**********************************************************
akin-Pressedienst.
Aussendungszeitpunkt: Dienstag, 13. September 2005; 16:00
**********************************************************

>>>>>>>>>> Termine ab Mittwoch, den 14.September 2005

Telefonnummern ohne Vorwahl sind Wiener Nummern


> Allgemeines

Juedisches Museum, Ausstellung 21.9. bis 08.01.2006: Mahleriana, vom Werden
einer Ikone. http://www.jmw.at, info@jmw.at, Tel. 535 04 31. Geoeffnet So -
Fr 10-18h, Do -20h, 1010 Doroetheerg.11

Museum Judenplatz, 14.9. bis 19.02.06: So einfach war das - juedische
Kindheiten und Jugend seit 1945 in Deutschland, Oesterreich und der Schweiz.
1010 Judenplatz 8, So - Do 10-18h, Fr 10-14h

Wien Museum, Die bis So/Feiertag 9 bis 18h, Mi bis 20h, 1010 Karlsplatz, Fr
9 - 12h ist der Eintritt frei. Ausstellung bis 25.9.05: Die Sinalco-Epoche -
Essen, Trinken, Konsumieren nach 1945

Literaturhaus, bis 23.9.: Vierzig Jahre Dokumentationsstelle fuer neuere
oesterr. Literatur - sechzig Jahre Literatur. 1070 Seidengasse 13, Mo, Mi
9-17h, Fr 9-15h und waehrend der Abendveranst. Eingang Zieglerg.26a

Innsbruck, Galerie im Taxispalais, Ausstellung bis 16.10.: Pierre Bourdieu
in Algerien. Zeugnisse der Entwurzelung. Maria Theresien Str.45, Tel.
0512/508 31 71

Wen Do - feministische Selbstverteidigung Kurse ab 22. 10., fuer Maedchen ab
6 Jahren, fuer junge Frauen 15-18J, fuer Frauen und Migrantinnen jeden
Alters. Kursort ist das FZ/autonome feministische
FrauenLesbenMaedchen-Zentrum 1090 Waehringer Str.59 Stiege 6, 2.Stock,
Kurskosten sind nach Einkommen gestaffelt. E-mail: wendowien@hotmail.com,
Tel. 408 50 57

Die SLP tritt in Wien im Wahlkreis Zentrum und in Favoriten, sowie in der
Brigittenau an. Das Wahlprogramm der SLP/Sozialistische Linkspartei:
Argumente fuer eine sozialistische Alternative! Zu sehen unter www.slp.at
oder gedruckt zu bestellen unter 524 63 10, es kostet inkl. Port 2,- Euro.
Wr. Ortsgruppen treffen sich im Wahlkampf: jed. Mi um 19h 1200, im
Piwnica/Peer Gynt, Jaegerstr.38 und Ortsgr. Sued, jed. Fr um 19h in der
Bunten Kuh, 1050 Siebenbrunneng./Zentagasse

dietheater Kuenstlerhaus, bis 17.9. taegl. ausser So/Mo um 20h:
National/Hymnen, praesentiert von Miki Maloer in Zusammenarb. mit monochrom
und dem Chor der Gegenstimmen. Eine musikalische Reise - die ganze Welt von
A- Z durch ihre Hymnen betrachtet. Ein patriotischer Beitrag zum
Oesterreichjahr. 1010 Karlsplatz 5

Stadtkino Wien und Augartenkino KIZ in Graz: der neue Dokumentarfilm von
Angelika Schuster und Tristan Sindelgruper startet am 23. 9. : Operation
Spring - ein Film ueber die Erprobung neuer Ermittlungsmethoden und Gesetze
in Oesterreich. Stadtkino Wien 1030 Schwarzenbergplatz 7, Tel. 522 48 14 und
712 62 76. Infos und Termin zum AUGE-FilmABEND: 505 19 52

> Mittwoch, 14.9.

