**********************************************************
akin-Pressedienst.
Elektronische Teilwiedergabe der
nichtkommerziellen Wiener Wochenzeitung 'akin'.
Texte im akin-pd muessen aber nicht wortidentisch
mit den in der Papierausgabe veroeffentlichten sein.
Nachdruck von Eigenbeitraegen mit Quellenangabe erbeten.
Namentlich gezeichnete Beitraege stehen in der
Verantwortung der VerfasserInnen.
Ein Nachdruck von Texten mit anderem Copyright
als dem unseren sagt nichts ueber eine
anderweitige Verfuegungsberechtigung aus.
**********************************************************
Aussendungszeitpunkt: Dienstag, 16. April 2002; 13:38
**********************************************************

>>>>>>>>>>>> Termine ab Mittwoch, den 17.April 2002

> Allgemeines

9.04. - 26.05.: Ausstellung: »Verbrechen der Wehrmacht.
Dimensionen des Vernichtungskrieges 1941-1944«, Atelierhaus der
Akademie der bildenden Kuenste Wien (Semper Depot), Lehargasse
6-8, 1060 Wien, taegl. 10 bis 18 Uhr, Do 10 bis 21 Uhr,
geschlossen: 1. und 9. Mai, Eintrittspreise: 4 Euro, ermaessigter
Eintritt: 2,5 Euro, 01/4277-41241,
http://www.verbrechen-der-wehrmacht.de

VHS 13, Dauerausstell.: Eugenie Schwarzwald & ihr Kreis. Mo-Fr
8,30 - 19,30. 1130 Hofwieseng.48

Stadt-Ver-Fuehrung, ueber den Verein AUF-Kultur werden Fuehrungen
durch das Wien der Frauen angeboten, Tel. 533 91 64 oder
auf@t0.or.at

Amerlinghaus, jed. Mo Griechische Taenze, fuer Fortgeschrittene
um 17h, fuer AnfaengerInnen um 19h. Schoene Musik, Spass,
Bewegung, kein(e) PartnerIn noetig. Beitrag pro Abend ATS 69,-.
1070 Stiftg.8

Die ARGE fuer Wehrdienstverweigerung und Gewaltfreiheit bietet
gemeinsam mit dem Internat Zivildienst Schulen ab der 8.
Schulstufe antimilitaristische Unterrichtseinheiten an. Termine
Christian Mokricky Tel.535 91 09, argewdv@utanet.at

Bassena 1120 Am Schoepfwerk und abzwien fuer Frauen: kostenl.
Einstiegs- und Weiterbildungskurse fuer PC und Internet, sowie
woechentl.Internetcafe fuer Frauen. Kostenl.Kinderbetreuung
moeglich. Die Kurse werden von tuerkischen, serbokroatischen,
tschechischen und englischen Dolmet- scherinnen begleitet. Kurse
in anderen Sprachen ueber Anfrage. Telef.Anmeldung 0650/66 70 302
Di/Do 10-14h, Mi 15-18h, 1120 Am Schoepfwerk 29/14 vis a vis von
der Schule/Kirche

Der Verein Zebra in Graz, Pestalozzistr.59/II bietet
muttersprachliche Wohnrechtsberatung an. Tel. Anm. bei MV 0316/71
46 42

Donauzentrum/U1 Kagran, 22. bis 27.4. jew. 9 bis 18h:
SeniorInnentage, mit IGS und BG 22/GA

FARE Aktionswoche vom bis 21.4.: Football Against Racism in
Europe - FairPlay, AktivistInnen gesucht 1030 Weyrg.5, Tel.713 35
94-83, http://www.farenet.org

Schikaneder-Kino bis 18.4. jew.19h: Laguna Negra -
oesterr.Dokumentarfilm ueber die nicaraguanische Karibikkueste.
1040 Margaretenstrasse/Schikanedergasse.

