

> Dienstag, 31.01.06

AUGE/UG ab 18h Landesversammlung, Infos 505 19 52 oder auge@ug-oegb.at

> VORSCHAU:

UG/Unabhaengige GewerkschafterInnen - Konferenz vom 17. bis 19. Februar in
Salzburg, Brunauer Zentrum: Demokratie in der Arbeitswelt. Anmeldungen an
AUGE, KIV Tel. 216 52 72, kiv@kiv.at und UGOeD office@ugoed.org Tel.505 19
52-0, FAX: 22

***************************************************
Der akin-pd ist die elektronische Teilwiedergabe der nichtkommerziellen
Wiener Wochenzeitung 'akin'. Texte im akin-pd muessen aber nicht
wortidentisch mit den in der Papierausgabe veroeffentlichten sein. Nachdruck
von Eigenbeitraegen mit Quellenangabe erbeten. Namentlich gezeichnete
Beitraege stehen in der Verantwortung der VerfasserInnen. Ein Nachdruck von
Texten mit anderem Copyright als dem unseren sagt nichts ueber eine
anderweitige Verfuegungsberechtigung aus. Der akin-pd wird nur als
Abonnement verschickt. Wer versehentlich in den Verteiler geraten ist, kann
den akin-pd per formlosen Mail an akin.buero@gmx.at abbestellen.

*************************************************
'akin - aktuelle informationen'
a-1170 wien, Lobenhauerngasse 35/2
vox: ++43/1/535-62-00
(anrufbeantworter, unberechenbare buerozeiten)
http://akin.mediaweb.at
akin.buero@gmx.at
Bankverbindung lautend auf: fj/BfS,
Bank Austria, BLZ 12000,
223-102-976/00, Zweck: akin