Museum fuer Volkskunde, 19h, Disk: Ethischer Luxus? Wenn Sparen fehl am
Platze ist. 1080 Laudong.15-19

Wohin geht Deutschland? mit Nick Brauns (junge welt), Amerlinghaus
(Galerie), Stiftgasse 8, 1070 Wien, Vortrag und Disk.

Cafe Schottenring, 18h, Treffen der Plattform: Keine Zerschlagung der
Sozialversicherung

Amerlinghaus, 19,30: Die politische Situation in Deutschland vor den Wahlen

Salzburg/Nonntal , Suedwind, 19,30, Filmvorfuehrung: Blumengruesse vom
Aequator mit anschl. Diskussion von FIAN und Aktion Besser.Fair. Josef Preis
Allee 16

> Donnerstag, 15.9.

Hietzing, Huegelpark/Fichtnergasse, 12-17h Jugend-Park - Party, Musik,
Wuzzler,Disk. mit GAJ, David Ellensohn u.a.

depot, 19h, Diplomarbeit: Diese Revolution hat kein Gesicht. 1070 Breite
Gasse 3

ekh, 20h, unzumutbar + oeffentliches Plenum. 1100 Wielandg.2-4

Zukunftswerkstatt, 19h, Podiumsdisk. Formen politischen Engagements: Ich
will die Welt veraendern. 1010 Schoenlaterng.9

Amerlinghaus, 20h, Augustin-Theaterprojekt: Bitte Schoen Schauen - zwischen
Sozial und Show

Kreisky-Forum, 19h, Buchpraes. und Disk: Buerger ohne Arbeit - uer eine
radikale Neugestaltung der Gesellschaft. 1190 Armbursterg.15, Tel. 318 82 60

Staedt.Buecherei, 19h, Lesetheater: Elias Canetti - Der Ohrenzeuge - 50
Charaktere. 1200 Engerthstr.197

HdB Floridsdorf, 19h, Nahversorgung: Darf┤s a bisserl mehr sein? 1210
Angererstr.14

> Freitag, 16.9.

Kulturv.Zwischenraum, 19h, Martina Handler berichtet ueber ihre Eindruecke
aus Palaestina. 1200 Hannoverg.13

Neu - Wien, 18,30, im Keller LESEFEST zum 15jaehrigen Jubilaeum des 1. Wr.
Lesetheaters. 1010 Baeckerstr.5

Gruenes Fest im Lebensraum Strasse 15-19h 1170 zwischen Johann Nepomuk Vogl
Platz und Dornerplatz

Gruener Wahlkampfauftakt 18-22h 1070 Siebensternplatz/Kirchengasse

Waggonfest mit Lesung: Dieter Schrage liest "Die Tortenbaeckerin" und andere
Widerstandsgeschichten. Beginn 17h, Zugang zum Bahnhof Strasshof: Treppe
runter und die Strassenunterfuehrung links und dann rechts die schmale
Treppe hinauf, durch die alte kleine Gittertuere, den Feldweg geradeaus und
dann links! ca 250m, Anreise mit S1 Richtung Gaenserndorf. Mit Autor oder
Rad: B 8 - bei der alten Denkmal Dampflok links abbiegen

Ulrichsberg-Proteste: Klagenfurt, Aktionstage bis So 18.9. mit Infopoints in
der Innenstadt, Fotoausstellung: Ulrichsbergtreffen. Busse werden
organisiert. http://www.u-berg.at und kontakt@u-berg.at
Klagenfurt, Haus der Architektur, 19h, Disk: Das Verkehrsprotokoll der
Alpenkonvention. Eine Veranst. im Rahmen der Europaeischen Mobilitaetswoche
vom 16. bis 22.9., St.Veiter Ring 10

> Samstag, 17.9.