kosmos.frauenraum, bis 20.4. Mi bis Sa jew. 20h,
Tanztheaterstueck: Cyberflug der Rebellinnen. Theater ueber
jugendl.Rebellinnen aus versch.Zeiten und Laendern, z.B. Sophie
Scholl, Jeanne cĄrc, eine Piratin, eine Pilotin usw. 1070
Siebensterng.42, Tel.523 12 26 od. 23

Festival 20 Jahre Theater Trittbrettl noch bis 27.4., fuer
Jugendliche im dietheater Konzerthaus, Infos 06991/17001751 und
Heini Brossmann 02233/54931

WUK, Fotogalerie bis 8.5.: Thema-Frauen: Alltag. Geoeffnet Di -
Fr 14-19h, Sa 10-14h. 1090 Waehringer Str.59

ESRA, Ausstellung vom 21.4. bis 28.5., Mo u. Di 9-18h, Do 17-19h,
Fr 9-12h, Ausweis mitnehmen: Kolaric lebt - Plakate gegen
Ausgrenzung und Rassismus. 1020 Tempelg.5

Juedisches Museum, Ausstellung bis 16.6.: Dem Morgenrot
entgegen - Helden der Sowjetunion. Im 2. Weltkrieg kaempften 1,5
Millionen Juden bei den Streitkraeften der Sowjetunion und bei
den Alliierten. 1010 Dorotheerg.11, So bis Fr 10-18h, Do bis 20h.
Schulklassen haben freien Eintritt.

Wehrmachts-Ausstellung im Atelierhaus der Akademie der bildenden
Kuenste Wien/Semperdepot, 2.Stock, 1060 Leharg.8, bis 26.5.,
taegl. 10 bis 18h, Do bis 21h, 1.und 9.Mai geschlossen:
Verbrechen der Wehrmacht. Dimensionen des Vernichtungskrieges
1941 bis 1944! Spezielle Angebote fuer Schulklassen, Thematische
Rundgaenge - Diskussionen und Gespraeche mit ExpertInnen Sa und
So 14h, Ueberblicksfuehrungen Do 19h und So 15h. Infos Mo - Fr
10-13h Tel. 4277 - 41241

> Mittwoch, 17.4.

Rep.Club, 19h, Diskussion mit Freimut Duve, Milo Dor, Ruth Wodak,
Josef Kirchberger: Freiheitsrechte in Gefahr - die Freiheit des
Wortes in Zeiten des Krieges. 1010 Rockhg.1

Palais Eschenbach, 19h: Zusammenleben und Wohnsituation mit
AfrikanerInnen in Oesterreich. 1010 Eschenbachg.11

7stern, 19h, Alfred Rupprecht liest von Alfred Hirschenberger:
Liesing, Lainz, Lang-Enzersdorf

Akkonpfarre, 19,30: Wie verkauft man Krieg? Wer kauft Krieg?
Kriegsberichterstattung und Zensur in den Medien. 1150
Oeverseestr.2c

ekh, 20h, Queerbeisl: Pink/Silver, Tactical Frivolity, Radical
Cheerleading - neue Formen des Widerstands?

AK, 10 bis 14h, Tagung: SOS Sozialarbeit - Arbeitsbedingungen von
SozialarbeiterInnen in Wien. 1040 Theresianumg.16-18, Anm:
brigitta.baumgartner@akwien.at, Tel.501 65/2418

AK Sozialwissenschaftl.Bibliothek, 19h, Franz Danimann: Wien -
Auschwitz - Wien, Stationen eines politischen Lebens. 1040 Prinz
Eugen Str.20, Anm: 50163

OeGB, 19h, Diskussion mit Elmar Altvater: Conquista, Kapital und
Chaos. 1090 Strudlhofg.10, Anm: 534 44/444

Amstetten, Rathaussaal 20h, ATTAC-Diskussion: Koennen alle mit
Aktien reich werden?