Fleischerei, 15h, Lesetheater: H.C. Artmann Marathon

S`Haeferl praesentiert das Sackgassen Fest, ab 13,30 mit Stimmgewitter
Augustin, Flohmarkt, Kinderbetreuung. 1060 Hornbostelgasse

Frauenspuren in Neubau - Rundgaenge durch die Geschichte der Frauen des
7.Bezirks. Treffpunkt 14h Volkstheater, Haupteingang

Stadtschlaining, Friedenszentrum, Konferenz bis 18.9.: Freiwillige Zivile
Friedensdienste - oesterr. und europaweite Initiativen. Info u. Anm:
www.zfd.at

Ulrichsberg-Proteste: Klagenfurt, Antifaschistischer Fruehschoppen in der
Innenstadt. Ab 11,30 Veranstaltungen mit ZeitzeugInnen und HistorikerInnen
im Hermagoras. Viktringer Ring 26
ebenda, ab 17h Antifaschistischer Abenspaziergang zu Orten, die mit dem
Ulrichsbergtreffen in Zusammenhang stehen. Treffpunkt beim Infopoint. Ab 21h
Konzert & Party im Galerie Cafe. Feldkirchnerstr.31

> Sonntag, 18.9.

Wien, Rathausplatz 10 bis 20h Fest der Freiheit

Prater naehe Stadionbad, 10-18h: Gruen erfrischt - eine Aktion der GA/BG 2

ekh, 21h Musik mit The Spectaclle, Requiem und The Plague Mass

VHS Hietzing, Infotag 10-17h, u.a. 11,30 bis 17h Geschichte Nonstop, 11,30:
Das Wr.Landesgericht als Hinrichtungsort fuer WiderstandskaempferInnen. Ab
13h: Der Nahostkonflikt, ab 14,30: Der Nuernberger Prozess. 1130
Hofwieseng.48

Ulrichsberg-Proteste: Klagenfurt, 7,30 Infopoint Treffpunkt, dann zu Fuss
und zu Rad zum Ulrichsberg bis zum Kollerwirt

> Montag, 19.9.

keine akin-redaktion. naechste redaktionssitzung am 26.9.

Rep.Klub, 19h, Frauen und die EU - wie wirkt sich die Politik der EU auf
Frauen aus? 1010 Rockhg.1

Graz, Forum politische Bildung Stmk., Symposium bis 20.9.: Die im Dunkeln
sieht man nicht - vom Reagieren - derzeitige politische Praxis - zum
AGIEREN - Verteilungsgerechtigkeit, Wert & Wuerde des Menschen.
Friedrichg.36, Infos 0316/81 60 89 und forum@gesellschaftspolitik.at

> Dienstag, 20.9.

keine akin-produktion, naechste ausgabe am 27.9.

Amerlinghaus, 19h, Disk: Brauchen wir auch in Oesterr. eine Linkspartei?
1070 Stiftg.8, Infos Hermann Dworczak Tel. 0676/972 31 10

KIV-Cllub, 18,30, AUGE-Veranst.: Der BAGS-Kollektivvetrag. BAGS =
Berufsvereinigung von Arbeitgebern fuer Gesundheits- und Sozialberufe. 1020
Odeongasse/Grosse Mohrengasse

depot, 19h, Buchpraes: Geschichte der Gewalt. 1070 Breite Gasse 3

Cafe Englaender, 17h, Jour fixe des Lesetheaters: Frauen lesen Frauen

Salzburg, Christuskirche, 19h, Fluechtlings-Diskussion. Schwarzstr.25

> Mittwoch, 21.9.

AK Bildungszentrum, 11 - 17h: Zumutbarkeit Neu - Richtungsaenderung in der
Arbeitsmarktpolitik? 1040 Theresianumg.16, Anm: am@akwien.at

GA/BG 20 in der VHS, 19h, Disk: Lebensqualitaet durch Nahversorgung. 1200
Raffaelg.13, 1.Stock

Cafe Dreiklang, 19h, Treffen der Attac - WTO-Inhaltsgruppe. 1090 Wasag.28

Graz, Minoritensaal, 19h, Gleichstellung: Ideen und wie sie sich auf die
Politik auswirken. Ein europaeischer Vergleich. Mariahilferplatz 3

Klagenfurt, Vortrag und Disk. mit Leo Gabriel: Wie geht es weiter mit der
EU-Verfassung? Ort und Zeit erfragen: Tel. 04242/24617

> Donnerstag, 22.9.

Frauencafe, 20h, AUF-Veranstaltung, Info- und Disk.Abend: Subversiv wider
das Oesterr. Fremden- und Asylgesetz. 1080 Lange Gasse 8

Buchhandlung Frauenzimmer, 19,30, Vortrag und Disk: Kritsche Theorie ueber
Geschlechterverhaeltnis & Antisemitismus: Die friedfertige Antisemitin? 1070
Zieglerg.28

Frauenhetz, Workshop Arbeit und Politik, 17-20h: Was eigentlich waere freie
Zeit? 1030 Untere Weissgerberstr.41

Planetarium 1020 Prater, 19h, Wahlkampfauftakt aller Wiener Gruenen
(Alternativen)

Frauensolidaritaet, 19h, Frauen lesen Frauen: Literatur aus schwarzer Hand -
afrikanische Frauen schreiben. 1090 Bergg.7

Kreisky Forum, 19h, Vortrag und Gespraech: Einsteins Kampf fuer den Frieden
im Rahmen der Reihe "Warum Krieg"? 1190 Armbrusterg.15

depot, 19h, Medientechnik und Bildanalyse. Vortrag mit Podium

Wagrain, Symposium bis 25.9.: Schlussverkauf der Freiheit. Infos
0463/2700-8730, sowie zeitverein@uni.klu.ac.at

> Freitag, 23.9.

Frauenhetz, 15-18h, Workshop: Care - Korporalitaet - Konflikt. 1030 Untere
Weissgerberstr. 41, Tel. 715 98 88

ebenda, 20h, Impulsreferat und Disk: Armutsverwaltung oder gesellschaftliche
Utopie? Eine kritische Auseinandersetzung zu Tauschringen und Talent-Boersen

AAI, 19h, Vortrag: The Occupied Palestinian Territories. What┤s going on?
Veranst. Juedische Stimme fuer gerechten Frieden in Nahost/Oe, Frauen in
Schwarz/Wien. 1090 Tuerkenstr.3

Kreisky-Forum, 19h, Vortrag: Albert Einstein - Sigmund Freud 1933

Galerie Heinrich, 19h, 1. Wr.Lesetheater: Jean-Paul Sartre: Im Raederwerk.
1160 Thaliastr.12

Beginn der Leopoldstaedter Kulturtage fuers Integrationshaus, ab 17h,
Moderation Richard Weihs. Ort: Kirche Am Tabor - 1020 Alliertenstr.2 -
Programm am Samstag ab14h, So ab 15h mit 1.Wr.Lesetheater u.a.

Goldegg/Sbg. bis 24.9. Lehrgang De-Eskalation - Kompetenzen im Umgang mit
eskalierten Konflikten entwickeln. Anm. Friedensbuero Salzburg, 5020 Platzl
3, Tel. 0662/873931,
friedensbuero.salzburg@aon.at

> Samstag, 24.9.

Wien Votivpark, 14h, DEMONSTRATION gegen Krieg und Rassismus

"Nachdenk"-Radltour der Gruenen Alternative Favoriten, zu Gedenkstaetten im
10.Bezirk, ca 20 Stationen erinnern an die Opfer des Faschismus! Treffpunkt
11h in 1100 Pernerstorferg.42, Infos oder Anm:
Oswald.Kuppelwieser@gruene.at,

Frauenhetz, 15-18h, Workshop: Frauen duerfen alles - auch nichts tun!

ebenda, 19,30, Podiumsdisk: Frauennetzwerke: Anpassung an maennerbuendische
Strukturen oder subversive Strategie? 1030 Unt. Weissgerberstr.41, Tel. 715
98 88

Kirche am Tabor, 1020 Wien, 16h, 1.Wr.Lesetheater: Ungarische

Literatur des 20.Jahrhunderts: Ich wollte alles anders haben. Ab 15h:
Theodor Kramer u.a.