Graz, ISOP und palaver, 19h, Lesung mit Halyna Schweizer/Ukraine:
Frauen von Welt. Dreihackeng.2

> Donnerstag, 18.4.

Botschaft der besorgten BuergerInnen am Ballhausplatz, 17h,
Lesung mit dem 1.Wr. Lesetheater

USW, 20h, Round Table der Gruenen Alsergrund und Josefstadt: Zu
wenig ist uns nicht genug - Frauen in der Arbeitswelt. Analyse,
Forderungen, Loesungen. Mit Manuela Vollmann, Ingeborg Friehs,
Regina Erben-Hartig, Monika Vana, Klaudia Paiha, Angelika
Hofmann. 1080 Laudong.10

CIU, 19h: Praesenz afrikanischer Kunst und Kultur.., 1010
Schotteng.1

Evang.Akademie, 19h: Maenner und Frauen in Religion und
Gesellschaft. 1090 Schwarzspanierstr.13

Salzburg, BFI St.Julienstr.2, 18h, Vorbesprechung zur Aktion zum
Tag der Arbeitslosen am 30.4.

Salzburg, 20h, Container der ARGE Wehrdienstverweigerung,
Vorbereitungs- und Aktionstreffen zum Thema Abfangjaeger. Am
1.Mai wird bei der DEMO dargestellt: Sozialabbau fuer den Kauf
der Abfangjaeger

> Freitag, 19.4.

Stephansplatz/Wien, 17h DEMO - stoppt Sharons Krieg!

Frauenhetz, 18,30, nur fuer Frauen: Erzaehlcafe mit Johanna
Dohnal. UKB 4 Euro, Kinderbetreuung im Montessori-Kinderhaus.
1030 Hetzg.42/1

Palais Trautmannsdorf, 19h: Gesetze und Menschenrechte - Durban
(UN-Antirassismus-Konferenz) und danach. 1010 Herreng.19

7stern, 19h, KPOe Wien Diskussion: Macht und Ohnmacht in Zeiten
der Globalisierung

Weinhaus Sittl, 19h, 1.Wr.Lesetheater. 1160 Lerchenfelder Guertel
51

Gschamster Diener, Extrazimmer, 19h, ArbeiterInnenStandpunkt:
Faschismus - historische Entwicklung und aktuelle Gefahr. 1060
Stumperg.21

Graz, 19,30, ATTAC-Diskussion: Hat der Sozialstaat eine Zukunft
in Europa? Suedtirolerplatz 13; OeGB-Saal

> Samstag, 20.4.

Wanderung mit der IGS uebers Ramseck zur Wiener-Huette,
Treffpunkt 7,45 Bahnhof Liesing, Weiterfahrt 8,07 Bus 255 zur
Sulzer Hoehe - von dort auf schoenen Wegen zur Wiener-Huette,
Gehzeit ca 2,5 Stunden, nach einer Rast weiter ueber den
Hoehenweg nach Kalksburg oder Rodaun - Rueckweg ca 1 Stunde.

VHS Favoriten, Entdeckungsspaziergaenge durch Alt-Wien,
Treffpunkt 14,30 vor dem Eingang des Maria Theresiendenkmals 1010
zwischen KHM und NHM

Frauenhetz, Seminar nur fuer Frauen bis 21.4.:
Koerper.Sprechen.Denken, jew. 12 bis 18 Uhr, Studio zu Drama und
Trauma weiblicher Verhaltensmuster mit G.Treusch-Dieter/Berlin.
UKB 4 Euro. Kinderbetreuung im Montessori-KH. 1030 Hetzg.42/1

ekh, 21h PolishPunk-Night

Wiener Stadthalle, Halle E, afrikanisches kultur festival bis
21.4., jew. ab 14h

Graz, FrauenStadtSpaziergaenge von 14 bis 15,30: Politikerinnen.
Treffpunkt Rathaus/Eingang Hauptplatz