Kino De France, bis 29.9. Filmwoche der Armutskonferenz: La dolce Vita -
Armut und soziale Ausgrenzung im Film. 1010 Schottenring 5

Innsbruck, ORF-Kulturhaus, 9,30-12h: 50 Jahre Staatsvertrag aus Sicht der
Frauen. Rennweg 14

> Sonntag, 25.9.

GAJ/Gruenalternative Jugend Wien zeigt um 15h den Film: Operation Spring,
mit anschl. Disk. Ort: Stadtkino, 1030 Schwarzenbergplatz 7, Kartenverlosung
unter www.gajwien.at

> Montag, 26.9.

akin-Redaktionssitzung ab 18h, 1170 Lobenhauerng.35/2

Gruenes Zentrum Favoriten, 19h, Apropos Kapitalismuskritik und Abbau des
Wohlfahrtsstaates. Alex Demirovic: Kapitalismus im Kopf. 1100
Pernerstorferg.42

Moulin Rouge, 19,30, Benefizfest: 20 Jahre LEFOe - Verein fuer Migrantinnen.
1010 Walfischg.11 - da nach einem anderen Terminkalender als
Veranstaltungstag der 29.9. genannt wird, bitte nachsehen unter
http://www.lefoe.at/krisenfest

Kreisky Forum, 19h, Vortrag: Die politische Landschaft in Frankreich und
Europa nach dem Verfassungs-NEIN. 1190 Armbrusterg.15

ORF, Grosser Sendesaal, 19,30: Turkish Jazz Night. 1040 Argentinierstr.30a

> Dienstag, 27.9.

AUGE-Buero, ab 13h akin-Produktion. 1040 Belvedereg.10

EKH, ZK-Saal Eingang ATIGF, 19,30, Film: Kronen Zeitung - Tat fuer Tag ein
Boulevardstueck. 1100 Wielandg.2-4

KIV-Club, 18h, Social-Attac-Treffen. 1020 Grosse Mohrengasse/Odeongasse

> Mittwoch, 28.9.

VHS Floridsdorf, 19h, Vortrag: Wider das Vergessen - vom Leben und
Ueberleben. 1210 Angererstr.14

Kardinal Koenig Haus, 19h, Vortrag: Sag mir wo die Frauen sind. Eintritt
10,- Euro. 1130 Lainzer Str.138

> Donnerstag, 29.9.

depot, 19h, Vortrag: Wissenschaft im Austausch. 1070 Breite Gasse 3

Kreisky-Forum, 19h, Vortrag ueber "Hadassah, An Island of Peace and Sanity"
. Ein Aerzeteam, bestehend aus einem palaestinensischen Arzt und einem
israelischen Arzt, berichtet ueber ihre Arbeit. 1190 Armbrusterg.15

IGS-Wanderung: 2-taegige Wanderung auf die Rax mit Uebernachtung, Gehzeiten
taegl. 5-6 Stunden. Schlafsack, Leintuch u.anderes mitnehmen, Treffpunkt
Wien-Suedbahnhof Kassenhalle um 6,30. Anm: bei Uli und Erich Makomaski, Tel.
689 08 77

Graz, Minoritensaal, 19h: Gender Budgetin: Neueste Entwicklungen &
Umsetzungsbeispiele. Mariahilferplatz 2

Linz, JZ STUWE, 20h, Vortrag und Disk: Bunt und braun? Ideologien und
Propaganda der Neonazis von heute. Steing.5

> Freitag, 30.9.

Juedisches Theater im Nestroyhof: AUF-TAGUNG bis 2.10., Vortraege mit
Brigitte Bailer-Galanda, Helga Amesberger, Christina Thuermer-Rohr,
Fuehrung: Martha Keil, Filme etc.: 60 Jahre Verdraengung! Beginn Fr 14,30,
Sa nachm. Filme & Disk, ab 20h: Das Vergangene ist, wenn vergangen, von
unserem Urteil abhaengig - Fragezeichen zu Gedenkkultur und
Erinnerungsexplosion. So 11-17h Psychodrama WS mit Hildegard Pruckner. 1020
Nestroyplatz 1/10

Gruenes Haus, 19h, Grosser Saal, Vortrag und Disk: Bunt und braun?
Ideologien und Propaganda der Neonazis von heute. 1070 Lindeng.40

Markt Allhau/Bgld. 9. Symposium bis 2.10.: Gemeinsam nachhaltig wirken -
ehrenamtliches bzw. bezahltes Arbeiten fuer Umwelt und Mitmenschen.
Gesellschaftl., politische und wirtschaftl. Rahmenbedingungen. Anm. SOL
Tel.03356/7772-22, e-mail: sol@nachhaltig.at

> Samstag, 1.10.

Club Ost, 19h, 10 Jahre AUGUSTIN-FEST. 1040 Schwarzenbergplatz/Schwindgasse
1

Graz, spektral, 19h, Vortrag und Disk: Bunt und braun? Lendkai 45

> Montag, 3.10.

Amerlinghaus, 19,30, Rotes Kino: Im Namen des Vaters Irland/ UK 1993. 1070
Stiftg.8

Klagenfurt, Vortrag und Disk: Bunt und braun? Infos www.noborder.at.tt

> Dienstag, 4.10.

Amerlinghaus, 19,30, Dokumentarfilme aus Palaestina: Stolen Youth.

depot, 19h, kinokis mikrokino - Filme und Diskussion mit dem Regisseur
Zelimir Zilnik. Filme: Oeffentliche Hinrichtung/D 1974, 13min., Paradies -
eine imperialistische Tragikkomoedie/D 1976. 1070 Breite Gasse 3

Innsbruck, Vortrag und Disk: Bunt und braun? Infos gaj.skisk.com

> Mittwoch, 5.10.

MQ, Halle E, 9 - 17,30: Wenn Frauen Wissen schaffen - Ehrfahrungsaustausch
zwischen Frauen in den Wissenschaften. Mit Johanna Dohnal u.a. 1070
Museumsplatz 1

depot, 19h, Kulturstadt Wien - Podium zur Gemeinderatswahl. 1070 Breite
Gasse 3

Feldkirch/Vlbg., Graf Hugo, 19h, Vortrag und Disk: Bunt und braun? Widnau 10

> Donnerstag, 6.10.

Kreiksy-Forum, 19h, Podiumsgespraech: Verfassungsreform - Europa und
Oesterreich. Mit Peter Kostelka, Karl Korinek, Johannes Voggenhuber, Karin
Kueblboeck, Maria Berger. 1190 Armbrusterg.15

> Freitag, 7.10.

Dipl. Akademie, 17 - 20,30 Kongress bis 9. 10.: Grundeinkommen - in Freiheit
taetig sein. 1100 Favoritenstr.15a

Samstag und Sonntag, UNI-Campus jew. ab 9h 1090 Spitalg.2. Infos u. ANM Tel.
310 51 59, e-mail: office@grundeinkommen2005.org und
www.grundeinkommen2005.org

LUX, 19h, Diskussion zum Wahlrecht fuer MigrantInnen. 1070
Spittelberg/Stiftgasse

Wien, Ladyfest bis 9.10. mit Workshops, Konzerte, Auflegerei, Performance
etc. Infos unter www.ladyfestwien.org sowie ladyfest05@gmx.at

Bad Ischl, Veranstaltungen zur Feier "25 Jahre Verein Begegnungszentrum fuer
aktive Gewaltlosigkeit". 19h Ausstellungseroeffnung, 19h
Ausstellungseroeffnung, Vortrag ab 20h im Evang. Gemeindesaal, Bahnhofstr.5

> Samstag, 8.10.

Frauenspuren in Neubau - Rundgaenge durch die Geschichte der Frauen des 7.
Bezirks, Treffpunkt 14h, Ecke Siebensterngasse/Kirchengassse.