Salzburg, Brunauer-Zentrum, ab 10,30 Dreilaendertagung: Nationale
Verkehrssicherheitsprogramme im Vergleich. Elisabethstr.45a. Anm.
bis 2.4. an das Kuratorium fuer Verkehrssicherheit 1031
Oelzeltg.3, Fax 71 770-8, Teilnahmegeb. = 55 Euro

Graz, Generalversammlung von ATTAC Oesterreich bis 21. April
statt. Anmeldungen im ATTAC-Buero: 1090 Bergg.7, Tel. 317 40 10 -
222, infos@attac-austria.org

> Sonntag, 21.4.

ekh, Nachmittagskonzer Toychestra "Lieder dafuer als dagegen -
lieber Lieder

Vorstadtzentrum, 18,30, 1.Wr.Lesetheater: Furcht und Elend des
Dritten Reiches. 1150 Meiselstr.46/4

Jued.Inst.Erwachsenenbildg., 19h , Konzert der Gruppe Gojim:
Sperrstund is - Jimmy Bergs politische Cabaret-Songs vor und nach
1938. 1020 Praterstern/Heinestrasse

> Dienstag, 23.4.

AMSand im Amerlinghaus, 18h, Referat und anschl. Diskussion mit
Klaudia Paiha: Prekaere Arbeitsverhaeltnisse: Armutsfalle -
Entrechtung. 1070 Stiftg.8

Depot, 19h, Diskussion zu Gender Mainstream. 1070 Breiteg.3

CIU, 18h, Diskussion: Friedliche Wege der Veraenderung in
afrikanischen Gesellschaften. 1010 Schotteng.1

Zukunftswerkstaette, 19h, Buchpraes. und Diskussion:
BuergerInnenbeteiligung und politische Partizipation. Mit Eugen
Antalovsky, Sieglinde Rosenberger, Rudolf Schicker. 1010
Schoenlaterng.9

Rep.Club, 19,30: Integration - die politische Dimension.
Bezirkswahlrecht fuer AuslaenderInnen in Wien als Beispiel. Mit
Renate Brauner, Manfried Welan, Maria Vassilakou, Hikmet Kayahan,
Bernhard Perchinig, Peter Kreisky. 1010 Rockhg.s1

Literaturhaus, 19h, Podiumsdis.: Fremde Kulturen in Oesterreich -
Oesterreichs Kultur im Ausland. 1070 Zieglerg.26a

Frauenhetz, 18,30, Afghanistan - kritische Reflexionen zur
gegenwaertigen Frauenpolitik. Diskussionsforum mit dem
Oesterr.Frauenrat gegen Krieg und Terror u.a., nur fuer Frauen.
1030 Hetzg.42/1, Kinderbetreuung wird geboten, 1/4 vorher
einchecken!

Graz, Europasaal der Wirtschaftskammer, 9-13h: Das humane
Unternehmen als Garant fuer Erfolg und Nachhaltigkeit.
Koerblerg.111-113, Infos 83 79 85-14

Graz, palaver, 19h, Frauen-Leben-Welten: Perfekte Hausfrauen und
andere Wunderwesen.. Griesg.8

> Mittwoch, 24.4.

Biosupermarkt Meran, Seminarraum, 19h, Themenabend: Ist
Oesterreichs Gesundheitswesen ein Fall fuer die Intensivstation?
Diskussion mit Kurt Gruenewald. 1160 Ottakringer Str.186

Stadtintit.Wien, 19,30, 2 Jahre Gruene in der Wirtschaftskammer:
netzwerken - austauschen - feiern. Mit Alexander van der Bellen,
Dagmar Gordon und MandatarInnen der Gruenen Wirtschaft. 1070
Burgg.28-32