Juedisches Museum Wien, im Rahmen der Langen Nacht der Museen finden ab
19,30 Konzerte statt. U.a. juedischer Jazz aus den 30er - 40er Jahren,
Lieder aus Mitteleuropa und ab 24h Klezmer Musik

Bad Ischl, Evang.Gemeindesaal, 8,45 bis 17h Seminar: Bewusstseinserheiterung
durch Witz und Humor

> Sonntag, 9.10.

Frauenhetz, 19,30, Vortrag und Disk: Umbau des Sozialstaates - ehrenamtliche
Arbeit als Retter? 1030 Unt. Weissgerberstr.41

Sargfabrik, 20h, Feuerwerk musikalischer Weisheit mit Necati Celik/Tuerkei.
1140 Goldschlagstr.169, Tel. 98893/111

> Montag, 10.10.

7stern, 20h, Wilde Worte diesmal mit Texten von Gustav Ernst, diese sind von
einer massiven Koerperlichkeit. Gastgeber Michaela Opferkuh, Franz
Huetterer, Richard Weihs. Gast Gustav Ernst. 1070 Siebensterng.31

depot, 19h, Bueberpraes. und Party: Kunst und Oeffentlichkeit. 1070 Breite
Gasse 3

Rabenhof-Theater. 20h, Theatergruppe "Das Tribunal" spielt: Die
Unschuldsvermutung - Szenen einer Befuerchtung. Einfuehrende Worte von Peter
Huemer, der Autor, der Regisseur und die Darsteller sind hauptberuflich
RichterInnen. 1030 Rabeng.3, Tel. 712 82 82

> Donnerstag, 13.10.

Salzburg, Kultur- und Ges.Wiss.Fakultaet, 18,15, Eroeffnungsvortrag von
Frigga Haug - Blick zurueck - nach vorne! Geschlechterforschung und
feministische Politik im Laufrad des Neoliberalismus. Rudolfskai 42, HS 381

> VORSCHAU

Salzburg, 19. bis 20.10. Bildungshaus St.Virgil: Armutskonferenz: Mut zum
Moeglichen! Armut ist vermeidbar. Wie oekonomische Mythen wirken. Warum
soziale Alternativen realisierbar sind. vom 18. bis 19. 10: FRAUEN- Vor -
Konferenz. Infos: office@armutskonferenz.at, www.armutskonferenz.at

3. Oesterr. Sozialforum vom 21. bis 23. Oktober in Salzburg. Infos unter
www.socialforum.at

AUF-Veranst.: Gramsci Seminar - Workshop mit Frigga Haug bis 22.10.: Das
Geschlechterverhaeltnis im Kontext Marxistischer Theoriebildung, Beginn am
21. 10. um 9 Uhr. Uni Wien Hauptgebaeude 1010 Lueger Ring 1. Infos
www.auf-einefrauenzeitschrift.at



***************************************************
Der akin-pd ist die elektronische Teilwiedergabe der nichtkommerziellen
Wiener Wochenzeitung 'akin'. Texte im akin-pd muessen aber nicht
wortidentisch mit den in der Papierausgabe veroeffentlichten sein. Nachdruck
von Eigenbeitraegen mit Quellenangabe erbeten. Namentlich gezeichnete
Beitraege stehen in der Verantwortung der VerfasserInnen. Ein Nachdruck von
Texten mit anderem Copyright als dem unseren sagt nichts ueber eine
anderweitige Verfuegungsberechtigung aus. Der akin-pd wird nur als
Abonnement verschickt. Wer versehentlich in den Verteiler geraten ist, kann
den akin-pd per formlosen Mail an akin.buero@gmx.at abbestellen.

*************************************************
'akin - aktuelle informationen'
a-1170 wien, Lobenhauerngasse 35/2
vox: ++43/1/535-62-00
(anrufbeantworter, unberechenbare buerozeiten)
http://akin.mediaweb.at
akin.buero@gmx.at
Bankverbindung lautend auf: f÷j/BfS,
Bank Austria, BLZ 12000,
223-102-976/00, Zweck: akin