Rep.Club, 19h, Lesung mit Ursula Kubes Hofmann: Wohin und
zurueck. 1010 Rockhg.1

Vorstadtzentrum, 19h: Die Enkel der Wehrmacht. 1140
Meiselstr.46/4

7stern, 19h, Buchpraes: Balkankrieg - Hannes Hofbauer ueber Zehn
Jahre Zerstoerung Jugoslawiens. 1070 Siebensterng.31

ekh, queerbeisl, 20h, Film, Vortrag, Diskussion: Die Frauen von
Juchitan, Mythos oder Realitaet? 1100 Wielandg.2-4

IWK, 18,30, Maria Peha Aquado/Leipzig/Chemnitz: Ueber den Sinn
feministischer Theorie im Zeitalter der Geschlechtertheorie. 1090
Berg.17

> Donnerstag, 25.4.

Uni Wien, kl.Festsaal, 19h, Veranst.Reihe: Jenseits des
Sachzwangs - Demokratisierung der Wirtschaftspolitik: Jenseits
der Nulloption: Demokratisierung des Budgets. 1010 Lueger Ring 1

IWK, 19h, Universitaet, Wissenschaft und Demokratie in
Oesterreich - Johann Dvorak/Wien: Die Universitaets-Politik der
Regierung Thatscher und der Umbau der Universitaeten in
Oesterreich in den 90er-Jahren - (k)ein Vergleich?

Linz, AK-Bildungshaus Jaegermayrhof, Seminar bis 26.4.: Wenn
ArbeitnehmerInnenrechte unter die Raeder kommen. Globale Ansaetze
zur Sicherung sozialer Mindeststandards. Anm. 4020 Linz
Wienerstr.2, Tel. 0732/654784, weltumspannend.arbeiten@oegb.or.at

> Freitag, 26.4.

Tagung im Saal der Wr.Staedtischen Versicherung 1010 Schottenring
30, 7.Stock, 9-18h: Wege zu einer gendergerechten Geldverteilung.
Infos 587 67 50

Stadtteilzentrum Simmering, 19,30: Eine andere Welt ist moeglich,
mit Leo Gabriel. 1110 Schneiderg.15/5

> Montag, 29.4.

Ab 10 Uhr wird der OeGB aufgeweckt, Infos gibt die AUGE, 505 19
52/0

> Dienstag, 30.4.

TAG der ARBEITSLOSEN, 15 bis 20,30, Strassenfest
Mariahilferstrasse von der Neubaugasse bis Esterhazygasse,
Polit-Talk mit Karl Oellinger, Monika Vana u.a.

ebenfalls zum Tag der Arbeitslosen gibts das Frauenfest:
Walpurigsnacht, Diskussion zu Frauen-Arbeits-Los mit Monika Vana,
anschl. Musik. Brot und Rosen 1120 Ratschkyg.48, women only

> Mittwoch, 1.5.

Demo - eh klar: 10h Treffpunkt Albertina, Abschlusskundgebung
11:30 Parlament

Ab 14h im Gruenen Haus: 1.MAI Fest der AUGE und BG 20, Infos Piet
Grusch 815 66 82 und Franz Mikolasch 330 05 95. 1070 Lindeng.40


>> VORSCHAU:

Freitag, 3.5. Seminar bis 4. Mai der AK NOe, ATTAC, Bildungshaus
St.Hippolyt, Caritas St.Poelten, OeGB NOe, Suedwind, GRUeBI:
Global Sozial - die Globalisierung ist kein Naturgesetz, der
Sozialstaat auch nicht. Mit Stefan Schulmeister, Klaus Werner,
Gabriele Michalitsch, Martin Gleitsmann.



**********************************************************
'akin - aktuelle informationen'
a-1010 wien, wipplingerstrasze 23/20
vox: ++43 (0222) 535-62-00
(anrufbeantworter, buero mo + di)
fax: ++43 (0222) 535-38-56
Redaktion: akin.buero@gmx.at
Abo: akin.abo@gmx.at
http://akin.mediaweb.at
Bank Austria, BLZ 12000, 223-102-976/00, Zweck: akin